Nissan Micra III 2005 K12 1.4 16V Bremstrommel Nachsteller rutscht raus

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von reparix.

  • hallo

    leider muss ich ein thema erstellen hab dazu leider noch nix gefunden


    hab gestern beim micra


    das

    ate topkit 03.0520-6419.3 ausser den zylinder

    und die trw DB4340B bremstrommeln mit radlager verbaut


    heute probfahrt

    ersta war bremse total weich und wurde nach und nach sträker und schleifen kam hinzu


    die handbremse wurde auch straffer und dann zack war wieder alles weich und handbremse ohne funktion


    trommel geöffnet und siehe da beide nachsteller rausgerutscht


    hab dann wieder alles von vorne und zack wieder raus


    :confused: hab mal ein bild angehangen


    hab ich was falsch montiert ?!

  • handbremsseile sind leichtgänig.


    das einzigste was der typ in den video anders macht ist schon den nachsteller bissen nachstellen damit die bremse nicht weich ist oder ?!

  • ah könnte es also sein wenn die vorspannung fehlt das der dann einfach beim bremsen irgendwann runterfällt ? aber warum dann nicht sofort ?


    wenn ich das zusammen baue ist natürlich der nachsteller komplett eingedreht da ich dachte er stellt sich schon nach und nach selber ein

    auf den foto sieht man ja das er bissen rausgekommen ist hm...

  • Der Nachstellexcenter sitzt nicht richtig. Der muss auf der linken Seite höher in die Aussparung rein. Der muß waagerecht sitzen. Ansonsten ist alles richtig. Hattest du mit der Suchenfunktion die Bilder von meinem Beitrag gesehen?

  • ja, der Nachstellexcenter sitzt links nicht richtig, der muß höher in die Aussparung. Soweit ich weiß die kurze Seite der Gabel nach hinten und die lange Seite nach vorne. Dann den Nachstellexcenter soweit auseinander drehen bis die Bremstrommel noch leicht über die Bremsbacken geht der Rest kommt dann beim automatischen nachstellen durch die Betriebsbremse.

  • hab ich was falsch montiert ?!

    Hi Xorni,


    zeigt das Bild, wie du die Bremse montiert hast?

    Wenn ja, dann hast du sie falsch montiert.


    Oder zeigt das Bild die Situation nach dem Rausrutschen?


    Dann:


    Dann den Nachstellexcenter soweit auseinander drehen bis die Bremstrommel noch leicht über die Bremsbacken geht


    Wenn du nach richtiger Montage die Fussbremse (bei montierten Bremstrommeln) mehrmals trittst, dann hörst du ein paar mal ein feines Klicken. Wenn das Klicken aufhört, sind die Bremsen richtig eingestellt und der Pedalweg muss normal sein.


    Was mich bei dem Bild irritiert:


    Beim K11 wird der Nachstellhebel, der die Verstellschraube betätigt, mit einer Feder nach unten gespannt. Da seh ich nix davon auf dem Bild. Ist das beim K12 anders gelöst?


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • hallo :) heute hab ich es endlich geschaft xD

    hab den nachsteller soweit rausgedreht das die trommel gerade so rüber paste


    und siehe da alles funktioniert

    woher soll man auch wissen das der automatische nachsteller erstmal voreingestellt werden muss xD da er sonst wie oben auf den bild zu sehen ist rausfällt xD


    für mich ist da nix automatisch xD


    danke euch :)

  • woher soll man auch wissen das der automatische nachsteller erstmal voreingestellt werden muss xD da er sonst wie oben auf den bild zu sehen ist rausfällt xD

    Sorry Xorni - aber das gehört zum Grundwissen bei Bremsenreparaturen.


    für mich ist da nix automatisch xD


    Die Reparatur ist auch nicht automatisch - nur die Nachstellung nach der korrekten Montage ;).


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)

  • Normalerweise wird nach der Montage der Trommel die Fußbremse mehrmals betätigt um den automatischen Nachsteller seine Arbeit machen zu lassen. So "ratscht" sich das ganze dann in seine Endposition sofern das alles richtig und leichtgängig funktioniert. Wenn alles richtig nachgestellt wurde merkt man das ja auch an der Handbremse welche wieder den richtigen Weg haben sollte. Darum auch niemals an der Stellschraube am Handbremshebel rumdrehen.

  • learning by doing

    Hi Xorni,


    ich war ja zeit meines Lebens ein bekennender Frei- und Selbstlerner - und bins immer noch.

    Doch bei Bremsen find ich "learning by doing" schon etwas heikel.


    Gruss Matthias

    Grosser Geist - bewahr mich vor Feuer, Eis und Wind und vor Autos, die voller Elektronik sind :)