Nissan Micra bj 1994 keine Leistung mehr.. Was könnte das sein

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von liarT-X.

  • Hallo Leute! Ich bin neu hier und hoffe ich mach alles richtig gerade.. Bin verzweifelt und wollte nach Rat fragen, da sich die Männer hier bestimmt besser auskennen als ich.. Und zwar.. Mein micra k11 den ich seit knapp einem Monat habe, hat keine Leistung mehr. Wenn ich aufs Gaspedal drücke fühlt es sich leer an und fährt nicht mehr als 20 km h.. Egal bei welchem Gang.. Höher als der 3 Gang wird es sowieso nicht.. Nun habe ich ihn seit einer Woche bei einem privat Mechaniker gelassen er hatte auf Katalysator oder Lambdasonde getippt, er meinte aber keine von beiden seien defekt, er könne keinen Fehler im micra finden, er wisse nicht was das ist, obwohl er selber gefahren ist und gesehen hat dass man praktisch mit dem Wagen nicht fahren kann weil er einfach keine Leistung hat. Nun bin ich verzweifelt, denn ich möchte ungerne nach 1 Monat mich von den Wagen verabschieden.. Hat jemand vielleicht schon die selbe Situation gehabt oder einfach ein paar Tipps oder Erfahrung? Habe auch im forum hier gelesen dass es ein luftmassenmesser gibt, der möglicherweise solche Probleme bringt? Ich weiß eine Ferndiagnose ist schwer, aber ich brauche ein bisschen Rat.. Ich freue mich schon auf die Antworten :Big:

  • Hallo Anna


    Sei begrüßt und willkommen !

    Leider hast Du nicht geschrieben welchen Motor ( 1,0L oder 1,3L ) Dein Autochen hat.

    Ebenso wäre es schön zu wissen ob das ein durchgängiges oder nur warm/kalt Phänomen ist.

    Wie willig oder unwillig springt der Motor an ?

    Hast Du das Gefühl, dass der auf allen Zylindern läuft ?

    Schüttelt sich der Motor bzw das ganze Auto ?

    Gibts dabei irgendwelche klapper/quietsch/schabe/rassel-Geräusche ?


    Gibts irgendwelche sonstigen elektrischen Fehler ? Geht sonst alles ?

    Gehen die Scheinwerfer+Wischer richtig ?


    Mal nach Wasser und Öl geguckt ?


    Grüße

    O.

  • welcher Motor ist denn eingebaut? Eine schlechte Lambdasonde wird es wohl nicht sein. Katalysator kann ich mir auch nicht vorstellen. Evtl. eine alte, defekte Benzinpumpe, die nur noch wenig Sprit liefert? Aber es kann vieles sein. Da muss ein Experte ran.

    Anstatt privatem Mechaniker waere es wohl besser, mal bei Nissan vorbei zu fahren, damit die mal den Fehlerspeicher auslesen koennen?

    02/2004 March ANK12 e-4WD, RL, AT, Motor CR14DE, Japan-Spec.

  • Hallo, mal einen Pannendienst bemüht?

    KAT könnte es schon sein wenn der sich zugekokt hätte. Läßt sich aber leicht feststellen wenn man den Auspuffkrümmer löst. Wenn er dann wieder volle Leistung hat ist es der KAT. Vorher sollte aber alles andere erst mal geprüft worden sein.

    Wann war denn die letzte Wartung? In der Regel sind Wartungsrückstände der Grund. LuFi, Zündkerzen, BeFi(sofern vorhanden) Verteilerkappe und Finger? Kompression mal geprüft?

    Um hier helfen zu können bin ich bei den anderen da braucht's mehr Info.

    Gruß deKoch

  • Dankeschön an alle für die Antworten erstmal.. :)

    Also der Motor ist 1.0 L

    .. Der Mechaniker meinte das passiert vor allem wenn das Auto warm ist.. Der motor springt auch sofort an ohne Probleme.. Und mit Zylindern glaube ich schon dass alles in Ordnung ist.. Und es klappert auch nichts.. Nur wenn ich versuche zu beschleunigen dann kommt ein *pock pock pock*.. Elektrische Fehler gibt es auch nicht also sind zumindest nicht bekannt.. Ich konnte während der Fahrt beobachten dass die Temperatur neben dem Tacho gelegentlich gestiegen ist.. Nichts im roten Bereich jedoch höher als bei anderen Autos die ich gefahren bin.. Ich weiß nicht ob das relevant ist..

