Micra K11 Steuerkette wechseln

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Hallo,


    Meine Steuerkette vom Micra k11 (1.0 16v BJ 1997 )macht jetzt auch Geräusche, wenn man gas gibt.

    Hören kann man im Innenraum nur im Leerlauf ein Schlackern.

    Wenn man vor der offenen Motorhaube steht, kann man auch ein Rasseln/Grätschen beim Gas geben hören.


    Vor ein paar Wochen/Monaten hatte ich die Wartungsklappe der Steuerkette schon offen, damals war nur das Schlackern im Leerlauf. Das ist aber wiederum auch schon knapp 1500km her.

    und der Steuerkettenspanner der Oberen Kette war schon voll am Anschlag.


    Die Frage ist, lässt sich die Steuerkette im eingebauten Zustand des Motors Wechseln?(ohne spezielles Werkzeug)

    Wer hat Erfahrungen und kann mir sagen worauf ich genau achten muss? Bilder/Videos wären auch sehr hilfreich.



    Ein Kollege hätte noch einen Austauschmotor, aber ich glaube kaum das der Aufwand den Einzubauen geringer ist. Ich würde aber versuchen, die Kette aus dem Motor zu Verwenden, damit ich, wenn ich etwas falsch mache, wenigstens kein Geld für eine Steuerkette verschwende. Und zum Üben als Anfänger sollte das doch sowieso hilfreich sein, die Kette erst einmal an einem Spender Motor auszubauen?


    Und wenn ich den Einbau hinbekommen ohne mehr kaputt zumachen, dann könnte ich mir ja immernoch eine neue Kette kaufen. (Der doppelte Aufwand ist mir bewusst)



    Vielen Dank im Voraus

  • Auf seite 19 ist nur der Steuerkettentrieb einmal gezeigt, danach kommt sofort der Zylinderkopfwechsel.

    Ich bin mir sicher den ZK kann ich dran lassen^^



    Mir fehlen bei den Anleitungen ein paar Details für unerfahrene.

    Muss der Motor raus?

    MUSS die Ölwanne ab oder wird es nur empfohlen?

    Wie Kriegt man die Riemenscheibe der Kurbelwelle ab?(die dreht doch mit, gang einlegen und bremsen? oder 2 Person die die Scheibe fest hält?)

    oder bleibt die am Gehäuse dran und ich kann einfach das Gehäuse an der Seite ab nehmen?

  • Soweit ich das wo anders gelesen habe muss die Riemenscheibe schon abgebaut werden, wenn du auch die untere Kette wechseln willst. An die kommst du ja nur dran, wenn du den unteren Seitendeckel abbaust und dieser geht nur runter, wenn die Riemenscheibe vorher entfernt wurde. Die Ölwanne muss angeblich auch abgebaut werden, aber den genauen Grund kenne ich jetzt auch nicht. Ich glaube das es wegen der Dichtfläche des Seitendeckels zur Ölwanne hin ist, aber Sicher bin ich mir nicht.


    Gruß

    Rheiner37

  • Zitat

    Hallo liebe Nissan Community :wink:,


    ich bin neu hier und Stelle mich kurz vor: Ich heiße Daniel, bin 37 Jahre alt, komme aus Ingelheim und bin (Schäm) gelernter KfZ-Mechaniker. Seit 2002 aber aus dem Beruf heraus.

    Eine alte Steuerkette willst Du einbauen?

  • Eine alte Steuerkette willst Du einbauen?

    das ist momentan meine erstbeste option.

    Begründung : ich bin kein gelernter kfz-ler, wenn ich schon dabei etwas kaputt mache, dann etwas, das nicht extra Geld kostet. Zudem würde ich zuerst versuchen die Steuerkette aus dem anderen Motor auszubauen und dabei etwas Erfahrung sammeln.


    Wenn ich die dann sogar eingebaut bekomme, würde ich immernoch überlegen, ob ich mir noch eine Neue kaufe.


    Zum Wohle des Forums würden dabei bestimmt auch Fotos für eine Anleitung entstehen.

  • >800€... also wenn ich jetzt so viel bezahlen müsste, wäre ein neues Auto angesagt. Vielleicht 2 neue Micras:D


    Das Problem bei den Steuerkettensätzen die ich im Netz gefunden habe: ich kann die Qualität nicht einschätzen.

