J10 Tekna: Lüftung ab 23 °C aus den runden Düsen schwächer?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sunnybuddy.

  • Moin,


    ich habe seit gestern etwas Seltsames beobachtet: Wenn ich die Lüftung einschalte und dann die Wärme auf > 23 °C einstelle, kommt aus den runden Düsen im Armaturenbrett kaum noch Luft. Bei < 23 °C kommt es normal heraus, wie gewohnt. Aus dem Lüftungsschlitz für die "Über-Kopf-Lüftung" kommt auch bei > 23 °C die Luft parallel zur Lüftungsstärke wie gewohnt heraus. Also bei einem Strich schwach und bei 8 Strichen volle Möhre. Der Lüfter scheint es also nicht zu sein ... Das Problem ist reproduzierbar.


    Klingt für mich, als ob irgendein Servo die Umleitung der warmen Luft nicht mehr macht .... oder?


    Kennt jemand das Problem?


    MfG,

    Sunnybuddy

  • Oui & Oui!


    Habe es eben noch mal geprüft: Die Einstellung war auf AUTO und die Außentemperatur war ca. 21 °C. .... Soll das heißen, daß man bei AUTO die Innentemperatur nicht selbst regulieren kann?


    Danke erstmal für die Tipps!


    MfG,
    Sunnybuddy

  • Jepp,


    nun habe ich es verstanden: Alles Normal! Nix kaputt.


    Wenn die Klima auf "AUTO" steht, dann prüft die Klimaanlage in Abhängigkeit von der Außentemperatur, ob sie im Auto noch die Temperatur erhöhen muß oder nicht. Wenn man "AUTO" deaktiviert, heizt/kühlt die Klima nach Vorgabe des Benutzers.


    Danke für die Hilfe


    Sunnybuddy