Sportline zurück auf der Strasse!

Es gibt 68 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Caschy.

  • Ruhig ist es hier im Primera-Bereich geworden in den letzen Jahren.

    Dann will ich mal ein klein wenig gegensteuern und hier ein wenig von der P11 Renovierung erzählen.

    Allerdings stehe ich noch am Anfang.


    Gekauft habe ich ihn im Jahr 2013 und er hat mir seit dem stets als Winter- und Schlechtwetterauto gedient.

    Ich glaube, der hatte vorher 3 Vorbesitzer hier aus dem Board.

    Nach dem Kauf hatte ich erstmal sämtliche Aufkleber entfernt, die originale Motorhaube und den originalen Heckspoiler wieder montiert, sowie die Felgen schwarz lackiert.


    IMG-1623-kl.jpg



    Das war dann seit je her der Stand

    Vor 2 Jahren war dann aber die To-Do Liste nach durchgefallener HU zu lang, als dass ich Zeit gehabt hätte, mich darum zu kümmern.

    Ich war grad mitten in einer Haussanierung (330 m² uraltes Bauernhaus...viel zu tun...da bleibt keine Zeit und kein Geld für Autos :heul: )

    Also hab ich ein neues Winterauto gekauft, den P11 abgemeldet und in die Ecke gestellt.


    Aber jetzt ist das Haus fertig (naja...weitestgehend...) und ich hab wieder Zeit.

    Der TÜV hatte Durchrostungen und andere Rostnester bemängelt. Dazu noch ein zu reparierender Wildschaden (Wir feiern bei uns seit Tag x kein Ostern mehr X() und dann noch ein Haufen Kleinkram.

    Hab ihn dann gestern auf die Bühne gefahren und mal gecheckt was so anliegt.


    IMG-20190508-180508.jpg


    Joa ist viel zu tun, aber nichts Dramatisches (sieht auf den ersten Blick jedenfalls weniger schlimm aus, als bei meinem S14a).

    Viel flächier Rost, aber nur wenige Durchrostungen (hab bisher nur die Schwellerenden hinten entdeckt).

    Ich will ihn aber nicht nur einfach über den TÜV schweißen, sonden es vernünftig machen.

    Gleichzeitig soll es aber auch keine Komplettrestauration werden. Kein Bock, dass das ein mehrjähriges überabitioniertes Endlosprojekt wird.


    Fotos von den Baustellen hab ich vergessen zu machen.
    Kann ich am Wochenende mal nachholen.


    Ansonsten ist der langfristige Plan:
    2019: TÜV machen, zulassen, fahren (ab jetzt aber nur noch im Sommer, wenn das Wetter für den S14a zu schlecht ist)

    2020: Endlich mal schöne Felgen drauf (hab auf dem PC bei der Arbeit ein Mockup-Bild...kann ich morgen mal posten)

    2020+: ein paar Minimalmods: Nistune, Verdichtung, Nocken, Ansaugung (Fächer und 2,5" Auspuff hat er schon). Ohne konkretes Leistungsziel. Mal gucken was bei rum kommt. (Oder alternativ einen SR20VE. Mir wurde zwar bisher immer geraten, lieber das Geld in den DE zu investieren, aber seit ich mal einen SR16VE als Beifahrer mitgefahren bin, habe ich da so ein Gefühl das mir sagt, dass ich einen NeoVVL in meinem Leben brauche... Naja...Zukunftsmusik...lohnt sich jetzt noch nicht, darüber den Kopf zu zerbrechen)


    Zum Abschluss gibt es noch mal geile Ärsche zu sehen:

    IMG-1469-kl.jpg

  • Um über ungelegte Eier reden zu können...so lautet der mittelfristige Plan:


    Primera-JR-11.jpg


    Entweder XXR 527 oder Japan Racing JR-11.

    Ob 17 oder 18 Zoll ist noch nicht entschieden. Kommt Zeit kommt Rat (Rad).

    Ich hab auch noch 5-Loch Naben da...mal gucken ob ich bei 4-Loch bleibe oder wechsel.

    Japan Racing JR11

    XXR 527


  • Das klingt doch klasse- willkommen zurück und maximale Erfolge!


    Grüße


    Chris

    primerale erfolge :!::clown:

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Das Heckblech sieht zum Glück noch gut aus.

    Bis auf eine Stelle ist da sonst gar nichts


    IMG-20190511-142300.jpg


    Ansonsten habe ich insgesamt nur 3 kleine Beschleunigungslöcher im Schweller gefunden.

