Dicke, schwarze Qualmwolken

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von carlos_35305.

  • Da ist die Tage mal ein Kollege hinter mir her gefahren und hat hinterher gemeint "Da haust du aber ganz schöne Dreckwolken hinten raus"

    Wir haben getauscht und ich habe mir das auch mal von hinten angeschaut und bin etwas entsetzt...

    Beim Beschleunigen - Autobahnauffahrt - kommt wirklich eine ungeheure schwarze Qualmwolke hinten raus. X(

    Sonst, bei normaler Fahrt ist er unauffällig.


    Das entsetzt mich von allen Dingen weil mich der TÜV im Februar sehen möchte und die ja jetzt wohl bei allen wieder Endrohrmessung machen müssen. :kotz:


    Ich habe die Version mit Serien DPF, 171PS, ohne Bordcomputer - hat jemand eine Idee?

    Und wenn man mit Allrad nicht mehr weiter kommt steigt man auf 4-Bein um :tongue:

  • Servus!

    Ohne dich beunruhigen zu wollen:

    Es kann gut möglich sein, dass der DPF durchgebrannt / zerbröselt ist .....

    übertemperatur durch Fehler im Bereich Einspritzung, Abgasstrang ... wurde er vieleicht chemisch regeneriert ?

    Jedenfalls klingt das nicht besonders gut

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Hallo Carlos


    diese schwarzen Rauchwolken hatte ich leider auch vor einiger Zeit. Bei mir war der DPF defekt ( innen geschmolzen) . Bei mir ging allerdings mehrmals die "DPF" Lampe an und ich konnte ihn nicht mehr freibrennen. Ganz zuletzt kam dann noch der Notlauf hinzu und direkt in die Werkstatt. Das ganze hat mich 1200.- € gekostet und mir wurde ein neuer DPF eingesetzt.



    OT:

    Ich selbst vermute bei mir kam es durch eine Steuergerätoptimierung auf rund 220 PS. Das Optimierungsfile war für die Variante mit 174 PS, die glaube ich kein DPF hat.


    Grüsse

    Christian

  • Was mit DPF durchgebrannt hab ich ja schon befürchtet.

    Ich habe keine Ahnung was da mit der Karre schon alles gemacht wurde, der ist mehr oder weniger direkt aus Spanien bei mir gelandet...

    DPF Lampe habe ich noch nie gesehen...auch bei Zündung ein geht keine an.

    Mal schauen, da gibt es doch für das Kombi Instrument einen Selbsttest?

    Da die Kiste keinen Bordcomputer hat - kann man den DPF irgendwie überprüfen???

    Und wenn man mit Allrad nicht mehr weiter kommt steigt man auf 4-Bein um :tongue:

  • Es kann aber auch Probleme mit dem Ladedruck / Turbo geben - beim Diesel äußert sich das sofort mit dicken Rauchschwaden ob fehlender Luft für die Verbrennung. Sehr gerne, sobald man etwas aufs Gas geht.


    Hier mal Turbo selbst checken und entsprechende Luftschläuche - können rissig werden, Verbindungen undicht oder das VTG-Gestänge festsitzen etc.


    Ansonsten bist Du doch voll beim Amerikanischen Trend des "rolling coal" dabei! :Phttps://de.wikipedia.org/wiki/Rolling_Coal

  • Ich tippe auch eher auf ein Turbo/Luft-Problem.

    Mein (allerdings ungeregeter) DPF ist im Laufe der Jahre auch zerbröselt und durch den Auspuff verschwunden, bis das praktisch nur noch eine leere Hülse war.

    Wie sich das allerdings beim geregelten DPF auswirkt, kann ich nicht sagen, nur vermuten...


    Bei mir zumindest gab es das Problem der schwarzen Wolke nicht. Etwas mehr als vorher schon, aber kaum merklich und die Abgaswerte bei der HU waren trotzdem im zulässigen Bereich.

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • und die ja jetzt wohl bei allen wieder Endrohrmessung machen müssen. :kotz:

    Kommt drauf an, wer die Messung macht, und wie er das macht.
    Der Almi - Diesel hatte hatte bei der letzten AU nen Trübungswert von 0,001. Erlaubt waren 2,5
    Und das ohne DPF und AGR ;)

  • Die undichte Ladeluftstrecke ist zumeist die Ursache, dann brennt der Filter durch. Ist das dann passiert gibt es bei der 171 PS Version keine Dpf Meldungen mehr weil der Differenzdruck immer unter der Ansprechschwelle bleibt!

    Ladeluftstrecke abdichten - weniger Ruß und mehr Leistung

    DPF erneuern - günstiger aus der Bucht tut auch - aber die zwei Temperaturfühler und die Lambda müssen wahrscheinlich neu.


    Die DPF Lampe geht beim "Lampentest" (Zündung ein) in der Tat als nicht an. Hängt vielleicht damit zusammen das an dieser Stelle eigentlich die "Tempomat aktiv" Lampe vorgesehen war. Diese gibt es ja beim 171 PS nicht.


    Jochen

  • Bei menem geht die DPF Lampe beim einschalten der Zündung an und erst aus wenn der Motor läuft. Ist auch der 171 PS. Was meinst du mit Tempomat aktiv Lampe, nicht die Cruise Anzeige, oder?

  • Frage: Ist er gechippt oder getuned? Viele Tuner gleichen beim Diesel das Turboloch mit einer Extraportion Diesel aus ;) das heisst er spritzt mal ordentlich ein bis der Turbo kommt, aber kann den Diesel nicht ordentlich verbrennen, das macht die schwarzen Wolken (was beim Benziner bspw. nicht funktioniert wegen dem AFR air-fuel-ratio, beim Diesel aber egal)

    Check mal den Luftmassenmesser (Sensor am Ansaugrohr), ggf. mal rausbauen, mit Bremsenreiniger waschen und mit Pressluft ausblasen.

    Die Fehlercheckliste immer von Billig --> Teuer durchgehen :)

  • Dann war ich beim TÜV. Auto vorher warm gefahren...

    Beim Beschleunigen haut die Kiste immer noch schwarze Qualmwolken hinten raus. Und was sagt der TÜV dazu?

    NIX! alles in Ordnung. AU bestanden.

    Nur vorne rechts der Spurstangenkopf war etwas ausgeschlagen. Aber das ist ja keine Aktion.

    :spring:

    Und wenn man mit Allrad nicht mehr weiter kommt steigt man auf 4-Bein um :tongue: