Almera N16 1.5l (2006) macht keinen Mucks mehr

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dortmunderjunge.

  • Hallo ihr lieben. Ich habe letzte Woche den alten N16 Almera 1.5l Benziner aus 12/2006 meiner Mutter übernommen und nun die ersten Probleme. Der Wagen startet nicht mehr. Der Anlasser dreht nicht und klackt auch nicht. Der Schlüssel lässt sich ganz normal umdrehen, aber bis auf das normale aufleuchten der Kontrolllämpchen passiert nichts. Passiert ist das von einer auf die andere Minute. Ich hab den Wagen kurz abgestellt und 5 Minuten später startete er nicht mehr.

    Habe heute früh etwas Kühlwasser (200ml), Scheibenwasser (1l) und Öl (300-400ml) nachgefüllt, aber sonst war ich nirgendwo dran. Der ADAC war gerade hier und hat folgendes getan: Batteriespannung gemessen (12,4V), Auslesen mittels kleinem OBD-Gerät (Kein Fehler hinterlegt), gegen den Anlasser klopfen, Batterie für 15 Minuten abklemmen. Der ADAC-Helfer meinte, es könnte die Wegfahrsperre sein oder die Elektrik sei hinüber. Habt ihr eine Ahnung was es sein kann? Ich bitte euch um Hilfe.

  • Hallo und willkommen im Board!


    Du hast ja das Problem schon ganz gut beschrieben ... sind alle Sicherungen ok? Falls ja, hört sich da so an, als sei der Anlasser hinüber. Vielleicht der Magnetschalter. Am kostengünstigsten ist es wohl, einen (gebrauchten) Anlasser zu kaufen und einzubauen. Kosten: 40 € und 30 - 60 Min. Arbeit. Sollte das nicht der Fehler gewesen sein, kannst Du das zumindest für kleines Geld ausschließen. Aber es hört sich schon danach an. Die Wegfahrsperre verhindert meiner Erinnerung nach das Starten des Motors, aber der Anlasser dreht schon ... also eher nicht die Wegfahrsperre.


    Wenn Du kein Autoschrauber bist, dann fahre einfach zu einem Schrottplatz welcher so einen Anlasser verkauft (ruf` vorher einfach ein paar Schrotties in Deiner Gegend an) und frag mal ob Dir der Anlasser gegen Gebühr eingebaut werden kann. Das hat den Vorteil, dass Du auch sofort testen kannst, ob das der Fehler war. Einbauen kostet dann so zwischen 30 und 50 Euro, wenn sie fair sind.


    MfG,

    Sunnybuddy

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich müsste halt nur irgendwie schauen, dass ich das Auto zum Schrottplatz bekomme, aber im Grunde traue ich mir die Reparatur auch selbst zu. Bin zwar kein Autoschrauber, habe aber in meiner Jugend sämtliche Roller/Mofas zerlegt und rumexperimentiert. Ich denke, dass ich das mit viel Nerven, passendem Werkzeug und ein wenig Muskelschmalz hinbekomme. Werde mich morgen oder übermorgen an die Sache begeben und dann berichten. Hoffentlich ist es DIE Lösung :)


    Ansonsten geht die Suche halt weiter.

    Einen schönen Abend wünsche ich!

  • OK,


    ich bin kein Almi-Spezi ... aber unter http://nissan4u.com/parts/ kann man sich zu seinem Modell "durchklicken" und dann anhand der Explosionszeichnungen nach den Sicherungskästen suchen. Wenn Du öfter mal schrauben willst, dann lege DIr das Buch "So wirds gemacht - Almera" zu.


    Und hier mal ein paar Adressen zum abtelefonieren:


    Autoverwertung Dortmund West GmbH

    3,7 (9) · Schrottplatz

    Dortmund
    0231 9612168


    Website Route

    Autoverwertung Klaßen

    3,9 (32) · Schrottplatz

    Dortmund
    0231 852590
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:30 Do


    Website Route

    Auto-Handel und Verwertung Friedrich Gebauer

    4,7 (32) · Autoverwertung

    Dortmund
    0231 711435
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:30 Do


    Website Route

    Pabst GmbH & Co. KG Autohaus

    4,5 (38) · Autoverwertung

    Dortmund
    0231 61145
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:00 Do
    photo.jpg
    "Bester Autoverwerter..."


