Mission 300km/h (Ist es möglich mit einem Nissan Micra k11 300 zu fahren)

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von feti.

  • Gibt es die Möglichkeit die zu benötigende PS-Zahl heraus zu bekommen?

    Müsste man Türen etc festschweißen oder ist es generell nicht möglich 300km/h mit nem Micra zu fahren?


    Ich habe ein Video gesehen wo Verrückte in ein Opel Corsa a 2 Calibra Motoren eingebaut haben und das Ganze in England angemeldet haben, könnte man also 2 Nissan 350Z Motoren in den Micra unter bekommen?

    Der Corsa a war nicht wirklich größer und soll laut den Erbauern 360 fahren können .


    Es ist eine reines Interessenfrage, ob es möglich wäre:Cobra:

  • Alles, was mit einem Corsa möglich ist, ist auch mit einem Micra möglich.


    Dass danach nicht mehr viel von dem originalen Micra übrig ist, außer die Karosserie (die zudem noch massiv verstärkt werden müsste), sollte klar sein, da alles andere danach nur noch aus Einzelanfertigungen bestehen würde.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<
    2013-20** -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

  • Da müsste man dann wohl auch mit 50.000€ rechnen oder?


    Zumindest hat das bei dem Corsa so viel gekostet.


    Gibt es eine Möglichkeit heraus zu bekommen wie viel PS man brauchen würde um mit dem Micra auf 300 zu kommen?

  • also ich habe mal einen kennengelernt der nen SR20DE in ne k11 eingepflanzt hat. da war im motorraum kein Platz mehr. der Schlossträger musste auch modifiziert werden... ich denke mal der 3,5 V6 vom 350er hat vorne keinen Platz.


    Corsa mit Bimotor (habe nicht erkannt welcher) habe ich in Kroatien auch schon mal live gesehen mit anmeldung. wie auch immer die das abnehmen da unten. aber viel ist vom corsa da nicht mehr übrig gewesen. natürlich inklusive Käfig Breitbau etc.

    GTI powered


    logbuch 24.02.2012: er ist gleich angesrpungen nach 4 monaten standzeit.

  • Du benötigst den cW-Wert und die Stirnfläche des Fahrzeuges. Daraus lässt sich der tatsächliche Luftwiderstand errechnen und daraus wiederum die benötigte Leistung, um dieses Fahrzeug mit 300 km/h durch den Luftwiderstand zu treiben.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…werte_von_Kraftfahrzeugen


    Ein nicht unerhebliches Problem: der Grip. Da wirst Du entsprechende Spoiler etc. brauchen, um genug Druck auf die Reifen zu erhalten.


    Laut hier cw-Wert und Stirnfläche K11 gesucht ist der cW-Wert 0.35.

    Jetzt brauchst noch die Fläche :)


    Zum Spielen: http://www.electromotive.eu/?page_id=12

  • Am einfachsten du nimmst ein anderes Auto, das gut 300km/h fährt und baust alles so gut es geht in den Micra ^^

    Und selbst dann hätte ich mehr angst, dass der micra eher abhebt, anstatt 300km/h auf der Straße zu fahren.


    Also auf die frage, die kein ernsthaftes umsetzinteresse hat,

    ob es möglich wäre :Cobra:

    Ja, es wäre möglich, wenn du den Micra nur teilweise als Blechkleid benutzt, wo viel umgebaut werden muss.


    :idee:

    Die eigentlich spannendere und realisierbare Frage wäre ja, wie schnell man einen Micra K11 auf 100km/h (oder sogar 150km/h) beschleunigen kann. Also unter 10sec dürften mit dem 1.0er gut realisierbar sein:engel:, bin ich der Meinung 8)

    (Die Abgasanlage, Drosselklappe und Einspritzanlage sind ja auch für mindestens 75PS brauchbar, ist gleich wie im 1.3er. Denke da wird Steuergerät-technisch gedrosselt. Wenn man ein Steuergerät, das auf Max Leistung bei ~8000RPM ausgelegt ist, hätte, dann hätte man bestimmt auch mit dem 1.0 locker 70PS und man muss bis 100km/h nur einmal schalten ;))

    Damit könnte man immerhin spaß haben.

    300km/h sehen nur in Prospekten gut aus... fahren will man da nie wirklich...:engel:

  • Vor allem wo denn bitteschön??? ^^

    wenn überhaupt, dann hier in Deutschland auf der Autobahn...



    ist das ernst gemeint? Das ding gaukelt doch höchstens vor, das die Motortemperatur 5° kälter ist + das der Lambdawert etwas unterschritten ist und mehr eingespritzt werden soll ...

    Da könnte ich genauso gut den Drehzahlbegrenzer umgehen8o


    besser so:

    http://technikhomepage.de/kfz/micra/tuning.html

    Vielleicht sollten wir den Herrn Müller mal hier ins Forum einladen, er scheint zu wissen, was er tut.

  • wenn überhaupt, dann hier in Deutschland auf der Autobahn...

    Das ginge vielleicht - nachts um 3 :D

    Also wenn du nicht unbedingt auf der rechten Spur bleiben willst bei 300km/h, dann geht das auch früher. Oder später. Je nachdem wie mans sieht^^

    Musst nur die Richtige Autobahn wählen ;)

  • Das ginge vielleicht - nachts um 3 :D

    Also wenn du nicht unbedingt auf der rechten Spur bleiben willst bei 300km/h, dann geht das auch früher. Oder später. Je nachdem wie mans sieht^^

    Musst nur die Richtige Autobahn wählen ;)

    Wer will nachts um drei mit 300 Sachen über die Bahn brettern? (und auch dabei selbst im Auto sitzen?):mmmm::wand2:

    Es gibt entspanntere Methoden, aus dem Leben zu scheiden...:suicide:


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 297.447 km

    Sternenkreuzer: 405.678 km

  • Es gibt entspanntere Methoden, aus dem Leben zu scheiden... :suicide:

    aber keine schnelleren :stichel:


    fairerweise: Es dauert sehr lange bis man einen Micra dazu bekommt 300km/h zu fahren ^^

  • Es dauert sehr lange bis man einen Micra dazu bekommt 300km/h zu fahren

    Ja - das ist nur was für Leut, die wirklich sehr viel Zeit haben ^^

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)