Nissan 100NX 1.6 [Weiß] Erhaltungsaktion aka Projekt "Schimmel"

Es gibt 366 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • grundsätzlich haben die 175/65-14 ein schwammigeres fahrverhalten gegenüber den 195/50-15 weil die seitenwand der reifen höher ist und weniger stabilität bieten.

    und weil vlt der 175er schmäler ist ... :mmmm::Bier:

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Oh Mann bitte nicht falsch verstehen , aber 175/65/14 sind ja Dimensionen aus einer anderen Galaxie und komplett ungewöhnlich , kann man das überhaupt noch wo kaufen ... da nimm doch 185 60 14

    war damals die std grösse auf dem fzg. und nicht nur da.

    gibt es auch noch in guter auswahl zu kaufen.

  • Ich glaub auf meinem Sunny hatte ich mal vor 10 Jahren oder so - kurz mal - die 175/70/13 oben , da dachte ich kurz mal ob was kaputt sei , das schwammt wie so ne alte 2CV Ente .... 175/65/14 versteh ich überhaupt nicht warum - ja das könnte man theoretisch drauf geben , da steht bei mir im B12 schon 155 oder 175 / 13 aber 185 / 60 / 14


    Ich fahr seit 14 Jahren 195/50/15 fährt sich wie auf Schienen und das beim Serienfahrwerg m Gasdruckdämpfern

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • korrekt angezogen heisst mit dem richtigen drehmoment bzw. überstand der gewindestange.

    die gummis müssen schon ziemlich bauchig sein, damit der stabi arbeitet.

    wenn die gummis rissig werden, ists zeit zum wechseln, ist alle paar jahre der fall.

    spureinstellung und spiel in den spurstangenköpfen spürt man auch deutlich.

    wenn du in der kurve bremst und das gefühl hast, das heck will ausbrechen, ists die spureinstellung.

    Oh mann da bringst du aber einiges durcheinander bzw. kommst vom Einen zum Andern. Erst schreibst du von Koppelstangen, dann von Stabigummis und zum Schluß von der Spureinstellung. Sind alles unterschiedliche Dinge. In der schnell gefahrenen Kurve bricht das Heck beim Bremsen auch mal so aus. Mit Pauschalaussagen wäre ich vorsichtig.


    Noch ein gut gemeinter Tipp: Groß- und Kleinschreibung :eieiei2:

  • 195/50/15 fährt sich wie auf Schienen und das beim Serienfahrwerg m Gasdruckdämpfern

    Das Gefühl hatte ich auch, als ich letztes Jahr angefangen habe, das Auto zu fahren. Aber es hoppelte auch gerne über Bodenwellen.


    175/65/14 sind ja Dimensionen aus einer anderen Galaxie und komplett ungewöhnlich , kann man das überhaupt noch wo kaufen ... da nimm doch 185 60 14

    175/65R14 ist sogar heutzutage standard bei Kleinwagen. Zumindest sehe ich viele Reifen auf kleinanzeigen, die von neuen Autos angeboten werden, weil sie gegen Ganzjahresreifen gewechselt worden sind^^

    175 findet man mehr als 185/60R14. Einfach mal bei den Ganzjahresreifen suchen. 195/50R15 ist auch seltener als 175...

    185/60R14 habe ich noch neue Ganzjahresreifen da. Auf den selben Felgen wie die aktuellen 175er

    Bei den 185ern habe ich den selben Nachschwing-Effekt entweder nicht bemerkt, oder es nicht drauf ankommen lassen, ich weiß es nicht.


    Mein Plan war mit 175er Sommerreifen minimalen Verbrauch mit dem Auto zu erreichen. Da es kein besonders schnelles Auto ist, soll es wenigstens sparsam sein und eine 5 vor dem Komma beim Verbrauch stehen.8)

    Natürlich möchte ich nicht auf Sicherheit verzichten, die Reifen sind da das einzige was ich sichertstechnisch habe. Kein Airbag, kein ABS, kein ESP.


    Die 195/50R15 sind inzwischen verkauft, habe noch ganze 100€ dafür bekommen.

