Micra K10 1.0 Ruckelt im niedrigen Drehzahlbereich

Es gibt 39 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von xanti0.

  • Ich war in noch ner 2. Werkstatt.


    Der 4. Zylinder baut tatsächlich keine Kompression auf.

    An dem Stand "der baut keine Kompression auf" hängen wir seit 20 Postings.


    Man hat mit nem Endoskop nachgesehen und gemeint es wäre das Auslassventil.


    In der zweiten Werkstatt hat man klein wenig Öl in den Zylinder gemacht und dann war minimal Kompression da.

    1. Wer ist man? Ein Hiwi? Ein Azubi? Ein mechaniker im 3 Jahr? Oder der Meister?

    Wie kommt der darauf, dass das Auslassventil ist? Gibts Bilder? Gibts einen Druckverlusttest?


    2. Diesen Test macht man, wenn man die Kolbenringe im Verdacht hat.


    Was denn jetzt. Kolbenringe oder Auslassventil?


    Gibts mal ne klare Aussage und nicht nur "hätte, könnte, wäre, vieleicht"?

  • Hallo, ich melde mich wieder zu Wort um mitzuteilen, dass der kleine wieder läuft.

    Der Übeltäter war tatsächlich das Auslaßventil des 4. Zylinders.


    In der Hoffnung daß der kleine mich nun viele Jahre zuverläßig von A nach B bringt.

  • Guten Morgen allerseits,

    ich muss mich wieder hilfesuchend an euch wenden.


    Am Montag Morgen wollte der kleine nicht anspringen.


    Der Anlasser dreht.

    Dachte erst dass was mit dem Verteiler nicht stimmt, funken sind aber auf allen vier Kerzen.

    Verteilerkappe wird die Tage trotzdem mal ausgetauscht weil die doch sehr verschlissen war.


    Was ich die Tage auf jeden Fall mal noch mache ist ne neue Lichtmaschine und ne neue Batterie rein weil wenn Radio und Licht an war fing er an zu stottern.

    Könnte es daran schon liegen?


    Was könnte das sein? Habt Ihr irgendwelche Ideen?

  • Was er springt nicht an? Checkliste

    Abgesoffen, Kerzen naß, riecht ausm Auspuff?

    Kein Sprit, Blick ins Fenster der Schwimmerkammer?

  • Abgesoffen: einmal.

    Kerzen naß: die im 1. Zylinder, trocken gemacht lief aber trotzdem nicht.

    Riecht er aus dem Auspuff: Am Sonntag roch er etwas nach Benzin.

    Wo finde ich denn die Schwimmerkammer?

  • Also kriegst du den gar nicht mehr an?


    Die Schwimmerkammer ist im Vergaser da, wo der Benzinschlauch reingeht und das Guckfenster ist beim K10 spritzwandseitig, soweit ich weiß. Muß man wohl über Spiegel gucken und reinleuchten, irgendwo ca. knapp Mitte sollte der Benzinpegel sichtbar sein.


    Montag war es ja mal kalt geworden, wie siehts mit Funktion und korrekter Bedienung der Kaltstartautonatik (Auto-Choke) aus? Wenn man die falsch oder gar nicht bedient, kanns absaufen.


    Kompression geprüft?

  • Das mit der Schwimmerkammer schaue ich mir später mal an wenn ich zuhause bin.


    Kaltstartautomatik wusste ich bis grade nicht wie die bedient wird, teste das heute Abend auch. Hab einen Beitrag hier im Forum gefunden.


    Wegen der Kompression, die war als er aus der Werkstatt kam wegen dem Ventil optimal.

  • Hei Leute... Wenn ihr keine Ahnung habt, dann lasst es doch bitte. :(


    .Ein 1987er hat kein Steuergerät.

