Infiniti verlässt Europa, Adios Infiniti, das war's für Infiniti

Es gibt 473 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Auch von mir Gratulation ! Tolles Auto, nur leider als Diesel, aber wenn er Dir so gefällt, ist's ja gut. Hast Du den von einem Infiniti - Händler ? Berichte doch mal.


    RodLex

    Ja, das Auto ist von einem Händler Aktuell bin ich mit ihm wegen einer Lösung in Kontakt.

    Inspektion lass ich auch gleich noch einmal machen ,obwohl er erst in 10000 km fällig gewesen wäre. Aber das Datum ist ein Jahr drüber.

    Mein Fzg hat gerade mal 68000 auf dem Tacho, da konnte ich nicht Nein sagen:)

    Hoffe der Admin ist mir nicht böse da ich ja off topic bin:eieiei2:

  • Abschieds-Freds sind nicht so meins, u.a. weil man sich damit womöglich einem gewissen Verdacht der Wichtigtuerei aussetzt. Weil die Zeit mit dem Infiniti QX70 aber nicht nur in Bezug auf das Auto eine besondere Zeit war, sondern auch in Bezug auf die Menschen, schreibe ich zumindest "kurz" etwas hier in den Fred. =)


    Nachdem ich mit Strategie und Verhalten von Infiniti seit geraumer Zeit überhaupt nicht mehr einverstanden bin, und zudem ohnehin ausschließlich Exoten in der Garage habe, mit all den damit verbundenen Unsicherheiten, habe ich den QX70 mittlerweile weggegeben. Damit endet für mich die Zeit mit Infiniti.

    ...

    Ein herzliches "Danke!" und "alles Gute!" an euch! Ihr wisst schon jeder, wer gemeint ist. =) ...

    Weil ich mich heute ziemlich spontan um den Nachfolger des QX70 5.0 gekümmert habe, hole ich meine alte Verabschiedung nochmal kurz hoch. =) Falls es jemanden interessiert: Es ist (wie geplant) ein Cadillac XT5 geworden (Beispielfotos):




    Wieder ein SUV als Winter- und Schlechtwetterauto also, und wieder ein Exot - aber wenigstens einer von einer Marke, die bisher noch ein klares Bekenntnis zu Europa abgibt. Naja, derzeit noch... :US


    Ich bin gespannt, wie ich den Cadillac mit der Zeit im Vergleich zum QX70 5.0 empfinden werde. Der XT5 ist fast so groß wie der Infiniti, etwas leichter, spürbar schlechter motorisiert, luxuriöser und moderner, qualitativ wahrscheinlich nicht auf Augenhöhe mit dem QX70.


    Mal sehen, ob das eine längere Beziehung wird. In ein paar Wochen schreib‘ ich sicher mal die ersten Erfahrungen hier hinein: =)


    Nur mal so: Der kleine Fred zum Chevrolet Camaro 6.2l

  • ... Schade, dass der Cadillac noch kein Herz für Turbomotoren hat!

    Genau richtig für mich. =) Der aktuelle XT5 MY 2020 hat tatsächlich einen Turbomotor, und auch der im nächsten Jahr nach Europa kommende XT4. Aber ich bevorzuge Sauger. :]

  • ... Schade, dass der Cadillac noch kein Herz für Turbomotoren hat!

    Genau richtig für mich. =) Der aktuelle XT5 MY 2020 hat tatsächlich einen Turbomotor, und auch der im nächsten Jahr nach Europa kommende XT4. Aber ich bevorzuge Sauger. :]


    Das habe ich früher auch gesagt. Gegen einen schönen Sauger ist definitiv nichts einzuwenden!


    Allerdings fand ich den Golf R auch schon gut. Der Stinger ist nun sehr gut.

  • Es ist (wie geplant) ein Cadillac XT5 geworden

    Es gesehen doch noch Zeichen und Wunder !


    Meine ausdrückliche und ganz verschärfte Gratulation zum neuen Auto, wünsche viele schöne und frohe Kilometer !!


    Finde ja die Cadillacs aus den 50ern und 60ern so hübsch, aber man kann nicht alles haben.


    Haben die eigentlich mittlerweile schon metrische Schrauben ?


    Nette Grüße

    O.

  • Ja, der Wählhebel ist ein mittleres Desaster. :wacko: Die etwas umständliche Bedienung stört mich nicht, aber dessen Optik ist wirklich unschön und passt so gar nicht zu einem Cadillac.

    Soll ich es wirklich schreiben? :spring:


    Also wenns weiter nichts ist: dem kann man leicht Abhilfe schaffen. Escalade kaufen. Da gibt es einen echten "Prügel" als Wählhebel. Inkl. Wipptaste zum manuellen Schalten!

  • ... Haben die eigentlich mittlerweile schon metrische Schrauben ? ...

