Bowdenzug Luftverteilungsklappe ist ab

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von reparix.

  • Hallo Forum,

    unser noch recht frisch angemeldeter Micra K11, EZ ca. 98, bekam von mir einen Zigarettenanzünder nachgerüstet (Kabel lagen schon parat). Dabei fand ich unten unter der Mittelkonsole einen sehr langen Bowdenzug. Gleichzeitig vermeldete mein Mann, dass die Betätigung für die Luftverteilungsklappe sich nicht nach links drehen lässt, es geht nur die Stellung Windschutzscheibe und die nächste, aber z.B. nicht Füße. War vorher nicht aufgefallen, ist ja kein Winter mit kalten Füßen ^^. Morgen muss der Kleine in die Werkstatt wegen neuer Lenkmanschette für den TÜV. Die Blende der Mittelkonsole hatte ich schon ab, auch die Schrauben der Heizungsbedienung gelöst, aber weiter komme ich nicht und ich blicke auch nicht durch, was mit das "So wirds gemacht" Handbuch hier sagen will. Wie komme ich wirklich an das schwarze Teil so dran, dass ich hinten die Bowdenzüge prüfen kann, ob da was abgebrochen ist (Halteklammer) oder nur ausgehängt? Die ganze Blende mag ich nicht abnehmen mitsamt Airbagverkleidung usw. , aber das Heizbedienteil ist ja ganz offenbar hinter der Blende. Nach Lösen der Schrauben ist es immer noch bombenfest. Mein Mann hat mir eh verboten, das Auto zu zerlegen kurz vor Werkstatttermin und TÜV, aber wenn ich wüsste, wie aufwendig es ist, nach dem Zug zu schauen, würde ich es vielleicht morgen mit beauftragen. Aber wenn auch der Mechaniker sich da plagt und Stunden braucht, verschieb ich es lieber auf ein späteres Wochenende und mach es selbst... wenn machbar. Ich habe mal zwei Fotos des Bowdenzugs gemacht, füge ich noch bei. Viele Grüße, tandem65

  • Aber wie mache ich das? Mittelblende ab samt Radio, Stecker Ziga und Leuchtweitenregulierung ab, Drehschalter abziehen (bei dem besagten klappt das) und dann wie weiter? Ich habe die 4 Schrauben des Bedienelementes gelöst, aber wie bekomme ich die Bedienung locker und raus? Muss ich da die große Blende demontieren? Ich habe ja das Werkstattbuch konsultiert, aber werde hier nicht schlau, wie man die schwarze Bedienung locker und raus bekommt. Mit Bildern erklärt wird es nur für die I. Generation Micra noch mit Schiebeschaltern. Die Explosionszeichnung verstehe ich nicht .....Gruß, tandem65

  • Jens [NOT]

    Hat das Label [K11] hinzugefügt
  • Hallo Forum,

    ........


    Ich habe mal zwei Fotos des Bowdenzugs gemacht, füge ich noch bei. Viele Grüße, tandem65

    Das, was Du in der Hand hälst, ist das Kabel einer Mobilfunkantenne mit einem FME-Stecker.

    Ein Tatra 813 hat kein Feinstaubproblem. :lol:

  • Herrje....muss ich den Vorbesitzer nach fragen. ?( Okay. Dann ist der Bowdenzug eher nicht ab. Klemmt dann was? Zurück zum Anfang: wie krieg ich die Heizungsbedienung raus? Aus dem Wie wirds gemacht-Buch krieg ich es nicht gelöst. Gruß tandem65

  • Wenn ich das (hier nur in englisch vorhandene) Service Manual richtig verstehe (hatte selber noch kein Problem mit den Knöppen), muss man die Luftkontrolle ganz auf Scheibe drehen (rechter Anschlag, die nennen das DEF Mode) und dann kann man am metallenen Steuerdreieck, welches man ein wenig weiter im Uhrzeigersinn drückt, den Bowdenzug abclipsen und aushängen - also am anderen Ende des Bowdenzugs.

