Motor ruckelt nach Saughubsteuerventil tausch. X-trail T30 2.2 114ps

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Xeon.

  • Hallo Nissanboard,


    ich habe mir vor einigen Monaten einen Nissan X-Trail T30 2.2 114ps BJ2002 mit 170.000km gekauft. Ich benutze ihn hauptsächlich um Offroad auf die Alm zu fahren jedoch auch ab und zu auf der Straße.

    Vor 2-3 Monaten habe ich einen Leistungsverslust bemerkt, da der Nissan auf der Autobahn mit Mühe und Not 100 kmh schaffte. Sobald die Autobahn eine kleine Steigung hatte, ging auch die Geschwindigkeit runter obwohl ich voll aufs Gaspedal trete.

    Hatte 2 Wochen vorher ein kleines Ruckeln beim Fahren bemerkt,


    Habe mich dann bei euch im Forum erkundigt was es sein kann und festgestellt, dass bei diesem Modell oft die Saughubsteuerventile kaputt gehen bzw. verharzen.

    Zwei neue Ventile habe ich dann auf Ebay (recht günstig) ergattert und sie selber getauscht.

    Nachdem ich den Motor gestartet habe, klang er völlig anders, lief komplett unrund. Erstmals Motor aus Ventile nochmal geprüft ob alles richtig drinnen und angeschlossen ist. Scheint zu passen.

    Wieder Motor gestartet, gleiches Problem. Bin dann so zu einem Freund gefahren, während der Fahrt ist es besser geworden und nach dem abstellen und neu starten ist der Motor dann ganz normal gelaufen.

    Freund hat mit der Software Delphi DS150e und seinem Laptop Fehlerspeicher ausgelesen.


    Folgende Meldung:

    - Verteilerleitung Drucksensor

    - Nockenwellen-Positionssensorkreis, Fehler


    Fehler wurde gelöscht und von ihm die Dieselpumpe auf "neu anlernen" gesetzt. Hat danach auch alles funktioniert, jedoch hatte dadurch nicht mehr Leistung, sondern so ziemlich gleich. Schlechte Leistung Autobahn nicht mehr als 100kmh.


    Folgendes ist mir aufgefallen:

    Jetzt im Winter wenn ich das Auto starte (Kaltstart) geht die Drehzahl teilweise rauf auf 4000 Umdrehungen. Bleibt ca. 30 Sekunden dort und stabilisiert sich wieder, jedoch läuft der Motor immer noch unrund. Zumindest so lange, bis das Auto warm ist. Danach abstellen etwas warten, neu starten und dann läuft der Motor wieder normal.


    Woran könnte das liegen? Kann es sein, dass die neuen Ventile defekt sind? Oder muss die Pumpe mit einer andern Software angelernt werden?

    Hatte dieses Problem vor dem Ventiltausch komischerweise nicht. Überlege mir die alten Ventile wieder einzbauen.


    Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.

    Danke