Cube ABS/ESP/Brems-Leuchte - Kabelbruch?

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Juergen63.

  • Hallo Leute,

    das ist mein erster Post hier, vorher habe ich schon etwas in den verschiedenen Freds gesucht bin aber nicht fündig geworden....

    An unserem Cube Z12, Bj 2010, 1,6l, 110PS leuchtet seit geraumer Zeit die ABS&ESP&Bremskontrolleuchte. TÜV steht bald an.


    Vor Weihnachten bei unserer freien Werkstatt um die Ecke gewesen zum Auslesen: 2 identische Fehler, nämlich ABS Sensor hinten links und hinten rechts.

    Gelöscht, gefahren, ausgelesen: nur noch der linke drin. Hab ich dann gewechselt gegen ein Billigteil.

    Die Leuchten sind weiterhin immer schon beim Anlassen da, mehrfach gelöscht, jetzt tauchen immer wieder als Fehler die beiden Sensoren hinten links und rechts auf.

    Interessanterweise zeigen während des Fahrens aber alle Sensoren eine Geschwindigkeit auf dem Diagnoselaptop (Bosch) an. Und auch alle die gleiche, zumindest beim Rollen auf dem Hof bis 10kmh.

    Ich fahr zum Nissan Händler, und sein Angebot ist: Kabelbaum durchmessen, soll ca 500€ kosten, eventuell nötiges Flicken des Kabelbaums ein paar hundert Euro je nach Aufwand, wenn am Kabelbaum kein Fehler festgestellt wird neues Steuergerät für ca 3000€ incl Einbau (NB: Steuergerät und ABS Block sind eine Einheit :will-u-understand:)


    Jetzt wollte ich wenigstens mal ein paar Messungen für Dummies vorab durchführen, habe aber keine Ahnung von der Belegung der PINs am ABS Stecker.

    Ich habe schon im Nicoclub, workshopservicemanual etc geschaut aber nichts passendes gefunden. Erschwerend kommt hinzu, dass in USA der Cube anscheinend nur mit einem 1,8l Benziner ausgeliefert wurde, eine Anleitung/Belegung aus Übersee also ohnehin wahrscheinlich nicht passen würde.

    Ich hänge mal hier ein Foto meines 26-poligen ABS Steckers an.


    Hat jemand eine Idee wo einen Belegungsplan herbekomme, oder wie ich sonst um den ruinösen Besuch beim Freundlichen drumrumkomme?


    Danke im Voraus!

  • naja kannst du dir kabelfarben irgendwo sehen

    wenn du hinten den sensor schon gewechselt hast weist du ja schon wo der angesteckt ist

    die beiden kabel die aus dem fahrzeug kommen haben ja eine farbe

    und die müssen ja wenn sie an dem abs stecker raus kommen da auch sein


    ich habe aber auch das Problem das beim auslesen bei meinem primera alle sensoren was anzeigen aber die abs lampe brennt dennoch

    wird also wohl nicht am kabel liegen könnte höchstens noch ein masse Problem sein

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Das ist ne Idee. Kann ich mir morgen mal genauer anschauen.

    Am Stecker dürfte es allerdings praktisch unmöglich sein einzelne Kabel zu sehen. Der dicke (vermutlich 26 adrige) ummantelte Kabelbaum geht direkt in den Stecker und von vorne, siehe Bild, sieht man nur die Pins.

    Und gerade fällt mir ein auch hinten ist das mehr ein konfektioniertes Kabel ohne Farbkennzeichnung der Adern.


    Ich frage mich halt, wenn, wie auch bei Primera, alle Sensoren Geschwindigkeit anzeigen, was muss dann falsch sein damit die Leuchten angehen (und die Systeme ja auch tatsächlich aus sind, habe ich schon probiert).

    Wenn die Geschwindigkeit angezeigt wird, heisst das dann dass die jeweils 2 Kabel/Adern zwischen den Sensoren und dem Steuergerät ok sein sollten?


    Geht denn ausser den vier (je 2 mal 2 für links und rechts) Adern für die beiden hinteren Sensoren noch eine andere Ader vom Steuergerät nach hinten? Oder warum sonst zeigt der Fehler gerade die beiden hinteren Sensoren?


    Primera_p11, darf ich fragen ob du so schon über den TÜV gekommen bist?

  • ja darfst fragen ... nein bin ich nicht Fahrzeug. wird auch keinen tüv mehr sehen. wird abgemeldet

    fehler ist auch manchmal einfach weg ... warum auch immer

    manchmal ist die abs lampe auch an wenn der zu wenig Bremsflüssigkeit im Behälter hat

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Hallo und danke erstmal,


    neue Entwicklung: nachdem alle drei Leuchten seit ca 5 Wochen an waren, und mit dem neuen Sensor nach 2 Wochen keine Änderung eintrat, ist jetzt der Kupferwurm erstmal schlafen gegangen.


    Am Samstag habe ich für das obige Foto den ABS Stecker abgemacht und relativ gewaltsam nach oben gebogen, so dass ich ihn von der Pin-Seite fotografieren konnte.

    Danach nochmal angelassen, keine Änderung.

    Sonntag stand das Auto.

    Montag ca 100km gefahren und dabei 3 mal angelassen (soweit ich mich erinnere). Lampen brennen wie gehabt.

    Dienstag morgen nach dem Anlassen sind die Lampen aus. ABS/ESP funktionieren auch.

    Uff.

    Heute mindestens 10mal angelassen, immer ok.


    Gibt es vielleicht einen Zähler, der erst nach dem vierten erfolgreichen Test beim Anlassen die Lampen ausmacht? Dann hätte mein Rumgewürge mit dem Kabelbaum am Samstag vielleicht den richtigen Kontakt, im Kabelbaum oder direkt vom Stecker zum Steuergerät, wiederhergestellt? Wie lange das hält muss sich dann zeigen.....

    Oder hat sonst jemand eine Erklärung für das Geschehen?


    PS: Bremsflüssigkeit hatte ich schon gecheckt. Billig-Sensor scheint auch zu arbeiten. Kabelfarben sind tatsächlich nirgendwo, weder am Steuergerätestecker, noch an den Steckverbindern der Sensoren auszumachen.