Nissan 100NX 1.6 [Weiß] Erhaltungsaktion aka Projekt "Schimmel"

Es gibt 300 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von travel.

  • Moin zusammen,


    habe mir nun meine 3te Nixe zugelegt.

    Dieser bedarf ein wenig Pflege von Innen, von Außen (Schweller und Dome Rostfrei)

    Vielleicht kann mir jemand helfen.


    1. Am Belüftungsausgang an der Fahrerseite sind Lamellen gebrochen

    Wie bekomme ich den raus ?

    2. Der Schieber / Hebel der (in Position 1. ) ist defekt

    Muss ich dafür die komplette verkleidung ausbauen ?

    3. Am Mittelsteg/Mittelstrebe sind die Gummi´s durch

    Wie bekomme ich di Strebe/Steg ausgebaut, oder neue Gummi´s drauf ?


    Danke für eure Hilfe

  • von Außen (Schweller und Dome Rostfrei)

    dachte ich damals auch... problematisch ists an den Domen hinten, oben das äußere Blech. Also die Stelle, die man im Kofferraum nicht sieht. Von unten mal mit der Hand bis zum dom reingreifen. Am besten vorsorglich die Falze spachteln/lackieren, wenn man sowieso mal die Federbeine irgendwann draußen hat.



    1. Am Belüftungsausgang an der Fahrerseite sind Lamellen gebrochen

    Wie bekomme ich den raus ?

    An sich musst du die Mittelkonsole ausbauen und dann die Verkleidung vom Kombiinstrument.

    Achtung! Das Bauteil mit den Lamellen ist an der Verkleidung des Kombiinstruments geklipst und bricht ab, wenn man es ausbaut. Es bleibt dabei aber an seiner Position im Armaturenbrett und kann normale weiter verwendet werden. Ich hatte noch nicht Probiert es ganz aus dem Armaturenbrett zu bekommen, aus angst, dass ich es dann nicht mehr ran bekomme.


    Ich kann dir aber mal ein paar Bilder von meinem Ersatz der Kombiinstrumentverkleidung machen, damit du grob weißt, worum es geht.


    2. Der Schieber / Hebel der (in Position 1. ) ist defekt

    Muss ich dafür die komplette verkleidung ausbauen ?

    3. Am Mittelsteg/Mittelstrebe sind die Gummi´s durch

    Wie bekomme ich di Strebe/Steg ausgebaut, oder neue Gummi´s drauf ?

    2. welcher Schieber? für die Lüftung/Gebläse?

    3. Welcher Steg? Welche Gummis?

  • 2. welcher Schieber? für die Lüftung/Gebläse?

    3. Welcher Steg? Welche Gummis?

    Ah Okay... da sind wir schon zu 2. :saint:



    @Hitchcock

    Ehrlich , mach am besten Bilder von den Sachen was Du meinst. Dann wird man Dir leichter, schneller und präziser helfen. :spring:


  • Habe die Lösung selbst gefunden

    Im roten Kreis befindet sich der Belüftungsausgang, links daneben ist der Schieber/Regler


    Danke an Euch LordJunk und sus


  • Im roten Kreis befindet sich der Mittelsteg [als Nr. 6 gekennzeichnet]

    (befindet sich zwischen den beiden Targadächern) diese haben an den Enden Gummi´s.

    Auch hierfür habe ich dank des Planes eine Lösung gefunden


    Danke an Euch LordJunk und sus

  • schön das wir dir helfen konnten ^^

    Wie gesagt, beim Belüftungsausgang bricht es meist von der Verkleidung ab, funnktionert aber danach genauso gut.




    Was ist hiermit?

    2. Der Schieber / Hebel der (in Position 1. ) ist defekt

    Muss ich dafür die komplette verkleidung ausbauen ?

  • Der Hebel / Schieber ist wie auf dem Bild zuerkennen ist , an der Verkleidung dran

  • Zum Thema undichter Kurbelwellendichtring;

    Ich hatte letztens mal wieder den Anlasser abgenommen und mir die Schwungscheibe angeschaut: immernoch furztrocken. Unten gibt es an der Getriebeglocke zur Ölwanne totzdem Ölflecken. Ich hatte sogar ein günstiges Endoskop besorgt um mal rein zuschauen.


