Erfahrungsbericht: MIcra K11 Domstrebe Vorne oben

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Ich will hier mal einen kleinen Erfahrungsbericht zum Thema Domstrebe beim Nissan Micra K11 geben.

    Ich habe mir vor gut 2 Monaten eine gebrauchte Domstrebe für den Micra besorgt. Hat mich ~50€ gekostet.

    Mein Micra ist ein 1.0er aus 1997 ohne Zusatzausstattung; Serienfahrwerk mit der damals Standardbereifung 155/70R13


    Ich hatte schon länger über Veränderungen am Fahrwerk nachgedacht, war mir aber immer zu teuer, warum:


    Tieferlegung (nur mit Federn) kostet ~200€ (~120€ Federn + ~70€ Eintragung + x€ Einbau)

    vorteile sind klar

    - das Auto liegt tiefer. Die Fahrhöhe vom Micra gefällt mir aber so wie sie ist

    - Die Stoßdämpfer verschleißen schneller


    Tieferlegung mit Geweindefahrwerk: sehr teuer; nur für leute mit ernstem Motorsportinteresse


    Breitere Reifen kosten ~100 bis oben offen (Felgen + Reifen könnte man gebraucht günstig finden + Eintragung ~70€ + Einbau kriegt jeder interessierte selber hin)

    + Stabilere Straßenlage

    + besseres Bremsverhalten ( wenn die Bremsen noch gut sind^^ )

    - erhöhter Verbrauch (mehr gewicht an ungefederter Maße)

    - erschwerte Lenkung (ohne Servo) (mit erhöhtem verschleiß der Lenkungsteile?)


    bleibt noch die Domstrebe:

    + Eintragungsfrei

    + relativ leicht selber einzubauen

    + relativ günstig

    - das Auto wiegt 2kg mehr...

    - wird für Sportfahrwerke/Tieferlegungen empfohlen


    Meine Erfahrung:

    Ich hatte mit dem Micra immer das Gefühl, das er in Kurven etwas stark zur Seite neigt. Man hat nie Angst das er umkippt, aber man liegt dann schon mal aufm beifahrersitz oder klebt mit dem Kopf an der Fensterscheibe, um es mal übertrieben darzustellen.

    Nach dem Einbau der Domstrebe bin ich automatisch schneller in Kurven gefahren. Bsp.: im Kreisverkehr fahre ich sonst bis 30km/h gucke aber nich aufs tacho, sondern wie nah ich dem Beifahrersitz komme.

    Da reicht der 2.te Gang immer aus. Mit der Domstrebe hab ich erst gemerkt das ich in den 3.ten Schalten muß und schon über 35 km/h fahre, ohne die Seitenneigung zu bemerken.

    Ich war auf jeden fall sehr überrascht.

    Das lässt sich natürlich auch auf andere Situationen übertragen...

    Was mich auch überrascht hat: Autobahn. Beim Fahren mit bis zu 150km/h wackelt und zappelt das Auto deutlich weniger.

    Die Lenkung fühlt sich unter allen Bedingungen deutlich stabiler an.


    Nachteile: im Falle eines einseitigen Unfalls, kann die andere Seite auch deutlich beschädigt werden. Aber beim Micra dürfte das kein Rolle spielen, da es dann ohnehin als Totalschaden durchgeht.

    Für den Einbau musste ich meine Domstrebe leicht anpassen. Passgenauigkeit war nicht perfekt... Ist eine von Wiechers


    Bilder:


    Die Stelle die ich anpassen musste (Beifahrerseite)


    Die Strebe drückt trotzdem gegen den Wischermotor. Ob das so gewollt ist?:/



    Fazit:

    für ein 50€ Tuning Perfekt!:perfekt:

    bei 100€ die so eine Domstrebe neu kosten würde, wäre es auch sehr gut. Immerhin verliert die Domstrebe kaum an Wert und da Eintragungsfrei, kann man es problemlos im nächsten Micra benutzen oder einfach verkaufen.8)

  • Zitat

    für ein 50€ Tuning Perfekt!:perfekt:

    bei 100€ die so eine Domstrebe neu kosten würde, wäre es auch sehr gut. Immerhin verliert die Domstrebe kaum an Wert

    So eine Investition bei 155/70-R13. :]


    Bei 30 km/h im Kreis brauchst Du keine Domstrebe.

    Der Micra fährt super mit 175/60-R13 auch ohne Strebe.

    Ab Tempo 150 nervt der kurze Radstand.

    Stossdämpfer sind ok ?


    Forum Mitglied 'hansfratzen' hat noch 13"er anzubieten.

    Bringen auch die beste Optik.

    datsun u. nissan

    Einmal editiert, zuletzt von travel ()

  • Die Versteifung bringt jedenfall etwas, kann ich wenn auch K12 C+C nur bestätigen besonders wenn das Dach offen ist.

  • brauchen tut man die Strebe natürlich nicht. Es ist aber ein eindeutiger Mehrwert, selbst bei 155/70R13.

    Man spürt den Unterschied selbst bei 30km/h, wollte ich damit sagen.


    Die 175/60-R13 darf ich nicht fahren, da ich den 1.0er habe. Darf nicht mal 165/60R14 von den Faceliftern fahren :-/


    Die Stoßdämpfer dürften in Ordnung sein, Rütteltest wurde beim TÜV letzten August gemacht. Sind aber natürlich nicht neu.