    Die Reifen waren ohnehin schon spröde und einer wurde schonmal geflickt. Neue Bereifung waren mir wiederum die Felgen nicht wert.


    Die 195er hatten auch Aquaplaning wie nichts gutes, schon ab 40 km/h gab es meterhohes Spritzwasser. Das Highlight war bei Landstraßengeschwindigkeiten mal durch eine Pfütze. Auto zieht zur Seite, Die Pfütze schießt hoch wie eine Tretmine und der braune Stift bemalt die Unterhose.

    Es gibt bestimmt 195er die da besser sind, als meine alten. Aber es gilt umso schmaler umso weniger Aquaplaning. Den sellben Reifen (Vredestein Quatrac 3) habe ich auch aufm micra, aber in 155/70R13 und da sind die Super. Nie Aquaplaning bemerkt. Nie die Unterhose bemalt.


    Bei den 185er GJR die ich vor nem monat oder so drauf hatte, habe ich es nicht mal gemerkt, wenn die Straßen nass waren. Pfützen hatte ich aber noch keine zu dem Testzeitraum, oder Sie sind mir nicht aufgefallen, weil sie nicht wie Tretminen hoch geschossen sind.

    Nachteil: Sie schleudern viele Steine (wohl auch Wasser mit Hochdruck) im Radkasten rum, dass es nach Rally auf ner Schotterpiste klingt. Das tut MIR weh, wenn ich höre, wie die Radkästen hinten durcshchossen werden. Vorn sind zum Glück Radhausschalen.



    grundsätzlich haben die 175/65-14 ein schwammigeres fahrverhalten gegenüber den 195/50-15 weil die seitenwand der reifen höher ist und weniger stabilität bieten.

    Das es sich etwas schammiger anfühlt, bzw. "komfortabler", hatte ich schon erwartet. Aber nicht so.

    Am meisten fällt es mir nunmal auf der Autobahn auf, ab 100km/h.

    Innerhalb der Spur ein bisschen schnell links rechts lenken und es schwingt nach.

    Wegen dem "Schwingen" hatte ich als erstes die Schwingungs-/Stoßdämpfer im Verdacht.

    Kann gut sein dass die zu weich sind. Hinten (günstige öldruck aftermarket Dämpfer) lässt sich das Auto auf jeden Fall leicht runterdrücken, während es vorne (original nissan) kaum geht. Es hoppelt nach dem los lassen aber nicht.



    korrekt angezogen heisst mit dem richtigen drehmoment bzw. überstand der gewindestange.

    die gummis müssen schon ziemlich bauchig sein, damit der stabi arbeitet.

    bauchig heißt lieber etwas fest als locker? so sieht es aktuell aus:





    bin heute noch mal ne runde geahren, vorher luft aufpumpmen. Sonntag hatte ich vorne auf jedenfall 2,4 heute waren es nur noch 2,2 bar. Ziemlich großer unterschied für 2 Tage.

    Habe nochmal zusätzlich nach dem passenden Luftdruck geguckt.

    An der Tür:


    als auch


    Handbuch:


    Habe mich für V2,7/H2,5 entschieden.

    Es rollt deutlich leichter, das Nachschwingen ist aber trotzdem noch da.



    Da muss ich wohl nochmal die 185er Probieren, bevor ich härtere Stoßdämpfer auftreibe.

    Dabei will ich erstmal wissen, wie sparsam es mit 175ern ist.

  • OK - Da hats in der Grundmotivation schon einiges - bitte wieder nicht persönlich nehmen , aber wenn du einen auf SPARSAM machen willst ist dieses Auto definitv das falsche :hi:



    Bitte vlt mal ca 3-4 Tankfüllungen EINFACH MAL FAHREN und nicht mit Reifen herumdoktoren , die vlt unter Umständen max nen halben Liter Sprit bringen und das auch nur wenns nicht gerade zu kalt draussen ist und ohne Gegenwind etc etc und bei eben Mal ne kleine Runde fahren , läuft der Motor sowieso ca 80% im erhöhten Leerlauf um warm zu werden


    Der Motor und die Technik sind 20 Jahre alt ! Alleine in der Warmlaufphase trotz KLR verheitzt dieser Benziner das was du vlt bei pensinistischer herumtragender Fahrweise einsparen könntest


    Das Auto stammt aus einer Zeit wo noch nicht jeder jedem ml Sprit nachgelaufen ist ....


