K14 Tuning

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von thomaswandrey.

  • Servus,

    Ich habe in dem Thread "Micra im Wandel" eine Frage gestellt, aber bis jetzt hat sich leider nich niemand gemeldet. Gut der Thread ist auch schon älter als ein halbes Jahr.


    Es geht um einen Neuen ESD, einen offenen Sportluftfilter, Spurplatten.


    Hat schon jemand einen Hersteller gefunden der ESD für den K14 verkauft? Ich finde ums verrecken nix. Wie sieht es da mit der Herstellergarantie aus?


    Stimmt die Regelung, dass man Spurplatten die 1% der Spurbreite nicht überschreiten mit Teilegutachten nicht beim TÜV vorstellen und eintragen muss? Pro Platte 1%, macht pro Achse 3cm. Würde das gern vorn und hinten umsetzen.


    Beim Pilz bin ich mir ziemlich sicher das die Garantie erlischt, und man keinen mit ABE bekommt, Gutachten meine ich schon gesehen zu haben. Den würde ich dann später einbauen.

    Ich weis nicht ob es jemanden mit nem K14 aufegfallen ist, aber mir ist aufgefallen das der Puff ganz schön faucht wenn man mit zwischengas schaltet, das würde ich gern verstärken und dem hohen turbo (dessen pfeifen ich mag) einen weiteren etwas tieferen Ton mit einem Pilz unter die Haube zu spendieren.

    Leistung und Bremsen würde ich nach Ablauf der Garantie bei Brabus machen lassen, da im Smart ja der selbe Motor verbaut ist.


    Vorstellungen habe ich genug was ich mit dem Auto anstellen will, aber ist das umsetzbar, so das alles rechtlich im Rahmen ist, ich habe schon viel abenteuerliches gelesen, Loch in den luftfilterkasten bohren, Filter raus und Strumpfhose drüber, ansuagstutzen vorm Kasten abbauen, schalldämpfer ausbrennen, Löcher usw. Das war in den 90er Jahren cool, aber heute hat man ja nur weiße Halogen strahler drin und wird rausgewunken.


    Ich hoffe ihr habt antworten auf meine Fragen

  • Hallo Gord3n,

    naja Strumpfhosenluftfilter ist so ein Relikt aus den frühen 70iger Tuning.

    Die K&N Luftfilter haben zwar ein schönes Ansauggeräusch, sollte sich aber darüber im klaren sein daß die Reinigungswirkung der Ansaugluft nicht die gleiche Qualität eines Papierluftfilter hat.

    Für alles andere empfehle ich die Einzelabnehme bei der Dekra in den neuenBundesländer. (Gilt auch für Chip-tuning )

    Viel Erfolg

    DeKoch

  • das die Pilze nicht so gut filtern habe ich auch schon gelesen.

    Ich werde morgen auch mal bei meinem Kfz Meister des Vertrauens an, der ist direkt bei Nissan der muss es wissen.

  • Plus, die Pilze kosten meist Leistung bieten Dir erst in (permanent) hohen Drehzahlen einen Vorteil (je nach Konstruktion Deines Ansaugtraktes, den ich nicht kenne). Es gibt hier und da jedoch auch ABEs dafür.


    Ein K&N oder BMC Filter ist mal ein guter Start, hat immer ABE. Dann wirst Du Dir ggf. Krümmer, KAT und Downpipe mal ansehen, diese sind oft leistungs- und soundfressend bei Serienfahrzeugen.

    Für den Sound entscheidend ist auch ganz stark der Mittelschalldämpfer und wie das Auspuffrohr geführt wird - je gerader desto besser.

    Aber hier bist Du natürlich sofort bei Einzelabnahme.


    Sei gewarnt, zuviel auf Sound tunen geht meistens auf Kosten der Leistung, da Sound auch viel pulsierende Luft im Abgastrakt bedeutet; diese erzeugt gern Gegenschwingungen etc.


    Dämmplatte, falls vorhanden, im Motorraum abnehmen hilft auch noch :-)

  • damit kann ich jetzt schon mehr anfangen. Ich habe meinen Meister erreicht und er guckt sich um wegen der Abgasanlage. Also das Thema ist soweit bearbeitet. Gut ich habe mich noch mit Pilzen beschäftigt. Eine neuer Topf bzw 2 würde schon reichen. Ich glaube aber eher das es der ESD tut, ich bin ja nun auch keine 25 mehr und will ne karre die alles beschallt, sondern ein dezentes brummen vorn und das fauchen hinten verbessern.


    Ich glaube leistungstechnisch gehe ich wie zu brabus und lasse dort das selbe machen wie beim Smart. In 3 Jahren 😂.


    Jetzt habe ich folgendes zu den Spurplatten gefunden. Ich habe welche mit 15mm, aber die orginal ALUs vom k14 haben eine einpresstiefe von 50, bei den Platten steht eine ET von 35, kann ich die trotzdem nehmen, mit orginalfelgen sollte es da doch kein Problem geben, sagt man.

  • Hast du mal bei Elia geguckt was die so im Angebot haben?

  • dann versuch's mal hier oder hier mehr weiß ich dann aber auch nicht. Viel Erfolg!

  • Giacuzzo hat doch bisschen was für den K14.

    Allerdings auch nur ein Endrohr.

    Aber evtl kommt da ja noch was nach, war ha beim Pulsar genauso. Würde da mal anfragen.

    Elia macht doch für die aktuellen Modelle gar nichts mehr.

  • Giacuzzo habe ich schon durchforstet. Bei den anderen beiden links gibt's leider nix brauchbares. Aber evtl kommt da wirklich nochwas nach, wäre schade wenn nicht. Ich danke für die hilfreichen Tips. Falls noch irgendjemand was weis und rausfinden kann ja schreiben. Vielen Dank

  • Ganz ehrlich, ich würde den nur etwas tieferlegen und ein Paar schicke Felgen draufmachen.

    Auspuff notfalls bauen lassen, oder eben ne Blende, fertig.

  • Wuerde ich auch so machen. Es gibt sogar ein Gewindefahrwerk, Kohle lieber dafuer ausgeben und ein schoenes Endrohr dran. Evntl passt auch die Blende in der Stoßstange vom N-Sport.

  • tiefer, lieber nicht, 2 cm maximal, die Straßen in Erfurt sind wie die mit betonplatten ausgelegt Sperrgräben an der Innerdeutschen Grenze. Die Orginalen ALUs vom Micra finde ich gar nicht schlecht. Fahrwerk habe ich schon gefunden, aber ich werde erstmal nur 15er Spurplatten drauf machen und wenn meine Werkstatt nix hat dann bleibst bei ner Blende.

  • zum Luftfilter: geölte Filter haben leider oft den Nachteil dass bei frischem Ölen ein Teil des Öl zu Beginn mit in den Ansaugtrakt gelangt und ,wegen der Haftfähigkeit, sich an Bauteilen wie z. B. Lmm festsetzt und die Sensorfähigkeit reduziert.