JUKE NISMO RS - Fahrtenbuch der Avenir

Es gibt 186 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MaxJ30.

  • PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 04 Monate / 03 Tage (ab Datum EZ) - 10.01.2021

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 055


    Ohne Zweifel werden wir das Jahr 2020 in bleibender Erinnerung behalten. Ein Jahr, welches uns alle vor große Herausforderungen stellte und uns möglicherweise einen Vorgeschmack gab auf das, was uns in den kommenden Jahrzehnten mit den Folgen des Klimawandels unter Umständen noch erwartet. Seit 2020 wissen wir nun, wie es sich anfühlt, in einem Science Fiction Roman zu leben. Covid 19 stellt uns alle vor große Herausforderungen an denen wir nicht zerbrechen dürfen...!!!

    Wir haben es selbst in der Hand, ob wir 2021 all jenes aufgeben, was uns ausmacht – oder ob wir weiterhin an eine gute Zukunft glauben und uns dafür einsetzen wollen.


    Der Juke Nismo wurde gekauft als es diesen Spuk noch nicht gab.Seit dem 07.09.2018 sind 2 Jahre 4 Monate und 3 Tage, 54 Einträge im Log und ca 34000 Kilometer vergangen

    - seit Ende März 2020 allerdings alles limitiert unter Covid 19 Bedingungen - dennoch nähert sich der NISMO unaufhaltsam der 40000 KM Marke.

    Das Wochenduell gegen den 325xi wurde mit 9,8 zu 9,4 Litern verloren...

    ...man gönnt sich ja sonst nichts:-> !!!

    Es geht also weiter...das Log...der Langzeittest...und damit die Frage wer schwächelt eher Fahrer oder Fahrzeug?


    In diesem Sinne allen Log-Lesenden ein tolles 2021, allzeit knitterfreie Fahrt und bleibt gesund...!!!


    MaxJ30

  • PROJEKT: LOGBUCH Juke NISMO RS / Fahrtenbuch der AVENIR.


    Jukezeit 2 Jahre / 05 Monate / 09 Tage (ab Datum EZ) - 16.02.2021

    Dies ist das LOGBUCH des F15 SJNFANF1SU7436560 Eintrag 056


    Avenir still exists. Bei -7 Grad funktioniert das Starten allerdings sehr sehr bescheiden.

    Knopfdruck 1 - die Spiegel fahren aus - er startet nicht.

    Knopfdruck 2 - nichts.

    Knopfdruck 3 - (selbiger nach längerer Pause des Wartens) - die Engine erwacht zum Leben.

    Das kennen wir von deutschen Batterien (Varta...!!) aber deutlich besser. So wurde beim Konkurrenten im Fuhrpark die etwas schwächelnde Vartabatterie nach 15 - in Worten fünfzehn - Jahren im Herbst dann prophylaktisch getauscht. Man muss kein Wahrsager sein, um zu vermuten, dass die Juke Batterie spätestens im nächsten Winter getauscht werden muss - evtl. noch in diesem. Covid wirkt sich eben indirekt auch auf Batterien ungünstig aus....

    Ansonsten kommt bei einem Verbrauch von ca 11 Litern die Fahrfreude nicht zu kurz. An Gimmicks hat der Nismo ja alles was das Herz begehrt. Sitzheizung und Connectivität einwandfrei - das Fahren mit Allrad und Automatik sowie den munteren 214 PS natürlich auch -. nach wie vor macht der Power Zwerg jede Menge Laune - nur nicht eben an der Tanke.

    Aber man kann eben nicht alles haben im Leben.


    In diesem Sinne ein Lebenszeichen von Fahrer und Fahrzeug.

    Bleibt gesund...!!!


    Euer

    MaxJ30

  • Wahrscheinlich ist da auch so ein Fiamm-Schrott verbaut, der bei Pulsar und QQ drin war (oder beim QQ vielleicht sogar noch ist :/). Die waren reihenweise nach 2 1/2 bis 3 Jahren fertig...

    So was habe ich beim QQ auf Garantie ersetzt bekommen...

    Danke fürs schauen...