Zierleisten am K11 - wie Klebemasse entfernen und welche neue nehmen?

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von reparix.

  • Hey!

    Eigentlich lege ich auf äussere Erscheinung nicht so einen Wert, aber an der Fahrertür hat mal jemand probiert, mit irgendwelchem Gummizeugs die Zierleiste wieder anzukleben und nun ist sie teilweise abgelöst, so das ich sie erstmal komplett entfernt habe, ehe ich sie auf der Strasse verliere.

    Es sind also noch Reste der originalen Nissanklebe auf der Tür, das Fremdzeug lies sich leicht lösen.


    Der Titel sagts schon: Hat hier einer ne Idee, wie ich die alte Masse von der Tür runterbekomme, ohne mit Spachtel alles zu zerkratzen? Und womit klebt man die Leiste nach der Reinigung wieder auf?

  • ich habe es bislang immer mit Föhn angewärmt, wird weich und dann mit Daumen 'abgerollt'. Ansonsten weiter versuchen mit Bremsenreiniger, Verdünnung etc.

    Für die Neuverklebung gibt es Karosseriekleber.

  • für die neuverklebung gibt es im autozubehör ein doppelseitiges klebeband mit gummischaum zwischen den klebstreifen. extra für so zierleisten.

    hält bei mir seit 3 jahren super.

  • Doppelseitiges Schaum Klebeband von 3M. Hält bei mir seit 2013.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • Erstmal vielen Dank für die Tipps. Ich werde am Wochenende, wenns Wetter mitspielt, mal mit einem zart eingestellten Heissluftgebläse die alte Klebemasse attackieren.

  • Das mit dem Gebläse hat ganz gut geklappt, aber ich habe doch mit der Rasierklinge nachgeholfen, denn abknibbeln mit den Fingern war nicht brauchbar und auch etwas heiss an den Griffeln :-) Kratzer habe ich trotzdem vermeiden können.


    Jetzt sind nur noch die Streifen der alten Klebewürste drauf und die können dem o.a. Klebeband als Grundierung dienen.

  • auch etwas heiss an den Griffeln

    Hi matzetronics,


    jetzt hab ich deinen Beitrag zu spät gelesen - sonst hätte ich dir geraten, eine Radierscheibe (s. Bild) zu nehmen. Damit gehts auch ohne heisse Griffel :). Allerdings funktioniert das nach meiner Erinnerung nicht bei allen Klebern gleich gut.

    Ich hab demnächst bei einem von meinen auch eine Zierleiste wegzumachen. Wenn ich drandenk, dann berichte ich, wie es mit der Radierscheibe gegangen ist.

    Und der Tipp mit dem doppelseitigen Klebeband von NX2.0GTI ist genau richtig. Das hält wie die (originale) Seuche - vorausgesetzt, Leiste und Karosserie sind einwandfrei sauber.


    Gruss Matthias

  • Die Radieraufsätze für die Bohrmaschine haben bei meinem NX wunderbar funktioniert. Beim Micra hingegen total schlecht. Das ist wirklich stark abhängig vom Kleber.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • eine Radierscheibe

    Ich bin immer wieder erstaunt, was es alles gibt :-O Wenn ich das Dings richtig verstehe, ist das so eine Art runder Radiergummi auf einer Achse? Dann könnte ich ja als Feldversuch probieren, die jetzt noch stehenden Grundierstreifen der alten Nissanklebe mal mit einem Radiergummi anzugehen und schauen, ob sich was tut.

    Danke jedenfalls für die Weiterbildung :spring:

    Allerdings sind die jetzt noch stehenden Reste so flach und eben, das der Montage nichts im Wege steht ausser der Beschaffung der 3M Schaumstreifen. Die hintere Zierleiste (unter dem '16 Valve' Schriftzug) scheint sich allerdings auch etwas abzulösen. Ist halt nicht mehr das Jüngste, das alte Lasttier. Und dazu hatte ich empörenderweise noch ein kaputtes Lämpchen in der Nummernschildbeleuchtung - nach gerade mal 23 Jahren. Ist halt keine Qualität mehr :-P

  • Danke jedenfalls für die Weiterbildung

    Bitte gerne doch! :)


    Das ist wirklich stark abhängig vom Kleber.

    Dann war meine Erinnerung schon richtig - denn es ist wirklich schon sehr lang her, dass ich zum letzten Mal mit diesem "Radiergummi" hantiert hab.


    Gruss Matthias


    PS: Habt ihrs gemerkt? Ich konnte ein Foto einstellen - dank Nachhilfe von meinem PC-Spezialisten :D

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)