    Es gibt einen Satz von SKF bei dem ich mir sicher bin, das die Qualität gut ist, ABER da fehlt das Mittelzahnrad, das die obere und untere Steuerkette verbindet.

  • Zitat

    Hallo liebe Nissan Community :wink:,


    ich bin neu hier und Stelle mich kurz vor: Ich heiße Daniel, bin 37 Jahre alt, komme aus Ingelheim und bin (Schäm) gelernter KfZ-Mechaniker. Seit 2002 aber aus dem Beruf heraus.

    Eine alte Steuerkette willst Du einbauen?

    Wer Sagt das ? Bin doch nicht Irre ! Hab dem TE nur die aus meiner Erkenntnis herrührende Antwort zur Frage nach der Demontage der Ölwanne gegeben.

    Wenn ich ehrlich sein darf, halte ich das Vorhaben für Pfusch, aber da es alleine seine Sache ist, wie er es haben möchte, habe ich das nicht weiter zu Kommentieren. Oder muss man hier aufgrund das man gelernter KfZ'ler ist zwingend den mahnenden Finger heben, nur um nicht in Verruf zu geraten ? Ich Denke das der TE alt genug ist um zu Wissen, das man es so eigentlich nicht macht. Da brauchts mich nicht dazu.


    Gruß

    Rheiner37

  • Nissan hat in seinem Bulletin B3EM 98001 eine Testprozedur beschrieben, um erstmal rauszufinden, ob es überhaupt die Steuerkette ist, die die Geräusche macht. Ich zitiere mal die erste Seite und übersetze sie.

    1. Ist der Motor auf Betriebstemperatur? Wenn nein, Motor auf Temperatur bringen.

    2. Kommt das Geräusch von Vorderseite des Motors? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem

    3. Ist das Geräusch nur im Leerlauf vorhanden? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem

    3. Entferne alle Keilriemen.

    4. Ist das Geräusch noch vorhanden? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem

    5. Ist es ein 'reibendes' Geräusch (engl. 'grating noise')? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem

    6. Zur Reparatur die in diesem Bulletin beschriebene Prozedur anwenden...


    Kontakte mich, um die übrigen Blätter zu erhalten. Das sind insgesamt 6 Seiten in JPG.



    Wieviel Kilometer hat der Motor denn runter? Die ersten 200.000 sollten ohne jegliche Steuerkettenprobleme gehen.

  • man zerlegt bitte keinen motor um eine gebrauchte steuerkette zu gewinnen. da würd ich noch eher den ganzen motor tauschen, je nach deren zustand.

    riemenscheibe wird mit halter fixiert, entweder selber schweissen oder kaufen.

    kiloschlüssel sehr ratsam (ausleihen?)

    ich kenn den micra nicht, motorbrücke oder wagenheber wird wohl auch benötigt... normal muss ja die motorstütze weg.

  • 3. Ist das Geräusch nur im Leerlauf vorhanden? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem

    ...

    5. Ist es ein 'reibendes' Geräusch (engl. 'grating noise')? Wenn nein, kein Steuerkettenproblem


    Wieviel Kilometer hat der Motor denn runter? Die ersten 200.000 sollten ohne jegliche Steuerkettenprobleme gehen.


    zu 3: Also ein Schlackern ist nur im Leerlauf zu hören, vor allem, beim runter gehen vom gas. Auch bei warmem Motor.


    zu 5: bei etwas höherer Drehzahl ist es zu hören (~2000rpm), danach ist der Motor eindeutig zu laut.


    Motor hat etwas über 148tkm runter. Aber hatte wohl ein leben als Kurzstreckenfahrzeug. Und da ist der Verschleiß ja höher pro km als bei Langstreckenfahrzeugen.




    Der neue Kettensatz muß nicht mehr 10 Jahre halten.

    das wäre ja ein Grund mehr, die gebrauchte zu nehmen. Aber wie gesagt, die gebrauchte wäre ja nur übergangs- und probeweise. Für eine Generalprobe.



    Wenn ich ehrlich sein darf, halte ich das Vorhaben für Pfusch...

    Ist es an sich auch. Der Pfusch fängt aber schon schon damit an, das ich als ungelernter das machen will. Da hilft es auch nicht wenn die Steuerkette neu ist.


    da würd ich noch eher den ganzen motor tauschen, je nach deren zustand.

    da haben wir auch schon das Problem, ich kann nicht sagen wie der Zustand von dem Motor ist. Ich weiß nicht mal die Kilometer Leistung, ich weiß nur das es einer der frühen Facelifts gewesen sein muss, weil das Getriebe das dran ist, eine Digitale Tachowelle hat.