    .Ein K10 sprint auch auf 8V an, vorausgesetzt der Motor/Vergaser ist in Ordnung

    .Kaltstartautomatik kann nicht "mal eben" geprüft werden. Die ist fester Bestandteil des Vergasers

    .vergesst endlich den Haynes... Schrottbuch

    .Das Fenster der Schwimmerkammer ist zum Ventildeckel hin. Um "da mal eben" rein zu gucken muss der Luftfilterkasten ab

    .Man kann die Kaltstartautomatik nicht falsch bedienen. Entweder man nutzt sie (kurz einmal das Gas antippen und dann wieder loslassen) oder man nutzt sie nicht (Orgeln bis der Anlasser abraucht).


    Fehlersuche:

    Benzin in den Vergaser kipppen. Also LF deckel ab, n Schnapsglas benzin rein und probieren. Wenn er angeht ist's der Sprit, wenn nicht die Zündung.


    A kann sein: Benzinpumpe kaputt. Die, die der Wagen braucht gibt's nicht mehr in Europa. Die Nachbauten passen nicht, da ein Anschluss fehlt. Mich anschreiben, ich kann die richtige Pumpe aus JP importieren.


    A kann auch sein, dass die Tankentlüftung zu ist und die kleine Pumpe nix nach vorne bekommt.


    A kann auch Spritfilter sein.


    B kann sein, dass das Kabel vom Hallgeber (am Verteiler) zur Spule ab ist. Dran stecken und gut ist.


    B kann auch der Hallgeber sein. Hab ich aber noch nie gehört.


    B kann natürlich auch die komplette Zündanlage sein.


    Da du B aber schon geprüft hast, würde ich mit dem Schnapsglas anfangen (um 100% Safe zu sein) und dann ruhig weiter suchen.

  • Wir haben damals immer wenn ein k10 unruhig lief, LF ab, einer hat Vollgas gegeben, ein anderer hat nen Reinigungsmittel in der Zeit oben rein gekippt am besten einigt sich ein kraftstoffzusatz immer so schlückschenweise.. Qualmt wie Hund aber danach war alles ok

  • Habe das jetzt alles mal durchprobiert. Hat nix gebracht.


    An dem Sichtfenster beim Vergaser ist der Füllstand deutlich über Mitte.


    Wenn ich ihn anrolle, kommt er, aber sobald ich auskupple geht er aus und lässt sich nicht mehr starten.

  • Hmm also Sprit hadder. Saugt er vielleicht Falschluft, geht er mit Startpilot an?

    Der Choke (obere Klappe in Schacht 1) ist beim Kaltstart komplett zu?

    Kann auch nicht schaden, sich mal eine zweite Zündspule fürn 10er zuzulegen. Da hatte mir mal eine gezickt.

  • Habe das jetzt alles mal durchprobiert. Hat nix gebracht.


    An dem Sichtfenster beim Vergaser ist der Füllstand deutlich über Mitte.


    Wenn ich ihn anrolle, kommt er, aber sobald ich auskupple geht er aus und lässt sich nicht mehr starten.

    Vergaser durch

  • Habe das jetzt alles mal durchprobiert. Hat nix gebracht.


    An dem Sichtfenster beim Vergaser ist der Füllstand deutlich über Mitte.


    Wenn ich ihn anrolle, kommt er, aber sobald ich auskupple geht er aus und lässt sich nicht mehr starten.

    SkellingtonJ :

    Schreib mir bitte eine PN. Eventuell kann ich weiter helfen

  • Es ist vollbracht, nachdem ich mir die Werkstatthandbücher besorgt habe konnte mir meine Werkstatt weiterhelfen und den Fehler beheben.

    Der Vergaser war komplett verstellt.


    Danke für die tolle Hilfe und allen ein fröhliches Weihnachtsfest.

  • COOL


    Bei meinem K10 war damals das Gemischanreichventil hin , aber da muß man mal draufkommen


    Ging damals wie die Feuerwehr , man mußte bei 155 v Gas gehen , weil der Tacho bei 160 aus war , Spritverbrauch 5,5ltr

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Jens [NOT]

    Hat das Label [K10] hinzugefügt