Zündzeitpunkt verstellen und Gewicht Schwungscheibe

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Freek.

  • Guten Morgen liebe Nissan Gemeinde!


    Ich hätte da mal Fragen (Suchfunktion genutzt, aber leider nichts wirkliches gefunden:confused:)


    Einmal würde mich interessieren, wie man den Zündzeitpunk beim 100 NX GTI verstellen kann. Zündverteiler drehen reicht scheinbar nicht aus... in den US Foren habe ich gelesen, dass man wohl noch einen Stecker ziehen muss damit das funktioniert... Kann mir das jemand genauer erklären? Was muss da genau ab?


    Die zweite Frage hat mit dem Gewischt der Schwungscheibe zu tun. Ich muss meine Kupplung neu machen und will in dem Zuge die Schwungscheibe durch eine leichtere ersetzen. Aber was ist da ein sinnvolles Gewicht? Die aus den USA etc. scheinen mir sehr leicht zu sein. Das Auto soll ja noch normal fahrbar sein und nicht unruhig im Leerlauf werden. Plan ist es, eine originale die ich noch rumliegen habe abdrehen und feinwuchten zu lassen.


    Vielen Dank vorab für die Antworten.


    LG

  • Hallo

    13 Beiträge seit 2009, irgendwie auch ne Art Rekord.


    wie man den Zündzeitpunk beim 100 NX GTI verstellen kann. Zündverteiler drehen reicht scheinbar nicht aus...

    Doch genau so und nur so.

    Mehr als diesen Verstellweg im Langloch Verteilers mit Schraube Nr 4 gibts nicht.


    http://nissan4u.com/parts/100n…e_electrical/distributor/


    Du tust Dir mit einer willkürlichen Verstellung keinen Gefallen, Erfahrungsgemäß wirds eher schlechter als besser.

    Prüfe die Fliehkraftverstellung des Verteilers ( falls vorhanden )

    Dazu ausbauen und zerlegen.


    Zum Thema Schwungscheibe abdrehen will ich lieber nix sagen, sonst gibts hier nur wieder Streit.


    Grüße

    O.

  • Servus,


    erstmal müssen wir natürlich Deinen Motor klären, vermute den SR20DE, 2L 143PS.

    Dann ist bei diesem bereits der eigentliche Verteiler nur noch zum Selektieren der Zündkerze zuständig, die Zündung und -zeitpunkt erfolgt elektronisch geregelt.

    @Oggsi, eine Fliegkraftvorstellung gibts da schon nicht mehr, auch nicht beim GA16DE ;-)


    Das heisst jedoch nicht, daß Du es nicht verstellen kannst, nämlich den Referenzpunkt, indem Du den Verteiler drehst. Der hat nämlich normal den Nockenwellensensor eingebaut - somit verstellst Du also alle Zündzeitpunkte konsistent nach vorne.


    Diese Links sollten Dir helfen.


    https://www.sr20forum.com/tech…ting-ignition-timing.html

    https://sr20tuning.net/mods/check-advance-timing/


    Sei gewarnt, ZZP vor heisst nicht einfach gleich mehr Leistung etc.

    Im schlimmsten Fall läufst Du häufig in die Retardierung, sobald der Motor war ist, weil die Hauptzündung zu früh kommt und durch den Klopfsensor dies entdeckt wird - und dann verlierst Du wieder ganz schnell Leistung, weil die Steuerung sofort die Zeiten weit zurücknimmt.

    Bei SR20DE scheint jedoch noch etwas Luft zu sein und er recht sicher eingestellt per Auslieferung - das hat man hier öfter lesen können.


    Du solltest im übrigen immer nach den Motorcodes -> SR20DE <- suchen, nicht nach 100NX GTI oder so.


    Zum Flywheel - habe keine Werte mehr im Kopf, haben hier aber auch Leute gemacht. Zu leicht ist nicht gut, erschwert deutlich das Anfahren und den Motor(rund)lauf. Ansonsten schien es den Motor besser ausdrehen zu lassen und besser aufs Gas reagieren zu lassen.

    Auch hier, SR20DE in der Suche benutzen und Schwungrad als Begriffe.



    Gruß und viel Spaß,

    F

  • Ja, liegt daran das ich lange keinen Nissan mehr hatte und mir vor einigen Wochen den Traum vom 100nx GTI erfüllen konnte und ich dachte mir... Warum ein neuen Account erstellen :)


    Den Zündzeitpunkt haben wir in der Werkstatt mit der Blitz Pistole auf 17° vor OT eingestellt, so wie im Forum oft geschrieben. Scheinbar regelt der aber zurück, wenn ich mit dem consult rein schaue ist er bei 10° vor. Oder merkt der das im consult nicht?


    Abdrehen ist auch nicht meine favorisierte Wahl, aber das ganz Zeug was ich finde, inklusive fidanza hat weniger als 50% vom Original Gewicht, das ist denke ich etwas viel für ein Auto was auf offener Straße weiter bewegt werden soll. Oder hat da jemand Erfahrung mit?


    Abgedreht würde übrigens von nem Motorenbauer inklusive feinwuchten

  • @Oggsi, eine Fliegkraftvorstellung gibts da schon nicht mehr, auch nicht beim GA16DE

    Das weisst Du besser als ich, deswegen schrub ich ja auch ein "falls vorhanden" dazu.


    wenn ich mit dem consult rein schaue ist er bei 10° vor. Oder merkt der das im consult nicht?

    Wie könnte das Consult das merken ? Der NWS, der das Signal dafür gibt, ist doch mitgedreht worden.


    Grüße

    O.


  • Hier steht doch ganz viel, ist das bekannt?

    Warum jetzt endlich alle ihre Zündung vorstellen sollten ....


    Consult dürfte Dir aber anzeigen, wenn er die Zündung wegen Klopfsensor zurücknimmt (nicht im Fehlerlog jedoch!).

    Leider ist es bei Tunings so - Du verändert Dinge und müsstest eigentlich eine Gesamtabstimmung machen...


    Und ab hier verabschiede ich mich, da ich 1) nur den GA16DE habe und 2) der SR20 zuwenig in der Hand hatte.


    Schwungrad: 50% sind definitiv zuviel und nur noch für Rennstrecke. Der TÜV mags auch nicht, wenn Du mit 2000RPMs Leerlauf ankommst ;)


    Gruß, viel Glück!

    F