Servolenkung schwergängig und ruckelig!

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von call me micky.

  • So, nachdem das Klimaproblem erfolgreich und dank hervorragender Hilfe des Nissanboards erledigt ist, gehe ich nun das nächste Problem an.

    Meine Servolenkung geht relativ schwergängig und im Winter anfangs ruckelig. Nun habe ich gelesen, dass ich das Servoöl tauschen sollte. Ich habe gelesen, dass „verbrauchtes“ Öl nicht so schön aussieht und sogar unangenehm riechen kann. Gerade habe ich etwas Öl mit eine Spritze abgezogen und dieses Öl hat eine schöne klare und rote Farbe. Dann müsste das Öl doch in Ordnung sein, oder? Im Frühjahr habe ich auch schon beider Keilriemen wechseln lassen, im kalten Zustand quietscht der Riemen wie verrückt. Kann das Problem auch mit dem Keilriemen zusammenhängen und wie wahrscheinlich ist ein guter Zustand des Servoöls? Es ist ein 2000er Micra K11, ich fahre ihn seit 7 Jahren und seitdem ca. 90000 Kilometer. Ob vorher das Öl gewechselt wurde, weiß ich natürlich nicht.

  • Gerade habe ich etwas Öl mit eine Spritze abgezogen und dieses Öl hat eine schöne klare und rote Farbe. Dann müsste das Öl doch in Ordnung sein, oder?

    Nein, Du hast nur was Öl aus dem Vorratsbehälter gezogen, das wird aber so gut wie fast nicht benutzt, denn das Öl in den Druckleitungen wird nur hin und hergeschubst, ähnlich wie in der Bremshydraulik.

    Ob vorher das Öl gewechselt wurde, weiß ich natürlich nicht.

    Kann ich Dir ebenfalls nicht verraten, halte es aber für ziemlich unwahrscheinlich.


    Ölwechsel schadet nicht !


    Hier, so gehts, such Dir was aus:


    https://www.youtube.com/result…ery=servo%C3%B6l+wechseln


    Grüße

    O.

  • Aha, das freut mich zu lesen, dann habe ich also doch die Chance auf altes Öl! Vielen Dank, dann werde ich mich diese Woche mal an die Arbeit machen.

    In meinem Handbuch steht, ausschließlich Dexron verwenden, heißt das auch ausschließlich Dexron, oder geht auch Dexron II, oder III?

  • Ohne Gewähr !!!


    Laut dem So Wirds Gemacht wird bis Baujahr 07/2000 ATF Dexron und ab 08/2000 ATF Dexron III verwendet.


    Sollte deiner vor 08/2000 sein kannst du bedenkenlos das Dexron III nehmen. Nach 08/2000 solltest du nur Dexron III oder besser nehmen. Heißt, mit Dexron 1 System kannst du die besseren Dexron Öle wie 2 oder 3 nehmen. Hast du aber Dexron 3 darfst du keine früheren Öle nehmen.


    Gruß

    Rheiner37

  • abgesehen vom Ölwechsel kann natürlich auch ein Zusammenhang mit dem rutschenden Keilriemen bestehen. In dem Moment wo der Keilriemen rutscht treibt er ja nicht mehr die Servopumpe an, somit auch keine Lenkunterstützung mehr was das ruckeln der Lenkung zur Ursache haben könnte. Andersrum besteht natürlich auch die Möglichkeit daß die Pumpe der Servolenkung blockiert und den Keilriemen zum rutschen bringen kann. Dann wäre die Pumpe kaputt.

  • Ich habe erstmal das Öl bestellt und werde es wechseln. Mal sehen, was dann passiert? Vielleicht habe ich ja Glück und die Probleme sind beseitigt.

  • Im Frühjahr habe ich auch schon beider Keilriemen wechseln lassen, im kalten Zustand quietscht der Riemen wie verrückt.

    dann fahr mal zu der werkstatt und reklamiere den tausch der riemen. scheinbar wurde die riemenspannung nicht richtig eingestellt.

    für die geleistete arbeit besteht ja auch eine gewährleistungspflicht.

  • Im Frühjahr habe ich auch schon beider Keilriemen wechseln lassen, im kalten Zustand quietscht der Riemen wie verrückt.

    dann fahr mal zu der werkstatt und reklamiere den tausch der riemen. scheinbar wurde die riemenspannung nicht richtig eingestellt.

    für die geleistete arbeit besteht ja auch eine gewährleistungspflicht.

    Das werde ich mal machen!

  • Ja, damit das Öl aus dem Lenkgetriebe rauskommt.

  • Puh, ich habe mir mal alles angesehen, der Rücklaufschlauch ist aber sehr kurz, mal sehen, wo bzw. wie ich das alte Öl in einen Behälter bekomme. Viel Platz für einen Behälter ist ja auch nicht vorhanden. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?

  • Den Schlauch abmachen gegen einen längeren für den Zweck austauschen oder für den Zweck einen anderen Schlauch mit Adapter zusammen stecken. Bedenke es ist der Rücklauf, Rücklauf ist drucklos. Nur der Vorlauf ist unterDruck von der Servopumpe.

  • Den Schlauch abmachen gegen einen längeren für den Zweck austauschen oder für den Zweck einen anderen Schlauch mit Adapter zusammen stecken. Bedenke es ist der Rücklauf, Rücklauf ist drucklos. Nur der Vorlauf ist unterDruck von der Servopumpe.

    Dann nehme ich ein Stück Gartenschlauch zur Verlängerung. Vielen Dank.

  • Am Sonntag habe ich das Öl bestellt und bis jetzt ist es nicht mal versendet! Hätte ich es mal lieber hier gekauft, aber nee, man will ja immer sparen! :cursing:

    Na ja, diese Woche habe ich noch Urlaub, das sollte ja noch klappen!