    Mein Motor läuft auf jeden fall noch ohne Probleme. Und hat noch keinen messbaren Ölverbrauch. (ca. 3500km seit letztem Ölwechsel und das Öl ist noch bei Max) Auch kein messbarer Wasserverbrauch.


    riemenscheibe wird mit halter fixiert, entweder selber schweissen oder kaufen.

    ok, es gibt also ein extra Werkzeug dafür. Beim micra ist die Riemenscheibe nur mit einer Sechskantschraube befestigt. siehe hier: http://nissan4u.com/parts/micr…_flywheel/illustration_1/

    Da bräuchte ich jetzt Jemanden mit Erfahrung beim Micra.


    ich kenn den micra nicht, motorbrücke oder wagenheber wird wohl auch benötigt... normal muss ja die motorstütze weg

    Also die Motorhalterung auf der Seite der Steuerkette muss ab. Motor von unten mit Wagenheber unterstützen geht. Hatte es mal an der Ölwanne gehalten. alternativ an der Motorhalterung in der Mitte.


    Hier noch ein Paar Bilder zur (oberen)Steuerkette von vor einem Monat:

    Mit Kettenspanner eingebaut


    Ohne Kettenspanner


    Gleitfläche vom Kettenspanner:



    Ich könnte bestimmt auch nur den Kettenspanner Wechseln, das schaffe ich mit meinem derzeitigem Kenntnisstand ohne Probleme.... Aber das hätte nur den Vorteil das die Fläche weniger abgenutzt wäre, sieht dann nach spätestens 10tkm bestimmt genauso aus.

  • Hab hier noch eine Anleitung auf Englisch gefunden, siehe Sektion EM 16 bis 24, Ausbau und Einbau im Detail, Anzugsmomente, mit Zeichnungen https://www.dropbox.com/sh/lsp…w=ENGINE+MECHANICAL-1.pdf

    Lad Dir das mal runter

    02/2004 March ANK12 e-4WD, RL, AT, Motor CR14DE, Japan-Spec.

  • Danke. Die Anleitung kenne ich schon.

    Das fehlen halt Informationen wie man die Kurbelwelle löst etc...

    Ich habe heute mal an dem Ersatzmotor, der über ist mal geguckt. Hier ein Bild wie der Motor von der Seite aussieht:


    und einmal wo die Steuerketten-"Serviceabdeckung" ab ist:



    Man sieht eindeutig, das der Steuerkettenspanner weniger ausgefahren ist, als bei mir. Hier nochmal ein genaueres Bild:



    Diese Kette dürfte also ohne Probleme noch 20-30tkm halten. Und wenn ich sie nicht benutzen würde, würde sie wahrscheinlich ohnehin entsorgt werden. Also schone Ich Umwelt und Geldbeutel auf kosten meiner Zeit.


    Wichtig für mich ist jetzt nach wie vor die Kurbelwellenscheibe abzubekommen. Bei Eingebautem Motor könnte man vielleicht gang einlegen und Bremsen während ein anderer schraubt. Falls der Platz da überhaupt reicht.

    Bei dem Ausgebauten Motor wird es natürlich schwieriger, Ich bin da sehr für Tipps offen!



    PS: Wann ist denn die Maximale Dateigröße für Anhänge auf 1,5MB gestiegen? :wow:

  • Ich bin da sehr für Tipps offen!

    Bei eingebautem Motor geht das ganz einfach mittels Druckluftschlagschrauber, völlig ohne "gegenhalten"


    Die Scheibe sitzt mitunter auf der Kurbelwelle knallhart fest, dann nimmt man ---falls klopfen nicht hilft--- einen großen Abzieher wie hier beim Klimakompressorrad.

    Gibt auch Motoren bei denen die Scheibe ganz leicht runter geht.

  • Druckluftschlagschrauber

    Ach Mensch, an solche Werkstattluxusgeräte bin ich doch gar nicht gewohnt :D

    Besteht keine Chance, dass es damit auch beim Ausgebauten Motor geht? Oder wolltest du mir einfach nur keine Hoffnungen machen, weil du dir nicht sicher bist?