Mirrorlink nachrüsten

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von U406.

  • Ja hab leider immer noch nicht raus, ob der QX30 einen freien Videoeingang hat .... :(
    Nun auch mal noch Zentren angeschrieben.... mal sehen ob Antwort kommt, die müssen es ja in Erfahrung bringen können


  • Ich habe jetzt einmal eine einfache Lösung ausprobiert: Ich habe ein Videointerface von MiraScreen an den AUX Eingang angeschlossen.

    Das Bild und der Ton sind akzeptabel. Das liegt wohl eher an dem recht alten Audiosystem von Infiniti oder auch an der Cinch Video- und Tonübertragung.

    Das Videointerface hat auch einen HDMI Ausgang und damit bekommt man auf dem Fernseher zu Hause ein sehr gutes Bild.

    Aber immerhin, - es funktioniert!


  • Einen kleinen Haken hat es aber noch:


    Es geht im Moment nur im Stand bei angezogener Feststellbremse. Der Iiii schaltet nämlich die Videoübertragung während der Fahrt und ohne Feststellbremse ab.

    Allerdings schreiben einige User in US Foren, oder zeigen es bei YouTube, dass das Audiosystem einen Eingang für den Feststellbremsenschalter und den Geschwindigkeitssensor hat.

    Kappt man diese beide Leitungen, oder entfernt diese aus dem Stecker, dann funktioniert es auch bei der Fahrt.

    Ich habe es aber noch nicht ausprobiert.


  • Zitat

    Kappt man diese beide Leitungen, oder entfernt diese aus dem Stecker, dann funktioniert es auch bei der Fahrt.

    Wenn das klappt, musst Du dich ja nicht mehr mit dem furchtbaren Verkehr drumherum plagen. Lindenstraße auf der A 7, das wäre doch etwas:engel:!

    Gruß aus HH

    Klaus

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt. (A. Schopenhauer)

  • …. ja, so ein spannender Film im Stau verkürzt das Warten ungemein. Viele Grüße. Walter

  • Schöne Bastelarbeit!

    Viel Freude damit!


    Ich habe einmal im Stau ein Fußballspiel gesehen. Mein 2000er Audi hatte auch ein TV im Navi (Werksoption). Später habe ich noch ab und an den Videotext genutzt. Aber bei künftigen Modellen habe ich dann wieder darauf verzichtet... :saint:

  • … Corona hat mir Zeit geschenkt und ich habe dem FX/QX einen Androit Computer gegönnt, Jetzt kann er auch ins Netz. Ich habe mich für das

    Vline System VL2 von Gromaudio entschieden. Alles sehr schlüssig erklärt und gut machbar. Und auch ohne das Auto zu verstümmeln. nur zwei

    4,5 mm Bohrungen im Staufach der Mittelkonsole sind äußerlich abweichend von der Serie dazu gekommen.


    Ob man das braucht? Zum Teil sicher! manche Sachen sind praktisch. Vor allem einige Google Apps.


    Ich beschreibe die Nachrüstung im QX70 Forum.