Sicherungskasten Motorraum

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von matzetronics.

  • Hallo zusammen.


    Mein Micra K11 1.0 war nun in der Werkstatt und man wies mich darauf hin, dass der Sicherungskasten im Motorraum keine Abdeckung hat.

    Meine Frage an euch, was kann ich da machen? Der Mechaniker meinte, dass es schlecht ist bei Regen zu fahren, dann könnte was passieren. Er könnte da auch nichts bestellen.

  • Mit der richtigen Teilenummer kann man da auch den passenden Deckel zu bestellen (sofern noch lieferbar) oder im Netz nach Gebrauchtteilen suchen. Da Du leider nichts zum Baujahr deines K11 geschrieben hast, gib hier mal die FIN ein, dann hast Du genau dein Modell und kannst in der Rubrik "Karosserieelektrik" unter "(240) Kabelbaum" die passende Teilenummer über die Abbildungen raussuchen - ist für den Sicherungskasten quer vor der Batterie abhängig vom Baujahr entweder die 24382-5F010 oder die 24382-6F712.

  • Super, vielen Dank.


    Baujahr 1995. Laut dem link wäre das 5F010 das richtige Modell, vielen Dank.


    Soll ich jetzt erst mal nicht bei Regen fahren?

  • Kannst ja einen "Deckel" aus Panzertape bauen... also quasi ne Duschhaube :-)

    Fahrverbot in Städten? Ich bin für Wohnverbot an Hauptstraßen!

    "Wenn ich posten will werde ich Briefträger" Bernd das Brot


  • Also, wenn da Regen rankommt, dann muss es schon so stark regnen, das du mit dem Auto schwimmen gehen kannst. Keine Sorge. Ängstliche Gemüter kleben da die Lösung von ferkelreiter, aber wirklich nötig ist das nicht. Bei meinem 95er (fein, wieder einer im Forum :-) ) war da selbst nach starkem Regen noch nie was feucht. Von unten ist der Kasten übrigens sowieso offen.

  • Hi Begin,


    wie matzetronics schreibt, ist ein fehlender Deckel halb so wild. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann nimm einen passenden Gefrierbeutel (o.ä.), stülp in einfach drüber und befestige ihn dann mit einem Stück Bindedraht, Einziehdraht oder auch mit Kabelbindern. Nach unten ist der Kasten sowieso offen. Wichtiger als die Abdeckung ist allerdings, dass die Sicherungen einen guten Kontakt in den Sicherungshaltern haben. In diesem Kasten sind auch die Sicherungen für die Scheinwerfer drin. Wenn du also grad dabei bist, dann zieh gleich mal die Sicherungen raus und sprüh die Kontakte mit Batteriepolfett (o.ä.) ein, bevor du die sie wieder reinsteckst. Bei korrodierten Kontakten verschmoren nämlich gern mal die Sicherungshalter, weil da bei eingeschaltetem Licht längere Zeit höhere Ströme fliessen.


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)