K10: Erfahrungen mit alternativer Batterieform/Groesse, Oelwanne reinigen

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von xanti0.

  • moin.


    wer hat eigene erfahrungen gemacht mit dem umbau der batterieaufnahme des k10

    von serienmaessig "duennpol japan - plus rechts - 45ah - 230 breit x 200 hoch x 120tief ( http://nissan4u.com/parts/info/2441003H11/ )

    auf "dickpol normal - mehr ah - ggf erweiterung der batterie aufnahme"

    grund fuer die ueberlegung ist z b :

    - mehr auswahl beim batteriekauf, zb NICHT-wartungsfreie Industriebatterien mit stopfen,

    - stabilere polklemmen in eu-groesse

    - bessere raumnutzung unter der haube


    zur zeit verbaut ist eine varta blue dynamic in obiger ausfuehrung b31.

    https://www.amazon.de/Varta-54…lue-Dynamic/dp/B00RZ54YKA

    die kriegt seit 2012 das kleine motoerchen mit kaltkompression 13-12-13-13 zwar zuverlaessig an,

    zeigt aber zunehmend schwaechen in der kapazitaet, zb beim langen radiohoeren oder licht anlassen.


    es geht nicht um uebertreibende 88 oder 100 ah, oder groessere umbaumassnahmen durch die haube,

    mehr um standardisierung und nutzung des raumes, der ja da ist. Innenraum ist KEINE option.

    und es ist auch nicht eilig, denn der mickrich laeuft und neue batterien gaebe es ueberall.


    zur oelwanne:

    lohnt die prophylaktische oeffnung aus neugier und vorsicht ?

    auch hier gibt es aktuell kein problem, denn sie tut seit 27j, was sie soll: dicht sein.

    ich habe aber aus erfahrung den drang, "man koennte nach diesen 27j ja mal reingucken, was da so drin ist,

    was raus muss, und dabei auch gleich pumpe und filter inspizieren und saeubern. und dichtungen erneuern."

    das kostet also zeit, macht arbeit, kostet ersatzteile und handwaschpaste und persil,

    aber kann das lohnen ? wer hat die wanne mal abgehabt und was gefunden ?


    das wars schon . einen schneereichen winter zum driften und spass haben wuenscht


    kleinerroter

    _______________________________________________________________________________________________________________


    "Mag ja sein, das es Rechnerisch also Stimmt. Wenn ich aber,..." (Rheiner37 über Strichrechnung)

  • Was soll bei einer anderen Batterie für Erfahrung vorhanden sein? Umbau auf große Polklemmen ist kein Thema und eine größere Batterie hat natürlich mehr Reserven. Die Max. Größe ist ja am Einbauort limitiert - Also wo ist das Problem? Beim Umbau auf andere Klemmen würde ich gleich eine Trennschraube verbauen, wenn das Auto mal länger steht oder als zusätzlicher Diebstahlschutz - Finde ich praktisch.


    Zur Ölwanne: ICH würde die so lassen wie sie ist - Warum unnötige Arbeit machen? Never Change a running System. Was du machen könntest: Magnetische Ölablassschraube und/oder Motorspülung (Spülung ist aber ein Thema für sich, würde ich nicht unbedingt machen).

  • auf "dickpol normal - mehr ah - ggf erweiterung der batterie aufnahme"

    Die Kleinteile gibts beim lokalen Teiledealer oder im ebay.

    Nach 27 Jahren empfehlenswert ist sowieso der Tausch der Masseleitung und des Anlasserkabels, denn die vermeintliche Schwäche bei längerem orgeln Deiner derzeitigen Batterie kann durchaus auf steigenden Widerstand dieser Kabel beim heiß werden zurückzuführen sein.


    Grüße

    O.

  • Ich hatte das Problem beim Datsun Cherry. Ich habe mir bei Conrad Elektronik einfach neue Batteriepolklemmen geholt und das Kabel an den alten Polklemmen einfach abgetrennt und an den neuen Batteriepolklemmen festgeschraubt. Beim Cherry war es damals so, daß der untere Halter den Platz geboten hat, lediglich der obere Bügel und die Stäbe der Halterung mußte angepaßt werden. War kein großer Akt.


    Bezüglich deiner Frage nach der Ölwanne möchte ich wie folgt antworten: Wenn du sicher bist, daß immer das Motoröl in den vorgegebenen Intervalle mit der vorgeschriebenen Viskosität gewechselt wurde kannst du die Ölwanne dran lassen. Wenn du aber oben im Bereich der Ventilsteuerung / Nockenwelle Ölkohlerückstände findest, kannst du die Ölwanne mal abbauen und prüfen ob Ölkohlerückstände vorm Ölsieb der Ölpumpe angesaugt wurden.

  • ICh hatte damals die 100Ah Batterie HINTERM Beifahrersitz ...

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • beim k11 hab ich anstatt der 45Ah jap-grösse eine mit 55AH in euro-grösse verbaut.

    musste aber den batteriekasten etwas bearbeiten und den haltebügel durch ein facheisen ersetzen weil die höhe auch anders ist.

    polklemmen konnten original bleiben.

    n paar Ah mehr als sicherheit bei der automatik und weniger geld ausgegeben.

  • Mal an LiFePo gedacht?

    Sind zwar extrem teuer, haben aber absolut irre Startströme! Kapazitäten sind normal geringer, aber bei 3x Startstrom muss ja auch nicht.

    Gibts normal mit einer Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten.


    Einzig blöd - Temperaturen unter 7-10 Grad wirken sich massiv negativ auf die Kaltstartleistung aus :(

  • vielen dank fuer eure vielschichtigen kommentare wg oel und der batterie.


    ich denke, ich werde die wanne nach 27 jahren bei schoenem wetter wirklich mal abbauen

    und sie mit der pumpe etc reinigen. soll zwar bei zwei schrauben am getriebe frickelich sein,

    aber die achsmanschetten sind auch schon poroes, und wenn die kiste schon mal oben ist.


    die batterie war von oktober 2012. sie wurde schleichend schlapp, bis sie irgendwann

    nach 1 tag radio hoeren beim basteln nicht mal den motor durchdrehen konnte.

    selbst ueber nacht am ladegeraet ging nichts mehr. sie wurde ersetzt durch die bastelbatterie

    gleichen typs von 2017, und als bastelbatterie und zur reserve habe ich eine weitere gekauft.


    erstaunlich: varta blue dynamic in b31 (s.o.) fuer 62e bei matthies uebern ladentisch,

    16e billiger als ne standard APS bei toom nebenan, und im netz sowieso.


    mickrich laeuft also. die aktuelle baustelle ist ... trärä: eine anhaengerkupplung !

    davon mehr in einem weiteren beitrag.


    danke

    kleinerroter

    _______________________________________________________________________________________________________________


    "Mag ja sein, das es Rechnerisch also Stimmt. Wenn ich aber,..." (Rheiner37 über Strichrechnung)

  • beim k11 hab ich anstatt der 45Ah jap-grösse eine mit 55AH in euro-grösse verbaut.

    musste aber den batteriekasten etwas bearbeiten und den haltebügel durch ein facheisen ersetzen weil die höhe auch anders ist.

    polklemmen konnten original bleiben.

    n paar Ah mehr als sicherheit bei der automatik und weniger geld ausgegeben.

    ...was ich geschrieben hatte

  • Man ich hab noch Türverkleidungen v meiner K10 zuhause wo man einen 16 LS einbauen kann .... und eine rostfreie Motorhaube ...

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."