    LG 😊

  • welcher Motor ist denn eingebaut? Eine schlechte Lambdasonde wird es wohl nicht sein. Katalysator kann ich mir auch nicht vorstellen. Evtl. eine alte, defekte Benzinpumpe, die nur noch wenig Sprit liefert? Aber es kann vieles sein. Da muss ein Experte ran.

    Anstatt privatem Mechaniker waere es wohl besser, mal bei Nissan vorbei zu fahren, damit die mal den Fehlerspeicher auslesen koennen?

    Benzinpumpe soll laut Mechaniker auch ok sein.. Und bei Nissan habe ich Angst dass ich die Diagnose machen lasse und auch nichts gefunden wird und Geld ausgebe für nichts.. Vielleicht hat der Mechaniker mir nur Angst eingejagt..

  • Hallo, mal einen Pannendienst bemüht?

    KAT könnte es schon sein wenn der sich zugekokt hätte. Läßt sich aber leicht feststellen wenn man den Auspuffkrümmer löst. Wenn er dann wieder volle Leistung hat ist es der KAT. Vorher sollte aber alles andere erst mal geprüft worden sein.

    Wann war denn die letzte Wartung? In der Regel sind Wartungsrückstände der Grund. LuFi, Zündkerzen, BeFi(sofern vorhanden) Verteilerkappe und Finger? Kompression mal geprüft?

    Um hier helfen zu können bin ich bei den anderen da braucht's mehr Info.

    Gruß deKoch

    Die letzte Wartung ist mir nicht bekannt, deswegen wollte ich ihn auch mal allgemein überprüfen lassen.. Das einzige was gewechselt werden sollte laut Mechaniker war der Stoßdämpfer sonst nichts.. Und das Problem ist halt geblieben natürlich

  • Guck mal in dem Buch wo travel den Link geschickt hat auf Seite 22 das Bild oben rechts. Schraub mal den Deckel mit den Kabel ab und guck mal wie verschlissen die Kontakte sind. (sollte aber auch den Mechaniker hinbekommen).

    Wenn die letzte Wartung nicht bekannt ist würde ich neue Zündkerzen und neuer Luftfilter mal investieren. Sollte der Verteiler und der Verteilerfinger zu stark abgebrannt sein die beiden Teile ebenfalls erneuern. Diese Dinge sind in erster Linie mal keine Fehlinvestition und sollte das Problem damit nicht behoben sein kann man entsprechend weiter suchen.

    Achte aber darauf daß du beim Teilekauf keine billig Nachbauten erwischst sonst kann es sein daß du dir Fehler kaufst.

  • Nur wenn ich versuche zu beschleunigen dann kommt ein *pock pock pock*

    Hallo Anna

    Danke für Deine Antworten.

    Ich habe jetzt nochmal Deine Zeilen gelesen und in Ruhe drüber nachgedacht.

    Richtig ist natürlich, dass Micras gerne Kummer mit der Zündung haben und auch sonstiger Wartungsstau denen zu schaffen macht.

    ( Gerade wurde mal wieder ein Verteiler ersetzt, gefühlt der 256.ste )


    Aber, mittlerweile bin ich mir sehr sicher, dass Dein Problem in Wirklichkeit ganz woanders liegt und das ist auch der Grund warum Dein Mechaniker es noch nicht gefunden hat.

    Unser guter Scheffkoch hat es oben mal in einem Halbsatz erwähnt und dann ist es irgendwie wieder untergegangen.


    Meiner Meinung nach hat sich der vordere Katalysator aufgelöst und verstopft den hinteren Katalysator in der Mitte unter dem Auto.

    Dein "pock pock pock" hat mich davon überzeugt, den dieses Geräusch hatte ich an meiner Karre auch schon.