    Du fragst mich Sachen... :eek: Bei Gelegenheit geb' ich die Frage mal an den dortigen Herrn (metrischen?) Schrauber weiter. :tongue:


    Etwas ernster: Es gibt jedenfalls im GM-Konzern zwischen den Chevrolets, der Corvette und den Cadillacs recht viel konzeptionelle Parallelen sowie Gleichteileverwendung. Auch ist das alles relativ modern. Daher vermute ich mal, wenn auch aus Sicht eines technischen Laien, dass GM auch bei technischen Details wie den Gewinden markenübergreifend in der Neuzeit angekommen ist. =)

  • Gratuliere Dir ! Bin ja auch Freund von Sauger-Motoren !

    Was für ein Motor ist denn da drin ? 4 Zyl. glaube ich ? Wieviele PS ?

    Gerade gestern Abend wieder "der Geiger" auf D-Max, der hat richtig große Sorgen, weil er keine Neuwagen von GM mehr bekommt, da die nicht willens sind, Partikelfilter einzubauen. Will jetzt mit Indian-Motorrädern durchstarten, aber ob DAS gelingt ??


    Hast du den neu gekauft ?

    Bin auf Deine Erfahrungen gespannt, vor allem auch auf den Verbrauch auf längeren Strecken.


    RodLex

  • ... Was für ein Motor ist denn da drin ? 4 Zyl. glaube ich ? Wieviele PS ? ...

    Ganz so schlimm dann doch nicht... :tongue: Der XT5 hat einen V6-Saugmotor mit 314 PS (Herstellerangabe).


    Wenn man die (auch hubraum-) starken V8-Motoren aus dem GM-Konzern gewohnt ist, dann sorgt der V6 im XT5 erst einmal für mittelschwere Verzweiflung. Während des Test-Wochenendes habe ich mich dann aber zunehmend daran gewöhnt, dass man den Motor halt etwas höher drehen muss. Dann klingt er sogar recht nett. Ohnehin bin ich mit einem SUV ja nicht auf der Rennstrecke unterwegs. Oder allenfalls mal ausnahmsweise. :tongue:

    ... Gerade gestern Abend wieder "der Geiger" auf D-Max, der hat richtig große Sorgen, weil er keine Neuwagen von GM mehr bekommt, da die nicht willens sind, Partikelfilter einzubauen. Will jetzt mit Indian-Motorrädern durchstarten, aber ob DAS gelingt ?? ...

    Für die US Car-Händler wird es in der Tat immer schwerer. Allerdings findet just heute ein Treffen der deutschen Händler mit Cadillac Europe statt, in dem es sicherlich - hoffentlich - neue Erkenntnisse geben wird. =) Bereits bekannt ist und als weitgehend gesichert gelten darf, dass GM immerhin die Corvette C8 als EU-Modell nach Europa bringen wird. Zeitpunkt und Motor sind allerdings noch ungewiss. Auch kommt von Chevrolet wohl der Silverado. Zudem wird Cadillac in 2020 den XT4 liefern, und in 2022 angeblich den neuen Escalade.


    All das ist aber natürlich zu wenig für große Händler, die bisher weitgehend auf US Cars gesetzt haben. Mit Jeep lässt sich schon lange kein Geld mehr verdienen (es sei denn vielleicht für Fiat-Händler...). Die Dodges sind zwar wohl weiter zulassungsfähig, im Übrigen wird es aber schwer. 2019er-Camaros bekommt man wohl auch noch so einigermaßen zugelassen, aber so etwas geht nur noch mit einer umständlichen EBE. Das macht vermutlich wenig Spaß. Alles in allem fehlt m. E. das Volumen.

    ... Hast du den neu gekauft ? Bin auf Deine Erfahrungen gespannt, vor allem auch auf den Verbrauch auf längeren Strecken. ...

    Ja, ist ein Neufahrzeug. Natürlich als Tageszulassung, anders geht es ja seit dem 01.09.19 nicht mehr.


    Ob ich bald zum Verbrauch viel sagen kann, ist wohl zweifelhaft, weil ich darauf nie achte - und die Verbrauchsanzeigen sind ja selten zuverlässig. Mehr verbrauchen als der QX70 5.0 ist aber kaum denkbar. :lachwalzen: So oder so finde ich das unproblematisch - es gibt ja überall Tankstellen. :tongue:

  • Hallo,


    fast zu dem Thema ;)


    In Österreich soll man, laut einigen Beiträgen im Mustangforum, wegen des Flottenverbrauchs z. Z. keine Mustangs mehr bestellen können...


    Gruß

    der alte Obi

    Die Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht.

  • Wenn man die (auch hubraum-) starken V8-Motoren aus dem GM-Konzern gewohnt ist, dann sorgt der V6 im XT5 erst einmal für mittelschwere Verzweiflung. Während des Test-Wochenendes habe ich mich dann aber zunehmend daran gewöhnt, dass man den Motor halt etwas höher drehen muss.

    Genau. So schön große Motoren auch sind hoch drehen muss er. =)^^

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D