Mein erster SR20

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rolle388.

  • Grüße

    Ich habe mir letzten Monat einen P11 Topsport gekauft den ich bis April in einem für mich akzeptablen Zustand bringen möchte. Die Kiste hat 124000km runter und macht bisher eigentlich nen guten Eindruck. Jedenfalls ist es mein erster Sr20 und ich wollte fragen worauf genau zu achten ist bei den Motoren. Ich bin extrem perfektionistisch was den technischen Zustand meiner Autos angeht und will somit allem übel vorbeugen. Nun da ich keine Ahnung habe wie ein guter Sr20 klingt wollte ich fragen ob irgendetwas mit der Steuerkette nicht stimmt da mir die Geräusche irgendwie seltsam vorkommen. Hier mal der Link zum reinhören


    Besten Dank im voraus schon mal für jede hilfreiche Antwort

  • Hi


    Ich habe den selben und meiner kilngt mal nicht so, hab meinen Motor auch revidiert. Steuerkette hab ich bei dir jetzt nicht als erstes in Verdacht, eher Ventilspiel und/oder Hydrostößel (die Hydros hab ich leider nicht neu gemacht und bereue es jetzt). In der Mitte des Videos höre ich aber ein böses Schaben/Schleifen von irgendeiner Welle, das kann aber auch von einem der Peripheriegeräten kommen.


    Ich hoffe, ich konnte weiter helfen.


    Grüße:S

  • Naja das gibt doch schon mal ne Richtung vor. Vielen Dank. Das Schaben oder Schleifen habe ich auch schon vernommen. Ich werde am besten nachher mal den Ventildeckel runter nehmen und mich überraschen lassen was mich da erwartet.

  • habe mir letzten Monat einen P11 Topsport gekauft

    Gratuliere zum neuen Auto !


    wollte ich fragen ob irgendetwas mit der Steuerkette nicht stimmt da mir die Geräusche irgendwie seltsam vorkommen.


    Nee, gelängte Steuerkette hört sich ganz anders an, keine Sorge !

    Ganz leichtes Tickern von den Ventilen, m.M.n. ebenfalls ganz normal.


    Wenn Du den Ventildeckel runternehmen willst, dann kannst Du ja die Kette und evt den Kettenspanner überprüfen bei KW auf OT usw usw.


    Grüße

    O.

  • Geräusch klngt irgendwie vertraut. Du hast aber den mit Rollenschlepphebeln, damit bin ich leider nicht mit vertraut.

    Lediglich 124.000 km sollten einen SR20 nicht killen.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 419.989 km

  • zu beachten gibt's bei allen alten nissans mit Steuerkette nur: regelmäßig Öl wechseln. Sie überleben auch sehr gut ohne viel Pflege. Aber das ist die Weiheit für alle Motoren mit Steuerkette.

    Ansonsten ist die Stuerkette meist lauter, solange der Motor kalt ist.

    Kalten Motor schonen. Nicht auf der Stelle stehen und warten bis er warm wird... langsam fahren. Im Stand dauert es zu lange bis er warm wird.

    Kurzstrecken meiden.


    DIe übliche Pflege ist alles was man machen kann. Machen brauch.

  • Lediglich 124.000 km sollten einen SR20 nicht killen.

    absolut der Meinung bin ich auch


    Die Kette hab ich gecheckt und die ist es auch nicht. Aber mir ist beim drehen der Nockenwellen aufgefallen das oben rechts der rollenschlepphebel ein schleifendes Geräusch macht wenn er von der nocke betätigt wird. So was nun? Nur den Hebel tauschen oder die stößel auch? Lieg ich damit überhaupt richtig oder kann auch noch anderes in Frage kommen?

  • Danke für das Angebot aber ich hätte lieber Neuteile verbaut. Ich lass die Tage mal nen Fachmann drüber gucken bevor ich ein Haufen Asche ausgebe für Teile die ich nicht brauche.

  • Achten muss du bei diesen P11 Krücken auf alles.

    Meiner hat 104tkm.

    Tacho Totalausfall, Sitz bricht (das Teil wo du mitn Popo drauf sitzt),

    Fahrwerk knallt auf jeden Fall aus, wenns nicht schon ist.

    Hinterachse lenkt mit, weil keiner irgendwie die Lager usw wechseln kann/ will.


    Und! Extrem durstig!!!

    15€ tanken, ballerste in paar KM leer.


    Mein Beileid zum Kauf.

  • @SR20 Lover

    Also diese probleme hab ich bei den vielen P11 die ich hatte nicht.


