Sunny N14 1.4 BJ1993 geht beim runterschalten aus aber...

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sunnybuddy.

  • Einer geht noch.

    Ohne Begründung, probiere es einfach aus:

    Nimm ein Stück normales Kabel 1,5mm² oder dicker ca 80-100cm, auf beiden Seiten ca 10cm abisolieren.

    Das eine Ende sicher um den Massepol der Batterie drumschlingen/festknoten o.ä. jedenfalls wirklich guten Kontakt herstellen, das andere Ende am

    Motorblock am besten in der Nähe der Drosselklappe festschrauben, dann probieren und hier berichten.

  • Mal ins Blaue hinein:


    • Wenn der Motor warmgelaufen ist und Du dann das Licht zuschaltest ... geht die Drehzahl des Motors merklich höher? Falls ja, braucht der Motor vielleicht eine höhere Lehrlaufdrehzahl. Dann stell die mal nach Gehör ein wenig höher (Nähe Drosselklappe); Dein Sunny hat wahrscheinlich keinen Drehzahlmesser im Kombiinstrument, oder?
    • Was ist, wenn Du - ohne Licht - andere Verbraucher anschaltest (z.B. über den ZIgarettenanzünder)? Geht der Motor dann auch aus?
    • Funktionieren beide Bremsleuchten?
    • Hast Du ein Diagnosegerät? Falls ja, was sagt die Lambdasonde?

    Viel Glück!


    Sunnybuddy