    Endoskop war recht nutzlos. Man konnte weder nahe Aufnahmen machen, noch welche die Weitwinkelig genug sind. Aber die Kurbelwelle sieht trocken aus.


    Mir ist aber aufgefallen, dass der Motorblock hinten stellenweise feucht ölig ist:




    Irgendwie hoffe ich grad, dass es vielleicht nur am Ventildeckel (theoretisch ist es auf dem Foto die Höhe vom Zylinderkopf und der Zylinderkopfdichtung) undicht ist und ich nicht nochmal an die Kurbelwelle ran muss.

    Hat jemand schonmal einene undichten Kurbelwellendichtring gehabt? Kann mir jemand sagen, ob die Schwungscheibe normalerweise dadruch verölt?




    Am Luftfilter(-Kasten) sind mir auch ein paar Sachen aufgefallen:

    Der K&N-Filter ist zu wabbelig und nicht so passegenau, er kann bei Hohem Saugdruck sich im schlimmsten fall anheben und undicht werden. Da muss ein Metallrahmen rum, wenn der noch länger benutzt werden soll.



    OEM-Filter ist deutlich stabiler


    Ebenso ist mir beim Vergleich der Luftfilterkästen aufgefallen, dass es unterschiedliche Luftfilterkästen für den GA16DE gegeben haben muss:


    Der eine hat eine zusätzliche Resonanzkammer integriert, aber soweit ich weiß, hatten alle GA16DE am Saugrohr noch einen großen zusätzlichen Resonanzkasten. Wozu das doppelt gut sein soll?:/

  • Der K&N-Filter ist zu wabbelig und nicht so passegenau, er kann bei Hohem Saugdruck sich im schlimmsten fall anheben und undicht werden. Da muss ein Metallrahmen rum

    Und die Lösung war einfach:



    Neue Luftfilter von Mahle Knecht Filter (Teilenummer für GA16DE Luftfilterkästen: LX 1298) geholt. Die haben einen extra Metallrahmen. Dadurch ab jetzt für mich die empfehlenswertesten Luftfilter für die alten Nissan mit Lufilterkasten direkt über der Ansaugbrücke.




    Der Metallrahmen passt auch am K&N-Filter.



    Und so hält das Ganze stabil und dicht. :perfekt:


    Fragt sich nur noch ob ich beim Micra eine GA16DE LuFiBox benutze oder die originale mit K&N.:confused:

  • Der Schimmel hat seinen Namen etwas zu ernst genommen:


    Sonst immer nur zwischen Bäumen geparkt gewesen und dann einmal drunter. Das hat man davon.


    Wichtiger: Es wurde seit Monaten das erste mal wieder getankt. Dabei war das Zischen, beim öffnen des Tankdeckels deutlich länger zu hören. An der Tankbelüftung kann es nicht liegen, dafür hatte er ja lange genug zeit.


    Das Zischen tritt schon nach 10 minuten leerlauf wieder auf.

    Nach längeren Fahrten macht der Tank manchmal Geräusche, als würde er sich verformen, oder irgendwo ganz langsam etwas entweichen.


    Ich habe vermutet, dass der Aktiv-Kohle-Filter verantwortlich sein könnte.

    Keine Ersatzteilenummer gefunden, aber einen von einem Micra K11, der sehr ähnlich aussieht, und konnte für ~7€ das Gebraucht-teil ergattern. Rechts der alte:





    Der "neue" wiegt ca. 400g und der alte ca.500g.

    Nur das untere Stück ist anders. Das geht aber ohnehin nur in eine Art hohlraum im Radkasten (wo der Schraubendreher ist):



    Der Wechsel ging einfacher als Gedacht. Ich hatte schon bei beiden Puste-tests gemacht und sie verhalten sich identisch. Nur am Unterdruckventil ist es nicht frei. logisch. Es macht aber klickgeräusche, wenn man dran saugt.

    Nach einer Kurzen Testfahrt: beim Öffnen des Tankdeckel zischt es immernoch 2-3 sekunden.


    Weiß jemand ob das mit den Unterdruckleitungen zusammenhängen kann?

