Infiniti Neuzulassungen 2019

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 101 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dc-q50.

  • Hallo zusammen!


    So ist infiniti ins neue Jahr gestartet. Irgendwie müssen wir die Zeit überbrücken, bis der neue QX50 kommt...

    Überbrücken ist gut - es fragt sich nur, wer sich den neuen QX 50 wirklich holt:(Das hört sich so nach Durchhalteparole an..... Wenn Iiii den jetzt schon verlorenen Kundenstamm zurück holen möchte, müssen sie sich allerhand einfallen lassen - und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen;(

  • Die vielgepriesenen Hoffnungsträger Q30/QX30 zünden irgendwie nicht. :/


    Der QX50 wird schon seine Käufer finden. Sicherlich wird er nur wenig Absteiger vom QX50 3.7 einsammeln, aber die Konkurrenzprodukte von Audi, BMW, Mercedes, Volvo, VW etc. werden ebenfalls fast alle nur noch mit 4-Zylindermotoren angeboten.


    Gruß


    biker

  • Aus der hohlen Hand würde ich sagen, dass alle genannten Hersteller außer Volvo aktuell 6- und/oder 8-Zylindermotoren im Angebot haben. Bei Volvo dann entweder Hybrid oder E als zusätzliches Goodie...

  • Die dicken Motoren gibt es bei den deutschen Herstellern nur noch als AMG, M oder S-Modell. Das ist nicht gerade die direkte Konkurrenz für einen QX50 mit V6.


    Schon als er noch aktuell war, gab es garnicht so viel Konkurrenz (zB keinen V6 Benziner im zivilen GLC).

  • Hallo zusammen!


    So ist infiniti ins neue Jahr gestartet. Irgendwie müssen wir die Zeit überbrücken, bis der neue QX50 kommt...

    Überbrücken ist gut - es fragt sich nur, wer sich den neuen QX 50 wirklich holt:(Das hört sich so nach Durchhalteparole an..... Wenn Iiii den jetzt schon verlorenen Kundenstamm zurück holen möchte, müssen sie sich allerhand einfallen lassen - und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen;(

    Moin.


    da wird nicht viel passieren.

    Und die Kunden,die weg gegangen sind, werden bestimmt nicht wieder zurück kommen.

    Schade eigentlich. Aber sie haben ja nicht wirklich was dafür getan, das man bei der Marke bleiben will...

  • Sicher gibt es NOCH welche in der Klasse mit V6 und V8 aber alles in anderen Preisklassen. Die Masse machen die 4 Zylinder auch bei den deutschen Premiummarken.


    Beim QX50 würde ich mir aber noch eine Leistungsklasse wünschen, so mit 180-200ps. Würde dann den PReis etwas nach unten drücken und so mehr Leute ansprechen.

  • Die Infinitikunden waren ja sicher überwiegend Kunden, die gerne über den Tellerrand geschaut haben, als sie zur Marke gekommen sind. Diese Fähigkeit haben sich sicher manche bewahrt. Wieso sollen nicht einige davon wieder zurückkommen?

  • Die dicken Motoren gibt es bei den deutschen Herstellern nur noch als AMG, M oder S-Modell. Das ist nicht gerade die direkte Konkurrenz für einen QX50 mit V6.

    Nun ja, bei allen Anbietern gibt es nach wie vor SUVs mit Sechszyliner-Motoren im Angebot – auch ohne AMG, M oder S.


    Außerdem dachte ich, dass es gar keinen V6 beim aktuellen QX50 gibt – ich bin (wohl fälschlicherweise) davon ausgegangen, dass der nur als Vierzylinder mit CVT ausgeliefert wird... :/

  • Die dicken Motoren gibt es bei den deutschen Herstellern nur noch als AMG, M oder S-Modell. Das ist nicht gerade die direkte Konkurrenz für einen QX50 mit V6.



    Außerdem dachte ich, dass es gar keinen V6 beim aktuellen QX50 gibt – ich bin (wohl fälschlicherweise) davon ausgegangen, dass der nur als Vierzylinder mit CVT ausgeliefert wird... :/

    Der neue QX 50 als Sechszylinder wäre ein Traum -nee Du liegst leider schon richtig.....

  • Es gibt (derzeit und wohl auch später) auch keinen V6 mehr im QX50. Das bezog sich auf den Vorgänger.


    Und auch wenn es zurzeit noch 6-Zylinder bei ABM gibt, machen das Gros der Verkäufe dort die 4-Zylindermotoren aus.


    Gruß


    biker

  • Das ist schon richtig, die Vierzylinder werden mehr. Aber als ein kleines Gegenbeispiel möchte ich BMW nennen, die aktuell mehrere neuentwickelte Sechszylinder auf den Markt bringen.


    Es geht ja letztendlich darum, wie Infiniti auch zukünftig konkurrenzfähig bleibt. Und das wird garantiert nichts – mit nur einem Auto mit einer Motorvariante und einem erhältlichen Getriebe (was dann auch noch ein CVT ist)...

  • Das ist schon richtig, die Vierzylinder werden mehr. Aber als ein kleines Gegenbeispiel möchte ich BMW nennen, die aktuell mehrere neuentwickelte Sechszylinder auf den Markt bringen.


    Das stimmt, da tut sich was. Aber die kommen alle mit dem M im Namen und rufen entsprechende Preise auf. Diese Preise hätten wir nicht für einen Zweitwagen zahlen wollen. Deshalb waren wir doppelt erfreut, dass wie so einen Infiniti erstehen konnten.

  • Ich möchte nicht penetrant erscheinen, aber das stimmt immer noch nicht!


    Den aktuellen Sechszylinder gibt es z.B. im X5 ganz ohne "M" – als 3,0-Diesel oder als 3,0-Benziner im 40i.

  • Für diese großen Modelle hast Du Recht!


    Als Pendant zum QX50 sehe ich allerdings eher einen X3.

    Immerhin gibt's auch hier mit 30d und den 40i einige 6-Zylinder zur Auswahl, letzterer allerdings tatsächlich nur als M.


    Ich persönlich fahre keine SUV, würde mir den QX50 in der angeboteten Variante mit Vierzylinder und CVT allerdings auch so definitiv nicht kaufen. Im Zweifelsfall würde ich mir ein wenig mehr Spaß wünschen – und dann kaufe ich da, wo es ein entsprechendes Angebot gibt...