    Website Route

    Autoverwertung Mairitsch

    2,4 (30) · Autoverwertung

    Unna
    02303 591369
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:00 Do


    Website Route

    A.A Autoverwertung Dortmund

    3,3 (7) · Autoverwertung

    Dortmund
    0163 2332694

    Route

    Shalabi Abdel Rahman

    Keine Rezensionen · Schrottplatz

    Dortmund
    0231 857515

    Route

    Guth Autoverwertungs- und Abschlepp GmbH

    3,7 (18) · Schrottplatz

    Castrop-Rauxel
    02367 372
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:30 Do


    Website Route

    Abschleppdienst Widliczek GmbH

    3,7 (58) · Autoverwertung

    Dortmund
    0231 420038
    Geschlossen ⋅ Öffnet um 08:00 Do


    Website Route


    MfG,
    Sunnybuddy

  • aber bis auf das normale aufleuchten der Kontrolllämpchen passiert nichts.

    Welche Kontrolllämpchen ? Leuchtet die rote NATS-Lampe ( Auto+Schlüssel-Symbol )

    Ist das ungefähr so wie bei dem hier:
    "https://www.youtube.com/watch?v=12InMNtr6FU"


    Probier noch Folgendes aus: Lenkradschloss einrasten und Lenkrad hin und her wackeln dann Schlüssel rein und versuche zu starten :wink:

  • Hallo Dortmunder

    den alten N16 Almera 1.5l Benziner aus 12/2006 meiner Mutter übernommen

    Gratuliere zum neuen Auto !

    ( Habe das gleiche Modell in meiner Nachbarschaft zur Betreuung )


    Soweit ich weiss hat der Anlasser vielleicht ein Relais, aber keine Sicherung ( kann mich irren wie schon öfters )


    Du solltest als erstes herausfinden ob Du einen Schmerz mit dem Lenkradschloß hast, was hier schon öfters vorgekommen ist.

    Dazu mittels Stromprüfer an das dünne Kabel am Anlassermagnet gehen und eine zweite Person starten lassen.


    https://www.ebay.de/itm/Prufla…c6de6c:g:SsoAAOSwpJdbTyRO


    Wenns Lämpi leuchtet, dann hast Du einen Anlasserdefekt, wenn nicht liegts am Relais oder am Lenkradschloss.


    Grüße

    O.

  • aber bis auf das normale aufleuchten der Kontrolllämpchen passiert nichts.

    Welche Kontrolllämpchen ? Leuchtet die rote NATS-Lampe ( Auto+Schlüssel-Symbol )

    Ist das ungefähr so wie bei dem hier:
    "https://www.youtube.com/watch?v=12InMNtr6FU"


    Probier noch Folgendes aus: Lenkradschloss einrasten und Lenkrad hin und her wackeln dann Schlüssel rein und versuche zu starten :wink:

    Genau so leuchten die Lämpchen auch bei mir, aber es kommen keine akustischen Signale wie bei dir. Die leuchten halt nur, wie bei jedem Start.

  • Bei mir kommen auch keine akustischen Signale... ( Die Signale im Video kommen wahrscheinlich von der Alarmanlage oder Dashcam )


    Was is nun mit Lenkradschloss und hinundherwackel ? Schon ausprobiert ?

  • Hallo. Sorry, war den ganzen Tag malochen. Das mit dem Lenkrad-Gewackel hat leider nichts gebracht. Ich habe einen anderen Anlasser geholt und versucht ihn zu wechseln...daran bin ich dann 2 Stunden lang verzweifelt, weil man von oben überhaupt nicht drankommt. Es sei denn man baut die Ansaugbrücke, den Krümmer und den Luftfilterkasten aus...

    Hab dann meinen Nachbarn zur Hilfe geholt und das Auto aufgebockt. Von unten ging es auch nicht leicht, aber wesentlich leichter. Jetzt läuft er wieder!!! Juhuuu!!!


    Nochmals vielen vielen Dank für die netten und sehr hilfreichen Antworten.

    Wünsche euch eine gute Nacht! 💤😴

  • Hehe,


    schön, daß es dann doch so eine einfache Lösung war. Lenkradschloss oder NATS .... bbrrrrrr, das wäre geringfügig schwieriger geworden.


    Glöckwonsch!!!!! :eieiei2:


    MfG,
    Sunnybuddy


    P.S.: Darf man fragen, was der Spaß in Summe gekostet hat? (in € und Zeit)

  • P.S.: Darf man fragen, was der Spaß in Summe gekostet hat? (in € und Zeit)

    55€ für den Anlasser und Zeit...naja die Zeit, die ich alleine versuchte rumzutüfteln, lassen wir mal weg. Mit meinem Nachbar zusammen hat es dann letztendlich etwa 45 Minuten gedauert. Aber jetzt weiß ich wenigstens wie es geht und je mehr man lernt, desto besser wird man. :)