Pathi räuchert nach wie vor

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Z33Olli.

  • Hallo Jungs,

    Mein Pathi räuchert immer noch. Lmm gewechselt, agr ist verschlossen, pumpen Werte mehrmals zurück gesetzt, Verbrauch 8,4 Liter, Leistung normal, keine Einbußen.

    Untertouriges fahren im ersten und zweiten Gang und beim Starten Schwarzer Rauch aus der esse....

    Nun meine Frage. Was würdet ihr als erstes wechseln, vtg mit den drei Schläuchen oder die Unterdruck Dose....

    Danke schon mal und grüße vom Sambezi

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Hi,


    wenn alle Sensoren die für die Kraftsoff/ Luft Zusammensetzung verantwortlich sind in Ordnung sind - liegt es nahe, dass nicht erfasste Luft, oder Krafstoff in die Brennraüme gelangt, oder das die Werte falsch erfasst werden.
    eine Lambdasonde die falsche Werte liefert, undichte Injektoren, LMM sind auch meine Verdächtigen, denn ich habe das gleiche Problem.
    ich habe alles außer Injektoren mittlerweile getauscht und denke, da Du ja bereits ebenfalls schon einiges gemachte hast, die Injektoren geprüft werden müssten.
    Unterdruckregelventil halte ich eher für unwahrscheinlich, wenn er gut làuft.

    Ich hab schonmal überlegt ein additiv für Injektoren zu versuchen - bin da aber noch nicht zu gekommen.


    Ist das rußen so erheblich bei Deinem ?


    olli - wünscht trotzdem einen schönen Urlaub.

  • Hi Olli.

    Danke dir. Ja hab schon einiges untersucht. Ladeluft Strecke ist dicht, lmm gewechselt. Lambdasonde habe ich keine, agr Platte davor, Schläuche vom Magnetventil stimmen. Auch habe ich schon mehrmals so nen additiv rein gekippt funzt aber auch nicht.

    Ich hatte jetzt das vtg Gestänge in Verdacht. Das soll auch für sowas verantwortlich sein. Weiß aber nicht wie man das prüft. Hier unten brauch ich damit nicht in eine Werkstatt. Fehlersuche bei denen ganz schwierig. Man muss denen sagen was es ist dann geht's.

    Hast du schon das Magnetventil unt die Unterdruck Dose getauscht?

    Hast du das Gestänge schon mal gecheckt? Wie macht man das? Wie muss den das Gestänge an der Dose stehen bei Motor aus drin oder draußen? Und bei Standgas? Bin allein hier, also kann keiner Gas geben usw. Um zu prüfen ob das Gestänge beweglich ist etc. Arme zu kurz.... Ich mach mal nen foto von dem additiv was man hier so reinkippt.

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Hinten drauf steht nur alle 5000 km 375ml auf 70 Liter. Gerade rein gekippt mal beobachten.

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Hab auch schon mal hier bei uns in Ö das Reinigen von Injectoren bei Bosch angefragt - 39€ pro Stück für Reinigung und Test - ganz OK.

  • Sambezi1 ,


    ich hab das Magnetvenril auch schon getauscht und der Lader ist ebenfalls schon erneuert.
    VTG kannst Du ganz einfach auf leichtgängikeit prüfen, indem Du selbst an der Druckdose mit Deinem Mund saugst ( Schlauch aufstecken ) - kein Scherz ab 0,5 bar Unterdruck muss sich dass schon ganz anheben ( ca 15mm gesamt Arbeitsweg) im Standgas sollte das Gestänge eigentlich ein wenig „tanzen“


    hmm, dass das Injektoren additiv keine Wunder vollbringt hab ich befürchtet :)


    olli

  • Dumme Frage Olli, nehme ich den Schlauch zum Mundtest vom Magnetventil welcher auf die Druck Dose geht.... Bekomme ich den ab und vorallem wieder drauf? Eher ich hier auf Tour was probiere und dann stehe ich hier da. Übrigens meine drei Schläuche haben ganz andere Markierungen wie auf dem Foto was du mal eingestellt hattest.

