Micra ruckelt

Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tomtom90.

  • oft werden die sonden ab einer bestimmten gasstellung abgeschaltet da der bereich bei der erstellung der betriebserlaubnis abgastechnisch nicht erfasst wird.

    der motor läuft dann auch fetter um mehr leistung zu erhalten, abgastechnisch ein desaster, aber halt ein weiteres legales schlupfloch für die autoindustrie.

    ausserhalb des gefordertem fahrzyklus ist alles erlaubt und die abgaswerte egal weil die halt nicht erfasst werden.

  • Abgeschaltet wird da gar nichts. Bei trägen Sonden gehen die Adaptionswerte meist deutlich ins Plus, was man auch an steigendem Kraftstoffverbrauch merkt. Das der Motor des TE bei Volllast nicht ruckelte, liegt demnach daran, daß das Gemisch dann Homogen war, was es im Leerlauf bzw. Teillastbereich durch überfettung nicht ist.


    Gruß

    Rheiner37

  • der Kleine läuft wieder.

    Kerzen waren es nicht.

    Es waren die Lambdasonden.

    "Die Lambdasonden?" Meiner hat nur eine und was ich im NGK Katalog gesehen habe die anderen auch nur eine.

    Im übrigen ist mir bei der Montage des ESD und der Ölstandskontrolle vom Schaltgetriebe das Kabel der Lambdasonde ins Auge gefallen. Witzigerweise gibt's für den 1,6er zwei verschiedene wobei nur die Kabellänge unterschiedlich ist.

    Hat man dir das Altteil ausgehändigt oder gesagt warum die Lambdasonde nicht mehr richtig gearbeitet hat. Im übrigen wäre das ein Tip für alle K12er Besitzer mal nachzusehen ob das Kabel der Lambdasonde direkt auf dem Auspuff aufliegt. Im Moment scheint es in meinem Fall allerdings so zu sein, daß der Brandschaden am Kabel keinen Einfluss auf die Lambdasonde hat. Ersatz und das entsprechende Werkzeug liegt bereits im Regal.