    Das sind so ne Art Fehlzündungen weil ein Teil der Abgase nicht raus kann, sondern wieder in die Zylinder "zurückfedert".


    Was ist zu tun ?

    Ganz einfach, es sind nur 2 bzw 4 Schrauben zu lösen und schon ist die Sache verifiziert.


    Nämlich die hier bei der Nr 16 und den Dichtungen Nr 9.

    Bitte gehe mich Deinem Mechaniker an einen PC und zeige ihm dieses Bild im Link ( geht nicht auf smartphone )

    http://nissan4u.com/parts/micr…exhaust_tube_and_muffler/


    Hier nochmal in größer:

    http://nissan4u.com/parts/micr…converter/illustration_1/


    Dann bitte lass ihn diesen Thread lesen, anschliessend ist ihm alles klar und er weiss was er zu tun hat und wir brauchen nicht "stille Post" zu spielen.


    Katalysator P0430


    Bitte berichte dann doch mal weiter


    Grüße

    O.

  • Fairerweise muss man dazu sagen, das die Schrauben vermutlich so festgerostet sind, das man alles abreisst, wenn man anfängt, den Kat zu lösen - ganz zu schweigen vom Hosenrohr. Evtl. sollte man sich eine Flex bereitlegen, damit man Nr. 16 abtrennen kann, um dann mit neuen Schrauben und Gegenmuttern wieder zu verbinden.

  • Meiner Meinung nach hat sich der vordere Katalysator aufgelöst und verstopft den hinteren Katalysator in der Mitte unter dem Auto.

    Der Abgasdruck sollte sich relativ einfach messen lassen. HartzIV Methode: einfach Hand vor den Auspuff halten und gucken ob es drückt. Es könnte aber auch unterm Auto zischen und woanders entweichen.

    er hatte auf Katalysator oder Lambdasonde getippt, er meinte aber keine von beiden seien defekt

    wie hat er das nach geprüft?


    Da noch keiner gefragt hat: dreht der Motor im Stand (ohne gang drin) denn normal hoch? und geht er dann wieder normal runter?

    Wenn ich aufs Gaspedal drücke fühlt es sich leer an und fährt nicht mehr als 20 km h

    nicht das einfach nur der Gaszug gerissen ist.... vorne unterm luftfilterkasten kann man den ertasten. Es geht ein schwarzes Kabel über den Motor und unter den Luftfilterkasten. Oder Luftfilterkasten öffnen, rein setzen MOTOR AUS LASSEN, und das Gaspedal einmal ganz durchdrücken. Man sollte es bei Vollgas einmal klacken hören, weil dort die Drosselklappe auf klappt.



    Benzinpumpe würde ich hinten anstellen: Der Micra fährt ohne Gas geben im 5.Gang dreißig auf der geraden. Einfach nachts auf einer leeren Straßen mit langsamen einkuppelnder probieren. Natürlich mit dem 1.gang anfangen und immer einen höher schalten.


    Sonst eher am Benzindruckventil. Vielleicht ist da der Unterdruckschlauch ab!


    bei Nissan vorbei zu fahren, damit die mal den Fehlerspeicher auslesen koennen

    da ist die erste frage, welches Baujahr der Micra ist. 1994 steht ja in der Überschrift... :whistling:

    Fehler auslesen bringt bei den alten Dingern nicht viel und ist auch schnell selbst gemacht. Man kann die Fehlercodes selber ausblinken lassen. Irgendwo hier im Forum haben wir ne Anleitung dafür. Ist nur mit einem Stück Draht (Büroklammer) zwei Pins überbrücken.

  • ich bin ja absoluter Laie in Motordiagnose, aber sls unser erster Micra von 94 keine Leistung mehr hatte, wars die Zylinderkopfdichtung. Ich denk aber, das hätte der Mechaniker gemerkt, wenn die Kompression fehlt. Viele Grüße tandem65

  • Hallo Ann

    Hat sich das Problem lösen lassen oder nicht? Wenn nein bitte die Fahrgestellnummer hier reinschreiben und nicht auf einen Zettel habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt.


    Danke Gruß