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Welcher Art sind die U Schläuche bei Deinem markiert ?

    Ich würde den Schlauch der von der U Druckdose zum Magnetventil geht vom Magnezventil abnehmen um den Unterdruck selbst zu produzieren - das sollte mit ein wenig drehen und ziehen ohne weiteres gehen.
    Alternativ kannst Du auch den U Schlauch der von der Unterdruckpumpe und unter der Motorabdeckung kommt und weiter zum Magnetventil führt ( das ist der Permanent Unterdruck/ saugende Schlauch ) im Standgas auf die Druckdose des Laders aufstecken, dann sollte das Gestänge sofort bis zum Anschlag hochgezogen werden.
    evtl kommt ein weiterer U Schlauch unter der Motorabdeckung hervor, der zu einem Y Stück hinter dem Luftfilter führt und dort in dem Ansaugrohr steckt - der kommt - wenn vorhanden vom Magnetventil der Motoraufhängung/ entkopplung.


    Olli

  • Dank dir Olli,

    Den Test mache ich mal wenn ich nen standtag habe.

    Bei mir sehen die Markierungen auf den Schläuchen so aus...

    Der mittlere geht auf die Dose oben, der rechte geht unter die Motorabdeckungen, der linke geht in den ansaugschlauch luftfilter. Von dort dann unter die Abdeckung. Ich muss die mal runter machen.

    Werde berichten was das Gestänge macht.

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

  • Der weitere der von der vom Ansaugschlauch wieder unter der Motorabdeckung verschwindet ist nur der Schlauch vom zweiten Magnetventil für die Motorlagerung/ entkopplung kommt - die Magnetventile leiten quasi den nicht benötigten Unterdruck dort ab ( der kann ja nicht abgestellt werden ) - nach dem Luftfilter damit kein dreck angesaugt wird. Gibt beispielsweise auch Magnetventil die am Ablass einen kleinen Filter aufgesteckt haben. Das dient - wie gesagt nur dazu, den Unterdruck abzuleiten.


    Olli

  • So, vtg Gestänge bewegt sich. Dose hört man anziehen. Gefühlter weg des Gestänges ca 1cm.

    Gestern hab ich ihn mal etwas gejagt und mehrmals bis 5000 Umdrehungen beschleunigt und kurz bei dieser Umdrehung geblieben. Hat ganz schön gerasselt. Nehme an das waren die Düsen. Nach 400km denke ich ist es besser geworden. Nun gibt's hier nur Diesel mit 50 ppm, kann sein das die Düsen versottet sind. Da ich meist Tempomat 115 km über zig hundert Kilometer fahre ohne den raus zu nehmen und immer konstant eingespritzt wird.

    Keine Ahnung ich werde jetzt mehrere Male diesen Injektior ckeaner rein machen und beobachten.

    Mit dem saughub teuerventil kann das doch nix zu tun haben oder??? Da hätte ich ein neues denso mit.

    Aber vielleicht liegt das auch an meinem ständig untertourigen Fahren. Hier muss man halt nicht beschleunigen wie in Deutschland. Keene Ahnung.

    Gruß vom Kavango in Namibia 🇳🇦

    Ford Focus MK3 Turnier, magnetic grau, 120 Diesel PS, Power Shift und happy

    VOLVO C70 I Cabrio nach 19 Jahren verkauft
    NISSAN Pathfinder, 2,5 Liter, ohne DPF, Bj.2005, Rechtslenker, fährt im südl. Afrika

    Nissan Terrano II, 2,4 Liter Benzin, BJ. 1995, 14 Jahre Afrika - im Autohimmel angekommen

    Einmal editiert, zuletzt von Sambezi1 ()

  • Nee, Saughubsteuerventil hat m.M.n eher nichts mit der Rußerei zu tun, aber wenn Du‘s schon da hast, würde ich es einbauen - ist ja ein überschaubarer Aufwand.


    Olli