Wasser in Krümmer und 4 Zylindern

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Ich glaub das wars jetzt mitm Sunny.

    Beim Anlassen hats ziemlich gerumst, Kerzen raus und da seh ich schon das Kühlwasser dümpeln, ca. 3mm hoch auf jedem Kolben.

    Ja, der Sunny har noch Vergaser und wasserbeheizten Krümmer. Durch den Venturi geleuchtet, auch da unten dümpelts im Krümmer.

    Die Vergaserfußdichtung woll, oder? Und die Pleuel wahrscheinlich schon im Jenseits. 2 Jahre vor Oldtimer. :(

  • Wo soll der Krümmer durchgerostet sein? Ich habe eher an eine durchgeweichte Dichtung gedacht, z.B. zwischen Vergaser und Krümmer-Flansch sind anscheinend Bohrungen zum Wasserkanal?


    Ich habe eben erstmal ein Tässchen Suppe aus dem Krümmer gesaugt, eine grün-schwarze Dreckbrühe.

    Kompressionsmessung gab mir leider keine klaren Ergebnisse.


    Jetzt ist die Frage, ob man den Krümmer erstmal vom Wasserkreislauf abklemmen kann, damit da nix nachläuft?

    Ich hab noch nicht rausgefunden, wo das Wasser da überhaupt genau langläuft.

  • Leicht gesagt, bei dem Schlauchgewirr. Eine Seite des Kanals scheint direkt über den Krümmer-Motor-Flansch zu gehen. Aber woher es kommt...

  • Kann man den GA mal (gemächlich) mit 3/4 Wasserstand fahren?

    Ich denke, dass es zwischen "normal" und "gemächlich" keinen Temperaturunterschied gibt, der groß genug ist um keinen Schaden anzurichten.


    Mit 25% weniger Wasser wird genau der empfindliche Zylinderkopf weniger gekühlt oder wenn Du es lieber subjektiv hast: ich würde es nicht machen.


    Grüße

    O.

  • Danke, ich versuche gerade, den Kühlkreislauf zu verstehen. Hätte nie gedacht, wie klompiziert der ist. Es läuft hier mal parallel, da seriell, rein und raus, hoch und runter..:S

    Das gekühlte Wasser wird anscheinend unten in den Motor gepumpt, läuft dann an den Zylindern nach oben und aus dem Kopf vorn in den Kühler UND hinten durch die Ansaugbrücke wieder raus, wobei die ASB noch als zentraler Verteiler für Heizung, Vergaser etc. ist. Die meisten Schäuche konnte ich aber überhaupt noch nicht zuordnen..

  • Das gekühlte Wasser wird anscheinend unten in den Motor gepumpt, läuft dann an den Zylindern nach oben und aus dem Kopf vorn in den Kühler

    Exakt so isses.

    Mit dem Rest genauso.


    Wenn man die Heizung innen spülen will, dann sollte man drauf achten den Gartenschlauch an den Rücklauf anzuschliessen, also entgegen der normalen Fliessrichtung, weil man sonst die evt. Ablagerungen eher festpresst als rauslockert.

    Viel Erfolg

    Grüße

    O.