Seit dem 06-11-2018 Besitzer eines Q60 S

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • ... auf die Frage `direkte Lenkübersetzung ?´meine ich eigentlich das man, ich, nie so genau weiss wo ich mich bei der Lenkung befinde. Es fehlt die Rückmeldung von der Strasse. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig aber ich werde mich daran gewöhnen.

    ...

    Danke - womöglich hab‘ ich es jetzt verstanden. ;) Wobei man eine gute Rückmeldung der Lenkung heutzutage ja überhaupt nur noch in ganz wenigen Sportwagen bekommt - weshalb (mich) deine Kritik etwas überrascht. Insbesondere weil du vorher einen Phaeton gewohnt warst (:wacko:).


    Zu den RFTs: Ein weiterer Vorteil ist das häufig aufgrund der harten Flanken etwas präzisere Einlenken der RFTs. Es kann also durchaus sein, dass der recht schwere Q60 (im Gegensatz zu einen Phaeton natürlich ein Federgewicht...) nach einem Wechsel auf Non-RFTs etwas weniger „scharf“ einlenkt. Geschmacksache, ob man so etwas mag. Jedenfalls würde ich dann sehr gute Non-RFTs nehmen (Sportreifen von Michelin oder Hankook).