    Wann wird der Druck im Tank reguliert? Belüftung durch den Tankverschluß und Entlfütung durch den Kohlefilter, aber was kann blockieren?


    Ich nehme einfach an, dass der Druck im Tank so nicht in Ordnung ist, mit 2-3 Sekunden zischen, nach 5 bis 10 Minuten Motor laufen lassen.

  • Das Zischen ist einfach der Druckausgleich. Reklamierst du auch ne Bierflasche, die beim Öffnen zischt? :)

    Was howie schreibt. Wenn dann die Aktivkohlesache komplett rauswerfen und einen Tankdeckel mit Entlüftung nehmen. Hab ich am S13 auch so.

  • Reklamierst du auch ne Bierflasche, die beim Öffnen zischt?

    Tank ich sprudelbenzin? :suicide:

    Spaß beiseite, mich stört es, weil es nicht nur kurz zisch macht, sondern weil es 2 bis 3 sekunden lang zissssssssssssssscchh macht und das schon nach 10 min motor laufen lassen. Man hört, wie schon geschrieben, hin und wieder ungleichmäßige Geräusche. z.b. wenn man nach längerer fahrt hält.


    Wenn das ein Überdruck ist, könnte das im Falle eine Unfalls ziemlich gefährlich werden, meint ihr nicht?


    Ich könnte noch probieren voll zu tanken, den Schlauch am Kohlefilter ab zu machen und dann von einem Kanister noch weiter zu tanken, um zu sehen ob dann am Schlauch etwas raus kommt.

    Eine Bessere Methode um die Entlüftung zu prüfen fällt mir nicht ein. Druckluft habe ich nicht hier.

    Nur eine Fahrradpumpe, aber das kann ewig dauern :D


    einen Tankdeckel mit Entlüftung nehmen

    Hast du eine Teilenummer oder ein Link dafür?

  • Spaß beiseite, mich stört es, weil es nicht nur kurz zisch macht, sondern weil es 2 bis 3 sekunden lang zissssssssssssssscchh macht und das schon nach 10 min motor laufen lassen. Man hört, wie schon geschrieben, hin und wieder ungleichmäßige Geräusche. z.b. wenn man nach längerer fahrt hält.

    Wie soll man sich das vorstellen, wenn du den Tank aufmachst, zischt es 3 Sekunden aus dem Tankrohr? Bei dem Durchmesser müßten ja ca. 100 Liter Gas ausströmen. Wo sollen die herkommen? Versehentlich LPG getankt? :)


    Ich könnte noch probieren voll zu tanken, den Schlauch am Kohlefilter ab zu machen und dann von einem Kanister noch weiter zu tanken, um zu sehen ob dann am Schlauch etwas raus kommt.

    Eine Bessere Methode um die Entlüftung zu prüfen fällt mir nicht ein. Druckluft habe ich nicht hier.

    Nur eine Fahrradpumpe, aber das kann ewig dauern :D

    Ohje, du schaffst es noch, die Bude hochzujagen. Schon mal was von Verpuffung gehört?


    Die Entlüftung funktioniert schon, sonst würde der Blechtank aussehen, wie ein Ballon. Und die serienmäßigen Tankdeckel haben alle längst ein Überdruckventil.

  • Genauso sieht das mir (VFL) auch aus, gibt manchmal greisliche Pfeif- bis Flötentöne ab. Der Blechtank ist wohl ein guter Resonanzkörper.

  • Wenn dann ist es ein stotterndes pfeifen und man hört wie sich auf jeden Fall etwas verformt. Ausdehnen oder zuisammen ziehen. Ich ging davon aus, dass der Tank aus Kunststoff ist.


    Beim öffnen klingt es so:

    https://streamable.com/mcr0gh


    und nach 10 minuten leerlauf nochmal:

    https://streamable.com/lnzzel


    2-3 Sekunden sind etwas übertrieben. Gemessen etwas über 1 sekunde.


    Der Tank hat ein Rückschlagventil mit Entlüftungsanschluss wenn der Druck im Tank sich verändert.


    https://nissan.7zap.com/de/el/nx/b13/21+9210+65535/b/172/

    Kann ich das Teil testen? Sieht auch wieder nach einem dieser Teile aus, für die man nur schwer Ersatz findet.