Obere Querlenker mit Kugellager

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Timecop.

  • Hallo,


    es ist schon einige Zeit her das hier im Forum über den Einsatz solcher oberer Querlenker mit Kugellagern berichtet wurde:

    https://shop.febest.eu/de/lenker-oben-links-0224-328.html

    https://shop.febest.eu/de/lenker-oben-rechts-0224-327.html

    Leider existierten damals noch keine längeren Erfahrungen mit diesen.

    Gibt es hier noch jemanden der berichten kann ob diese länger und besser halten / gehalten haben als die originale Bauart - und:

    ob diese wirklich auch im ausgefederten Zustand beim Einbau festgezogen werden können ohne Schaden zu nehmen?


    Danke.

  • grüsse also ich hab die teile letzte Woche endlich mal einbauen können Vorteil ist schon mal das man die lenker nicht im belastetem zustand anziehen muss

    ich hab noch mal extra fett über die dichtringe geschmiert

    leider habe ich aber noch keine langzeiterfahrung ... wird auch nicht so schnell ich fahre nur 10Tkm im jahr

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Sind das denn die im link mit Kugellager?

    Weil es steht nicht unbedingt mit im Text auf der Seite.


    Grüße

  • Ok danke. Ich kann ja vor dem Kauf auch mal dort anrufen und fragen. 😉

  • Hat man da denn keine Einbußen beim Fahrkomfort, wenn man auf derart starre Teile wechselt :/ nachdem die Dinger von Lemförder ja der totale Reinfall waren, habe ich heute welche von Monroe mitgenommen, die werde ich am Dienstag einbauen, den nächsten Versuch (falls nötig) würde ich dann mit diesen PU Buchsen wagen, rein vom Prinzip her, müssten ja Bronze Buchsen am verschleißfestesten sein, wenn es welche geben würde, wie einfach war das doch noch, als ich eine Drehbank nutzen konnte.


    Gruß

    Mike

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • also ich hab sie jetzt ja verbaut und habe ... was heisst einbussen ... nein, also warum auch ,die haben maximal einfluss auf die Neigung des rades.

    die auf und abwärts Bewegung erledigt ja dein fahrwerk also feder und stossdämpfer


    Vorteil ist halt du kannst die dinger gleich fest anziehen und musst nicht erst das rad belasten

    ausserdem lassen die sich schön auf und ab bewegen im eingebauten zustand

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

    Einmal editiert, zuletzt von primera_p11 ()

  • Leider muss ich die Einschätzung von Timecop zu Lehmfoerder bestätigen.

    Musste jetzt einen nach 20000 km, der schon nach 9000 km das erstemal Geräusche machte, ersetzen lassen.

    Habe nun seit diesem Frühjahr links und rechts Lehmfoerder drin. Und bin gespannt wie lange die halten. Die nächsten werden dann sicher mal die mit Kugellager.

    Gruss

  • Das geht ja noch, bei mir fing das üble Knarzen schon nach 3 Jahren und nur 4.000 km an, wie haben die das bei Nissan hinbekommen, dass da 15 Jahre Ruhe war?


    also ich hab sie jetzt ja verbaut und habe ... was heisst einbussen ... nein, also warum auch ,die haben maximal einfluss auf die Neigung des rades.

    die auf und abwärts Bewegung erledigt ja dein fahrwerk also feder und stossdämpfer

    Ja gut, das ist klar, ich hätte da jetzt trotzdem ohne die "Gummidämpfung" irgendwie was anderes erwartet, wenn nicht, ist das ja gut. ;)


    Gruß

    Mike

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Hat man da denn keine Einbußen beim Fahrkomfort, wenn man auf derart starre Teile wechselt :/ nachdem die Dinger von Lemförder ja der totale Reinfall waren, habe ich heute welche von Monroe mitgenommen, die werde ich am Dienstag einbauen, den nächsten Versuch (falls nötig) würde ich dann mit diesen PU Buchsen wagen, rein vom Prinzip her, müssten ja Bronze Buchsen am verschleißfestesten sein, wenn es welche geben würde, wie einfach war das doch noch, als ich eine Drehbank nutzen konnte.


    Gruß

    Mike

    Ich hab pu buchsen drinne. Schon ein paar jahre allerdings fahre ich den p11 nurnoch um die 5000-6000 km im jahr. Allerdings keinerlei probleme damit in verbindung mit nem gewindefahrwerk

    Mein Fuhrpark:
    Nissan Primera P11 GT

    Nissan Primera P11 Top Sport (Schlachter eigenbedarf)

    Nissan Note E12 Tekna

    Nissan Qashqai J11 Tekna

    EX:
    Nissan Primera P11-120 :uzi:WP11-144 Sport,GT, SLX FLH, SRI , STW und WP11-120 aj4 :heul: A.D.I.O.Z

    Nissan Micra K11:uzi: LX, Motion, Motion und Salsa A.D.I.O.Z
    Nissan Silvia S14 Zenki :wand: A.D.I.O.Z

  • Ich habe jetzt erstmal die normalen von Monroe drin und genieße das fast lautlose dahingleiten, die PU Buchsen behalte ich aber im Hinterkopf.

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.