    Und der Stabi mit dem Kugelgelnk ist absolut richtig eingebaut


    :hi::hi::hi:

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • waren bei den koppelstangen keine neuen gummis dabei? die sehen alt aus.

    der anzug scheint zu stimmen.

    wie sieht die va aus?

    ich fahre die 175er als winterreifen, die sind natürlich nicht so steif wie die 195er, aber das fahrverhalten ist ok.

    irgendwas passt da nicht.

    ich hab das auto jetzt 20 jahre und das problem auch schon öfter gehabt.

    es war entweder immer die spur oder die koppelstange bzw. deren gummilagerung.

    bei meinem anderen auto hats mir die koppelstange hinten schon 2x abgerissen, den unterschied merkt man sehr stark anhand einer gegenbewegung der karrosserie nach der kurve bzw. vor allem beim überholen.

  • 175/65/14 sind ja Dimensionen aus einer anderen Galaxie

    Dann stammen alle meine Autos bzw. deren Bereifung aus einer anderen Galaxie - so wie ich auch :D

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • Sonntag hatte ich vorne auf jedenfall 2,4 heute waren es nur noch 2,2 bar

    Hi Lordjunk,


    hatten die Reifen bei beiden Messungen die gleiche Temperatur? (also beide Male nicht gefahren bzw. z.B. der Sonne ausgesetzt)

    Und das andere könnt sein: wenn du bis 2,4 bar aufpumpst, dann den Reifenfüller abklemmst und ihn dann wieder anklemmst, dann zeigt er vermutlich schon nur noch 2,3 bar. Drum mach ich es so, dass ich erst etwas mehr reinpump und dann soviel Luft wieder ablass, bis der Wert stimmt. Meiner Erfahrung nach hat der Zeiger nämlich eine gewisse "Trägheit" und es ist ein - wenn auch kleiner - Unterschied, ob der Druck vom Reifen her kommt oder vom Kompressor.


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • hatten die Reifen bei beiden Messungen die gleiche Temperatur?

    ja, in etwa. Es war in beiden fällen die Strecke von mir bis zur selben Tankstelle und außentemperaturen um die 20°C.

    Wobei ich sonst auch nie einen Temperaturunterschied an Reifen bemerkt habe. Sobald man an der Tankstelle hält is es schon kühl. Habe aber auch noch nie auf der AB gefühlt/gemessen.


    wenn du bis 2,4 bar aufpumpst, dann den Reifenfüller abklemmst und ihn dann wieder anklemmst, dann zeigt er vermutlich schon nur noch 2,3 bar

    ich zieh realtiv schnell ab und so groß ist der Unterschied sonst auch nie. Ich gucke regelmäßig nach ;)


    waren bei den koppelstangen keine neuen gummis dabei? die sehen alt aus.

    die sind neu. sehen nur dreckig aus ^^ Auf mich wirken sie, wenn überhaupt, zu fest. aber das Fahrwerk müsste dann ja eher strammer sein, als wackeliger.




    wenn du einen auf SPARSAM machen willst ist dieses Auto definitv das falsche

    Ich glaube du verwechselst meinen B13 mit deinem B12.

    Das ist schon ein GA16DE mit Einzeleinspritzung und kein Vergaser mehr. Die Autos waren zu dem Zeitpunkt an einem Höhepunkt der Sparsamkeit, bevor es mit Umweltauflagen und Sicherheitsaspekten/Gewicht wieder schlechter wurde.


    Der Motor und die Technik sind 20 Jahre alt !

    26, wenn ich bitten darf:wink:. Die Technik selbst dürfte sogar gut 30 Jahre alt sein.




