Keirippenriemen, Sensoren, und Kennzeichenbeleuchtung wechseln bei Nissan Almera V10 1,8L 85KW

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Erstmal vielen Dank für die Aufnahme in diesem Board :thumbup:


    Es geht um den Nissan Almera Tino V10 meiner Frau.


    Der Almera ist Baujahr 2004 hat jetzt 150Tkm auf dem Tacho und es geht um die 1,8L 85KW Benziner Maschine.

    Seid ein paar Tagen hat es immer wieder Ruckler gegeben, so genannte Zündaussetzer MKL ist jetzt auch an.

    Der Nissan Händler hat den Fehlercoder ausgelesen und meint das der Nockenwellensensor defekt ist.

    Neuen Sensor habe ich bereits bestellt. Im gleichen Atemzug möchte ich auch die Keilrippenriemen wechseln da die schon sehr knartschen und auch die Kennzeichenbeleuchtung.


    1. Meine Frage ist also, sollte ich den Kurbelwellensensor mit tauschen und hat der die gleiche Bezeichnung wie der Nockenwellensensor ? ( Ich habe auch gelesen das durch längen der Steuerkette der unterschied zwischen NWS und KWS so groß sein kann das der Zündzeitpunkt nicht mehr passt Händler sagt aber nicht bei dem Baujahr ab 2004)


    2. Welche Bezeichnungen haben die Keilrippenriemen und wie muss ich die Ausbauen und spannen ? Das Fahrzeug hat eine Klimaanlage


    3. Wie bekomme ich die Kennzeichenbeleuchtung ausgebaut ??? Gibt`s da einen Trick ???


    Die Angeben im Fahrzeugschein zu Ziffer 2.1 3144 Ziffer 2.2 024


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

  • Hallo Axt_im_Haus


    ( Plumpe Anspielung auf eine alte lampukische Volksweisheit )


    Sei begrüßt und willkommen !


    Alle Ersatzteilnummern für Dich sind hier:


    http://nissan4u.com/parts/alme…o/el_v10m/2004_2/type_14/


    Mit denen kannst Du direkt googeln/ebayen


    Der Nissan Händler hat den Fehlercoder ausgelesen und meint das der Nockenwellensensor defekt ist.

    Das könnte eine richtige Diagnose sein. Es empfiehlt sich sehr selbst einen OBD-Leser zu besitzen, einfache für 20, bessere für 100€.

    1. Meine Frage ist also, sollte ich den Kurbelwellensensor mit tauschen und hat der die gleiche Bezeichnung wie der Nockenwellensensor ? (

    Ja, das ist in der Tat so, siehe hier

    http://nissan4u.com/parts/alme…e_electrical/distributor/

    Achtung: Es gab schon Sensoren, die ganze Millimeter zu kurz waren, dann ist nix mit gescheitem Signal, Einbaulänge vergleichen !


    ich habe auch gelesen das durch längen der Steuerkette der unterschied zwischen NWS und KWS so groß sein kann das der Zündzeitpunkt nicht mehr passt

    Du meinst jetzt sicherlich nicht die Sensoren selbst, sondern deren zeitliche Signalabfolge.

    Jain, verbrennungstechnisch und mechanisch macht das nix, aber das Motorsteuergerät ( ECU ) will die Signale gerne dicht zusammen haben.

    Ist das in einem gewissen Spektrum nicht mehr der Fall, dann schaltet es gerne die Spritzufuhr ab.


    Händler sagt aber nicht bei dem Baujahr ab 2004)

    Quark, das hat nix mit dem Baujahr zu tun, das ist ein ganz generelles Thema, auch bei anderen Marken.

    Hintergrund ist, dass die Motoren keine Freiläufer mehr sind und ein Aufschlagen der Ventile durch Kettenbedingte Steuerzeitenänderung unbedingt verhindert werden soll/muss.


    Zu den Rippenriemen kann ich Dir nix sagen, kosten im Fachhandel genausoviel wie in ebay und Dein freundlicher Teiledealer guckts Dir nach


    Kennzeichenbeleuchtung:

    http://nissan4u.com/parts/alme…stop_lamp/illustration_1/


    Zur Bedienung des Forums:

    Rechts oben die beiden Sprechblasen = Konversation = Pers.Nachrichten,

    weisse Ziffer in rotem Kreis = Anzahl Nachrichten für Dich.


    Grüße

    O.



  • Vielen Dank für die ausführlichen Antworten


    Nochmals kurz zu den Sensoren


    Das die Sensoren verschiedene längen haben ist mir schon aufgefallen aber sollte ich den KWS auch tauschen oder siehst du das wie ich als Geldmacherrei ?

  • aber sollte ich den KWS auch tauschen ?

    Mit ca 30€ sind die relativ günstig, aber auch die kann man sparen und es sind schon Leute für weniger umgebracht worden.


    Im Handbuch steht irgendwo was von "immer beide tauschen" aber solange der KWS nicht durch die ECU angemeckert wird, würde ich das nicht machen.


    Allerdings:

    Der KWS zählt die Zähne der Schwungscheibe und ist damit für den Zündzeitpunkt und dessen gradgenaue Vorverstellung zuständig.

    Je nach Softwarestand/release gibts es ECUs, die nach Ausfall des KWS auf so eine Art NWS-gesteuerten Standard-Notbetrieb umschalten.


    Manche ECUs geben aber ohne KWS-Signal einfach keinen Zündfunken mehr aus, fertig, Ende der Fahnenstange.


    ====>>> D.h. so ein Teil sollte man ersatzhalber im Handschuhfach haben.


    Grüße

    O.