T30 2,2dci 100kw Motor macht komische Geräusche...Steuerkette?!

  • Hallo zusammen,


    ich fahre einen xTrail T30 2,2dci 136PS (Bj. 09/2005).

    Leider hatte ich einen Motorschaden gehabt: die Zylinderkopfdichtung wurde offenbar schon einmal gewechselt, dabei wurde gepfuscht, es trat über einen längeren Zeitraum Wasser in den Brennraum ein und hat den Kreuzschliff komplett weggewaschen :( Der Block war also nicht mehr zu gebrauchen...


    Also musste ich den Motor quasi neu aufbauen. Folgendes wurde bzw. musste auf Grund von Verschleiß erneuert werden:


    - habe einen gebrauchten Block gekauft. Der wurde komplett in seine Einzelteile zerlegt, geprüft und die Laufbahnen wurden nachgemessen. Alles in Ordnung.

    - der Zylinderkopf wurde auf Risse überprüft, gereinigt, Ventile (auch überprüft) neu eingeschliffen und der Kopf plan geschliffen. Ebenfalls alles in Ordnung.

    - alle Injektoren komplett neu

    - komplett neuer Steuerkettensatz (Ritzel, Ketten, Gleitschiene, Spanner etc.)

    - neue Vakuumpumpe

    - und selbstverständlich alle Dichtungen etc. komplett neu.


    Die Nockenwellen, sowie andere Anbauteile (Commonrail etc. etc.) wurden von meinem alten Motor übernommen und liefen davor wirklich einwandfrei.


    Der Motor wurde in einer Fachwerkstatt eingebaut, gestartet und lief tadellos. Nach ca. 150km allerdings schabte die Steuerkette an dem Gehäuse. Grund dafür waren kleine Gummiteilchen von Dichtmittel, die den Ölkanal für den Spanner verstopft haben und der nicht mehr die Kette gespannt hat. Daraufhin wurde die Kette, der Spanner, Öl und Ölfilter gewechselt und alle Ölleitungen mehrfach durchgespült. Danach lief der Motor wieder einwandfrei ohne Probleme. Nach ca. 500km wurde dann das Öl noch einmal gewechselt. Fahre seitdem mit 5W40 durch die Gegend. Davor war es 5W30.


    Dann ganz plötzlich, wirklich von dem einen auf den anderen Moment, bei ca. 1000km, war das Schabgeräusch wieder da. Mal bei 2000 U/min, mal schon bei 1100 U/min, also wirklich total zufällig. 100 U/min über bzw. unter der Drehzahl ist das Geräusch allerdings wieder weg. Und das ganze sowohl unter Last als auch beim bergab rollen beispielsweise.

    Mal ist das Geräusch auch lauter und mal leiser. Ich weiß Geräusch Ferndiagnosen sind immer etwas schwierig, aber es klingt wieder nach dem Ketten-Schab-Geräusch, wie am Anfang als es die Probleme mit dem Spanner gab. Also wieder in die Werkstatt, die den Deckel abgenommen, den Spanner etc. auf Funktion oder Beschädigung überprüft, aber alles ist in Ordnung. Sind jetzt völlig überfragt, weil es wirklich nach einer schabenden Kette klingt, aber alle Teile in Ordnung sind und wir sogar mit einem etwas dickeren Öl fahren, um auch bei Betriebstemperatur genug Öldruck zu haben.



    Vielleicht hat ja einer von euch ein ähnliches Problem gehabt oder weiß woran es noch liegen könnte :-)




    Danke schon einmal im Voraus und ein schönes Wochenende!


    Gruß


    Marcel