    43mpg (US) = ~5,5l/100km

    43mpg (UK) = ~6,5l/100km


    ich gehe mal von US aus, weil das Amis sind. Unterschied ist, dass der GA16DE in US damals sogar Variable Ventiltechnik und damit 115PS hatte, anstatt grob 95PS in EU...

    Mein bisheriger Verbrauch letzten Sommer war 6,5 bis 7 liter Kombiniert (mit den 195/50R15). Ohne extra sparsames Fahren. Landstraße lieber gerne im 3. und 4. Gang anstatt 5.


    Im Winter waren es kombiniert ~8l/100km.


    Der GA16DE wird m.M.n. überraschend schnell warm. Der Micra mt dem 1.0 brauch gefühlt länger, falls er übrerhaupt warm genug wird (im winter macht sich das sehr negativ bemerkbar bei kurzstrecken).


    Da hats in der Grundmotivation schon einiges

    Also die 175/65R14 Sommerreifen wiegen auch deutlich weniger.

    DIe abgenutzteren vorne sind bei ~12kg. Die 195/50R15 waren alle bei 15,6 kg.

    das sind 2x3,6kg weniger auf der Antriebsachse. Das ist sinnvoller als die Schwungscheibe zu erleichtern.

    Da geht Vebrauch und Leistung Hand in Hand. Das kann mehr sekunden bringen als ein Sportauspuff oder die üblichen Anfängertunings.

    Vor allem das Anfahren und abbremsen wird leichter, was für den Innerortsverbrauch wichtig ist.

    Ebenso werden die Achs/Fahrwerksteile geschont.


    Es geht also nicht einfach "nur" ums Sprit sparen.


    ohne Gegenwind etc etc

    Die Aerodynamik ist gar nicht mal so schlecht bei dem flachen und gerundetem NX. Das ist beim Micra K11 schlimmer, da wird man ab 80km/h ordentlich abgebremst.

    Die Front mit den vertieften lichtern ist nicht ganz optimal, aber naja, das gehört dazu.


    Tieferlegen wäre auch eine Überlegung; hat Aerodynamik Vorteile :P


    :perfekt: Dann spar mal 1,0 Liter pro Tankfüllung und schreib ne Doktorarbeit.

    1liter auf 100km kommt sollen es eher werden. Doktorarbeit wird aber schwierig, ich wüsste nicht für welchen Studiengang ^^

    800km mit einer Tankfüllung (52l) ... klingt doch gut oder nicht? Das ist einmal quer durch Deutschland. Mit nur EINER Tankfüllung! :perfekt:

  • der nx ist sehr sparsam, ich finde deinen zugangschon sinnvoll. bin mit meinem gti auch schon mal unter 8l gekommen, beim cruisen mit offenem dach.

    heute mit dem 3 jahre alten hyundai i20 84 ps mitgefahren, bc zeigt 7,1l.

  • Habe am WE mal ein paar kleinigkeiten am lack ausgebessert. Zumindest die Stellen die oberflächlich zu rosten anfangen.


    mit Schleifpapier geschliffen und brantho Korrux nitrofest überpinselt. (Das Auto hatte schon mehrere Stellen, die gepinselt sind, deswegen fallen ein paar mehr nicht besonders auf).

    Das gute an dem Brantho ist, das es sich gut schleifen lässt, so kann man es auch als Füller/Spachtel für spätere Schichten benutzen, wenn man es doch nochmal schöner machen will.


    Kratzer an der Beifahrerseite:




    zwischen Heckklappe und Dach:


    habe davon kein Bild nach dem Lackieren. Sieht aber sehr hässlich aus, weil sich dort nicht vernünftig streichen lässt.



    Inzwischen kam auch der K&N Filter, den ich noch da hatte, rein. Und ich bin überrascht das es doch viel bringt, etwas lauter und bessere Gasannahme, selbst bei geringen Drehzahlen.


    Beim 1.0er vom Micra machte das keinen so spürbaren unterschied, nur subtil im hohen Drehzahlbereich (und deutlich lauter auf der AB).