    Jeweils an gut zugänglichen Stellen, so dass das Blech gut auszutauschen sein wird.


    IMG-20190511-141953.jpg


    Dafür aber viele Stellen die zwar flächig, aber nicht sehr tiefen Rost aufweisen.

    Längsträger, Radhäuser, Bodenblech vom Fußraum (hier ist aber auch durch glaube ich)

    Unter dem Unterbodenschutz liegt viel verborgener Rost.


    Exemplarisches Bild:

    IMG-20190511-141944.jpg



    Die Front ist schon fertig blank geschliffen und mit Brantho Korux Nitrofest eingeschmiert.

    IMG-20190511-142050.jpg

  • Ja finde ich eigentlich auch.

    Ich habe hier auch viel jüngere Autos stehen, die deutlich schlimmer dran sind (hat hier schon mal jemand einen Ford Fiesta von unten angeguckt...? Oder einen Mazda 3?)


    Ich bin froh, dass das alles noch im Rahmen ist und mutmaßlich kein Mammutprojekt (nein...nicht DER Mammut) werden wird.

    Hab schon wieder richtig Bock auf Primera-fahren.

  • Ich drück die Daumen, dass der Befund so bleibt.

    Nach den vielen Horrorbildern hier, hatte ich für meinen auch schon arge Befürchtungen- die zum Glück aber so nicht eingetreten sind...


    Und ja- den Bock aufs Primerafahren kann ich voll verstehen- trotz 10 Jahre jüngerem und deutlich stärkerem Alltagsgerät macht der P11 irgendwie deutlich mehr Spaß.


    Grüße


    Chris

  • Sooo...nachdem andere Projekte in den vergangenen Wochen und Monaten erstmal Priorität hatten, hatte ich nun endlich mal wieder Zeit für den P11.


    Der Unterboden und vor allem die Längsträger sind jetzt rostfrei.

    Flächemmäßig war das ganz schön viel. Vor allem der Beifahrerseiten-Schweller hinten hat unter den Schwellerleisten großflächig Blasen geworfen.

    Aber immerhin schien der Rost immer nur von aussen zu kommen.

    Darunter war (fast) immer noch unangegriffenes Blech in ausreichender Stärke.


    Nun kommen die hinteren Radhäuser/Schwellerenden.

    Da ist einiges zu tun. Gerade auf der Beifahrerseite ist sehr viel schon durchgerostet.

    Sah auf den ersten Blick nicht so wild aus, da der dicke Unterbodenschutz alles kaschiert hat.

    Aber den skeptischen Stochereien des Schraubendrehers entgeht natürlich nichts.

    (ist das typisch für die P11? Haben andere das auch?)

    Da muss demnächst großzügig ausgeschnitten und neues Blech eingeschweißt werden.


    Bilder hab ich vergessen zu machen.

    Kann ich demnächst vielleicht noch mal machen.

  • Dies mal hab ich Fotos gemacht.

    Zumindest ein paar.


    Am Wochenende ging es an die größeren Baustellen: Radkasten und Schweller hinten rechts


    Aussen ist der Schweller noch ziemlich gut.

    Also nur aufs Bleck runter geschruppt und erstmal Rostschutzgrundierung drauf (der Teil rechts davon fehlt noch weil da zuerst noch der Arm der Bühne im Weg war)

    5.jpg


    Das Schwellerende sieht so aus:

    1.jpg


    2.jpg


    Also erstmal die Flex geschwungen und ein paar Gucklöcher gemacht

    6.jpg


    Und angefangen, Stück für Stück neue Bleche einzusetzen

    (oben hab ich auf Stoß geschweißt, daher sieht es etwas wurstig aus. Ist jetzt aber alles verschliffen und ansehnlich)
    3.jpg


    Ganz fertig bin ich noch nicht, aber so langsam neigt sich die Schweißarbeit dem Ende zu.

    Jetzt muss ich mir schon mal überlegen, wie ich die Stoßstange repariere.


    7.jpg

  • zur Stoßstange mach die strebe einfach komplett raus und verschließe die löcher. Falls das keine option ist würde ich entweder versuchen mit kunststoffschweißen das zu richten oder mit dem HG Power Glue.