    Zum Thema Fahrwerk logisch das das bei einem 20 jahre alten wagen mal erneuert werden muss das ist verschleis also völlig normal

    Zum Thema Sitz Gut kann bei einem 20 Jahre alten wagen mal vorkommen kann man aber instandsetzen ist aber auch verschleis also völlig normal

    Zum Thema Hinterachse bei einem 20 Jahre alten wagen auch verschleis und völlig normal.

    Zum Thema Verbrauch was erwartest du von einem 20 jahre alten motor 3 l verbrauch oder wie ?

    Zum Tachoausfall hatte ich selber noch nie nur der in meinem 144er hatte rumgesponnen aber der fehler ist bekannt und behebbar.

    und nun nimm dem jungen nicht den spaß nur weil du unzufrieden bist. Dann ändere was an deiner situation oder wechsele den wagen.




    @Rolle388 Viel spass mit dem TopSport und noch viele freudige Jahre mit dem kleinen. Hab grade vorhinn mal wieder ne runde mit dem sr20 gedreht und es mach immer wieder spass :)

    Mein Fuhrpark:
    Nissan Primera P11 GT

    Nissan Primera P11 Top Sport (Schlachter eigenbedarf)

    Nissan Note E12 Tekna

    Nissan Qashqai J11 Tekna

    EX:
    Nissan Primera P11-120 :uzi:WP11-144 Sport,GT, SLX FLH, SRI , STW und WP11-120 aj4 :heul: A.D.I.O.Z

    Nissan Micra K11:uzi: LX, Motion, Motion und Salsa A.D.I.O.Z
    Nissan Silvia S14 Zenki :wand: A.D.I.O.Z

  • Das alte Autos liebe brauchen und damals auch nicht alles so ausgereift war ist mir bewusst aber die Möglichkeiten die Dinge noch selbst in die Hand zu nehmen ohne zwingend auf eine Werkstatt angewiesen zu sein bieten dir halt nur diese alten Kisten. Mein anderer ist ein P10 mit Ga16ds der schluckt wahrscheinlich dasselbe von daher stört mich das wenig ^^

    Die 40 Kilometer vom Verkäufer zu mir waren sehr angenehm deswegen würde ich Fahrwerksprobleme ausschließen. Das Fahrwerksbuchsen irgendwann mal breit sind ist klar allerdings sind sie das bei jedem auto irgendwann.

    SR20 Lover wenn man sich nicht kümmert ist jedes Auto irgendwann schlecht.

  • @sr20lover Nur weil du ne P11 Krücke hast must du nicht alle schlecht machen. Mein Sitz hat 150000 km gehalten bis ihn ein Unfall die Naht aufriss.

    Tacho ist auch noch Top bis auf den riss im glas (selbst verschuldet). Wenn du mal die Ratschläge annehmen würdeset die man dir gibt wäre dein Fahrverhalten auch besser.

    Rolle388 Glückwunsch zum Auto.

    Der Motor ist eigentlich robust. mach ein vernüftiges Fahrwerk rein.Am besten Intrax ,hatte ich auch in meinem Kombi.Gute #Felgen mit vernüftigen Reifen und das Auto ist top.

  • also mein p11 mit 320000tkm läuft wie ast fahrwerk top 100-110 auf schlecht asphaltiertem Feldweg

    Tacho ja hat er ist egal

    poltern tut Garnichts ausser wenn man halt durch n loch fährt

    fahre so mit 7-8l auf 100km

    und die Ledersitze sind zwar durch aber scheiss drauf der karren macht einfach spass

    also der p11 mit sr20 ist für mich die beste Kombination von alltagstauglichkeit und sportlichem fahren :)

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • naja ich hab den für 50 euro bekommen mit gerissener steuerkette so mit etwa 320000km ... neuer Motor rein

    die Karosse hat jetzt ungefähr 340tkm auf der Uhr oder mehr .... der Motor 240tkm

    wichtig alle 10-12tkm Ölwechsel und so wenig wie möglich kaltstarts

    anlassen gerade bei temp unter 10C ist stress für die steuerkette

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Oh Mixe sein TopSport,Glückwunsch zu dem Schmuckstück,hätte selber fast zugeschlagen.

    SR20De,SR20DE,RB25DE und VG30DETT sind meine Begleiter

  • Das war einer der wenigen in brauchbarem Zustand aber bei mir hätte er auch nur rumgestanden,neben meinen beiden GT's.

    Da ist auch noch nicht viel mit passiert seit Erwerb,werde ich dieses Jahr mal in Angriff nehmen.

    SR20De,SR20DE,RB25DE und VG30DETT sind meine Begleiter