    Da scheint die Ansaugung beim GA16DE mehr zu drosseln als erwartet. Und ich dachte der Endtopf mit dem Endrohr unter 40mm Druchmesser wäre das einzige was drosselt.:rolleyes:

  • ist nur leicht eingeölt. Also so wie es soll, wenn ich es richtig verstanden habe.(um ein verölen des LMM zu vemeiden)


    Das er nicht soooo gut filtert wie ein normaler Luftfilter ist mir klar. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das es dadurch zu Problemen kommt. Wenn ich in die Ansaugbrücke gucke sind dort schwarze (Ölkohle?) Ablagerungen (durch die Kurbelwellenentlüftung?), wie auch im Brennraum. Viel härter oder schädlicher kann der angesaugte Feinststaub auch nicht sein oder?


    Ohnehin kann ich davon ausgehen, dass am Auto erst alles andere Kaputt geht, als der Motor. Oder nicht?:suicide:


    Man sollte nur drauf achten kein Startpilot vorm Luftfilter zu benutzen, wenn es mal nötig ist.

  • Habe heute mal wieder die 185/60R14 Ganzjahresreiefn aufgezogen und es schwingt hinten deutlich weniger nach. Dafür ist das Gesamte Lenkansprechen verzögerter/schwammiger.

    Es sind auch sofort wieder Steine im Radkasten rum geschleudert. Da MUSS ich endlich mal was basteln, kann das so nicht lassen.

    Mal zur Veranschaulichung wie die Steine am Reifen haften (oben die Ganzjahres in 185):



    Ich gehe jetzt einfach davon aus, das die Stoßdämpfer hinten nicht optimal sind. Werde die aber erst mit der Zeit wechseln, sobald ich alle Teile für einen zusätzlichen Satz kompletter Federbeine für hinten gesammelt habe.


    Theoretisch könnten auch hinten die 185 und vorne die 175 eine gute Kombination sein, aber das darf ich leider nicht ;(



    Und die Koppelstangen vorne sind in Ordnung (hinten sowieso neu):

  • Kennzeichenhalterung mit WiFi-Rückfahrkamera fürs Handy wurde nun gegen eine Kamera mit Sensoren ohne WiFi gewechselt. Piepsende Sensoren sind deutlich komfortabler.


    Die WiFi kennzeichen Kamera war seit Monaten verbaut und ich habe sie nicht einmal benutzt, weil "handy raus holen, zurecht fummeln, app verbinden, aufs Handy starren" zum Einparken zu viel Aufwand ist.


    Das neue:


    nahe der Kennzeichenbeleuchtung, an dessen Befestigungschraube befestigt (die tragende Stange wurde etwas gefeilt, damit est passt):


    Das Loch für das Kabel der Kennzeichenbeleuchtung war perfekt dafür; das Kabel mit den Steckern ist ziemlich dick, da hätte man sonst mit deutlich mehr als 10mm ein Loch bohren müssen.



    Kabel erstmal nur Provisorisch am Rückfahrlicht befestigt:


    liegt für erste so im Kofferraum:


    Fängt bei der Distanz an zu piepsen (gefühlt1,5m) :



    und tönt durchgehend ab gefühlt ca. 30-40 cm:




    Auf der Packung steht zwar, das die Sensoren jeweils einen Winkel von 110° hätten, aber es ist eher sehr geradlinig. Beim Einparken sollte man also auf die Ecken achten:



    Die Kamera habe ich nur zuhause am TV per chinch ausprobiert. Sie zeigt sogar gemessene Abstände der Sonsren an. Aber nicht verlässlich. Die Qualiät ist in Ordnung.

    Ich plane nicht, die Kamera in nächster zeit zu benutzen. Aber schön das der Hersteller soga eine langes Chinch-Kabel mit zusätzlicher Stromleitung für die Kamera mitgeliefert hat:


    Der Lautsprecher hat 3 Schaltstellungen. Off, LO, HI. Dabei ist LO mehr als laut genug, das hört man sogar ausserhalb des Autos deutlich:




    Für 35€ völlig in Ordnung, mal schauen wie lange es hält und wie gut es bei Regen, Sonne, Eis, ... funktioinert.