    Ansonsten find ich gut das du den wieder auf die straße bringst

    Mein Fuhrpark:
    Nissan Primera P11 GT

    Nissan Primera P11 Top Sport (Schlachter eigenbedarf)

    Nissan Note E12 Tekna

    Nissan Qashqai J11 Tekna

    EX:
    Nissan Primera P11-120 :uzi:WP11-144 Sport,GT, SLX FLH, SRI , STW und WP11-120 aj4 :heul: A.D.I.O.Z

    Nissan Micra K11:uzi: LX, Motion, Motion und Salsa A.D.I.O.Z
    Nissan Silvia S14 Zenki :wand: A.D.I.O.Z

  • Ja...über ganz rausnehmen hab ich auch schon nachgedacht.

    Das hatte ich bei der S14 auch gemacht und da sieht es ganz nett aus.


    Beim P11 bin ich mir aber nicht so sicher.

    Ich bin nicht unbedingt einer dieser Original-Fanantiker, bei denen alles 100% original sein muss.

    Aber die große Öffnung ist für einen Primera vielleicht zu heftig.

    Außerdem sitzt da hinter dann die hässliche Servo-Kühlschleife, die dann total sichbar wird.


    Ich denke eher, dass ich das schweißen werde.

    Wisst ihr, ob der Mittelsteg bei den Non-GT Stoßstangen der gleiche ist (Form, und Tiefe)?
    Dann könnte ich mir für nen Appel und 'n Ei so eine besorgen und da den Steg rauschneiden. Beziehungsweise das benötigte Teilstück.

  • grüsse wenn ich dran denke :rolleyes: schaue ich dann mal ich habe glaube noch eine kaputte gt stossstange liegen da könnte ich dir ein stück zum flicken geben :/ wenn Interesse

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Ja, definitiv Interesse. Das wär cool.

    Das kleine Puzzlestück geht ja auch easy zu verschicken.


    Stark wäre, wenn du den Steg zusammen mit der "Seitenwand" rausschneidest (siehe mein Foto von der kaputten Stoßstange)

  • Also ich hab die strebe rausgenommen und schwarzes gitter eingesetzt finds jetzt nicht so schlimm.

    häng dir mal 2 bilder an



    ignorier die aufkleber xD

    Mein Fuhrpark:
    Nissan Primera P11 GT

    Nissan Primera P11 Top Sport (Schlachter eigenbedarf)

    Nissan Note E12 Tekna

    Nissan Qashqai J11 Tekna

    EX:
    Nissan Primera P11-120 :uzi:WP11-144 Sport,GT, SLX FLH, SRI , STW und WP11-120 aj4 :heul: A.D.I.O.Z

    Nissan Micra K11:uzi: LX, Motion, Motion und Salsa A.D.I.O.Z
    Nissan Silvia S14 Zenki :wand: A.D.I.O.Z

  • Mach weiter so.... Es lohnt sich immer, finde ich, wenn man eine gute Basis hat.

    Und das sieht ja bei dir so aus....

    Bin gespannt wie es weitergeht.


    Ich würde die strebe auch raus nehmen.

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Also ich hab die strebe rausgenommen und schwarzes gitter eingesetzt finds jetzt nicht so schlimm.

    häng dir mal 2 bilder an

    Hmmm stimmt...das sieht gar nicht so übel aus.

    Meine Sorge war, dass es mit Gitter drin ziemlich rice aussehen könnte.

    Aber vielleicht wär das doch ne Option.

    Ich werf gleich mal Google an und guck mich da mal um.


    ignorier die aufkleber xD

    ...ich bemühe mich...aber es fällt mir sehr schwer ;-)

  • zur not die strebe die ich habe ist intakt und ich könnte dir das ganze maul raustrennen ;)

    aber die Idee mit dem ganz raus lassen finde ich auch nicht verkehrt und bei agneo sieht das auch echt gut aus bis auf die hässlichen aufkleber:finger:

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Hä...bin ich blöd...?
    Ich finde den Button für PNs nicht mehr.

    Hab jetzt die ganze Seite mehrfach abgesucht.


    Naja egal...dann schreib ich es halt hier.

    Hab noch mal Bilder gegoogelt. Ohne die Strebe finde ich durchaus auch eine Option, aber ich glaub ich möchte sie lieber weiterhin drin haben.

    @primera_p11 Was möchtest du für die zersägte Stoßstange haben?

    Vielleicht hast du ja mehr Glück bei der Suche nach dem verdammten PN Button...


    Am Wochenende hab ich die Schweißarbeiten jetzt abgeschlossen.

    Alle Löcher durch Bleche ersetzt.

    Damit ist der aufwändigste Teil der Restauration schon mal erledigt.

    Das anfertigen der Bleche ist ganz schon zeitraubend.