    Für die Temperatureinstellung sollte der Knopf auf ganz heiss stehen, also auch am rechten Anschlag. Dann kann man den Zug ausclipsen und aus dem Hebel für die Temperaturklappe aushängen, auch hier soll man ein wenig gegen den Uhrzeigersinn den Metall-Hebel drücken.

    Beim Zug für Assen- und Umluft soll der Hebel in REC stehen (vermutlich Umluft) und das Verfahren ist das gleiche, Hebel für die Umlufttüre ein wenig gegen den Uhrzeigersinn weiterdrücken und dann den Zug abclipsen und aushängen.


    Die Züge direkt am Panel scheint man erstmal nicht abzubekommen, jedenfalls steht davon nichts im SM.

    An deiner Stelle würde ich mal dieses Steuerdreieck suchen und schauen, ob da unterwegs was den Bowdenzug blockiert.

  • Also an der Verstellung der Düsen. Der Drehschalter geht nur auf Scheibe und die folgenden Einstellung, weiter nicht. Blockade. Mein Problem ist, ich kann die Bowdenzüge nicht ertasten und daher auch nicht verfolgen. Lilliputaner müsste man sein 🙈

  • ich blicke auch nicht durch, was mit das "So wirds gemacht" Handbuch hier sagen will

    Hi tandem65,


    mir ist es mit den Beschreibungen bzw. Zeichnungen in "So wirds gemacht" auch schon öfter so gegangen.


    Drum hab ich jetzt einem bei Kleinanzeigen 3 Original-Nissan-K11-Werkstattbände abgekauft. Er hat sie heute weggeschickt - allerdings mit DPD. Das ist nach meiner Erfahrung der zeitlich unzuverlässigste Paketdienst. Es kann sich also nur um ein paar Wochen handeln :), bis sie bei mir eintrudeln. Dann schau ich gern mal für dich nach, ob das mit dem Ausbau vom Heizungsbedienteil da genauer beschrieben ist. Ich geb dir Bescheid, wenn die Handbücher da sind und ich was hilfreiches finde.



    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • Der Löwenanteil des Werkstattbuches bzgl. Heizung und Klimaanlage bezieht sich auf die Klimaanlage, den Heizungsteil und die Bowdenzüge findest du im ersten Teil des zweiteiligen Kapitels - bei mir auf Seite HA-52 (Heating & Aircondition). Da werden die Bowdenzüge kurz erwähnt, so richtig ausführlich ist das aber auch nicht.


    Aus meiner Erfahrung gehen die meisten Sachen mit den Heizungsstellern deswegen schief, weil jemand ein Radio oder sonstwas in den Schacht eingebaut hat und mit irgendwelchen Kabeln die Mimik blockiert.

    Der Typ, der das Radio in meinen Micra einbaute, hat z.B. dafür gesorgt, das wenn man am Radio wackelte, der Heizungslüfter loslief :-O

  • Heute bei der Abholung von der Werkstatt geht der Schalter wieder wie von Zauberhand. Die Werkstatt schwört, sie habe nichts gemacht. :eek: Hatte ich beim letzten Demontieren der unteren Ablage nicht mehr geprüft, ob sich was geändert hat? Es ist absolut rätselhaft.

    Gruß, tandem65

  • Da werden die Bowdenzüge kurz erwähnt, so richtig ausführlich ist das aber auch nicht.

    Hi matzetronics,


    das stimmt bedauerlicherweise - die Handbücher sind nämlich doch schon heute gekommen und ich hab gleich mal nachgeschaut.


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • geht der Schalter wieder wie von Zauberhand.

    Hi tandem65,


    mein Glückwunsch! - richtig gute Autos wie der K11 reparieren sich eben manchmal von selbst :). Das hatte ich auch schon mal.

    Das Nissan-Werkstatthandbuch hat auch nicht mehr infos hergegeben als So-wirds-gemacht - siehe voriger Post.


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)