Almera N16 ruckelt

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Habe mal ne frage.


    Habe mir vor kurzen einen gebrauchten Almera gekauft. Dieser ruckelt beim beschleunigen vorallem in den niedrigen Drehzahlen. Manchmal zieht er auch nicht richtig. Auto ist baujahr 2000 und hat 148900Km. Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte?

  • Heizöl oder Benzin ??????????????

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Ja das geht von bis .... Kette gelängt bis Zündkerzen ...


    :confused::confused::confused::confused:

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    Bis zum Jahr 2010 (Kauf N16a 1,5dCi) hätte ich nichts über Nissan kommen lassen , wenn das so weiter geht ZÜND ICH IHN AN


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Moinmoin, du scheinst nicht zu verstehen ;-)

    Als erstes macht man vollständige Angaben: .......... welches Auto mit welchem Motor, Benziner oder Diesel , Hubraum etc. ........... Beim Metzger sagst du ja auch nicht: "Gib mir mal ein Stück Fleisch!" Sondern da wird schon genau gesagt, WAS man möchte und wenn du Hilfe möchtest, dann muß der Helfende auch wissen WORUM es sich eigentlich handelt. Auch Almeras gibt es wie Sand am Meer. Alles klar soweit? ;-)

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • Zündkerzen sind vor einer Woche gewechselt worden.

    Luftfilter neu

    Öl frisch gewechselt

    War der Fehler schon vorher da ? Oder erst nach dem Kerzenwechseln ?

    Versuche doch Mal die Story so vollständig wie möglich zu berichten.

    Also alles was es an Daten gibt und den groben zeitlichen Ablauf ab Kauf bis jetzt.

    Leider kann hier keiner dein OBD übers Internet auslesen, so bist Du selbst die einzige Möglichkeit Infos zu liefern, dazu ist es ratsam auch etwas Zeit zu investieren, denn dann wirst Du mit höherer Wahrscheinlichkeit Hilfe bekommen können.

    Aus dem ersten Post kann man im Grunde nur rauslesen, dass dein Almera die Geburtstagsparty zum 20ten mit 150TKM plant und vor Aufregung jetzt stottert.

    Es gibt hier wirklich sehr Kompetente Hilfe, aber halt nur wenn man selbst aktiv ist wird's was werden.

  • Danke super hilfe. Warum sind menschen solche *******


    Danke, die schärfsten Kritiker der Elche sind selber welche !


    Du bist hier in einem Forum, nicht in einem Chatroom auf FB o.ä.


    Wenn man Hilfe will und das ganz besondes als Newbie, dann ist es durchaus angebracht eine gewisse Freundlichkeit und Höflichkeit an den Tag zu legen.

    So sagt man z.B. Guten Tag oder Hallo an Alle und stellt sich mit ein paar Sätzen vor, bevor man mit der Tür ins Haus fällt.

    Dann versucht man sein Kümmerchen möglichst exakt zu beschreiben und mit Infos wie Motortyp Bj KM-Stand MKL usw zu versehen, damit die Hilfswilligen nicht noch 5mal zurückfragen müssen.


    Sich dann bereits im dritten Posting über die hiesigen Foristen so pauschal zu beschweren, eigentlich zu beleidigen, denn jeder kann sich genau denken was sich hinter Deinen Sternchen verbirgt, das alles ist ein absolutes No-Go !!


    Für die erwartete kostenlose Hilfeleistung Anderer bedankt man sich üblicherweise im Voraus und ein paar Grüße schreibt man auch drunter.

    Und wenn Du dann auch noch ein bischen an der Rechtschreibung feilst, dann stehen Deine Chancen gut auch direkt Hilfe zu bekommen.


    Es sind nicht die Anderen hier schuld, sondern Du selbst ! Wie man in den Wald reinruft.......


    Inhaltlich gesehen ist auch Deine Fehlerbeschreibung fürn Arsch.

    "... An meinem Auto klappert was, was könnte das sein ? ..."Sowas hatten wir hier auch schon zur Genüge und Dein "... an meinem Auto ruckelt was, Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte?.." ist da kein Deut besser.


    Du erwartest von Anderen, dass sie was für Dich tun, aber was hast Du selbst getan ?, damit kommst Du erst nach mehreren Nachfragen rüber.

    Es ist übrigens kein Fehler ganze Sätze zu schreiben, das zeigt nämlich dem Fragenden, dass er Dir durchaus etwas mehr Wert ist als nur 3 hingeklatschte Worte, von technischen Inhalten bzw Infos ganz zu schweigen.


    Ich gehöre hier zu den Leuten, die mit am meisten und häufig auch am schnellsten helfen und wenn ich sowas sehe wie das was Du oben so dargeboten hast, dann hab ich keine Lust mehr Dir passende Hilfestellung zu geben, obwohl mir das ein Leichtes wäre.


    Schlimm genug, dass ich hier solche Erziehungsarbeit, eigentlich für 10-12Jährige, auch noch leisten muss.


    Wenn Andere Dir hier helfen wollen, dann mag das deren "Vergnügen" sein, jedenfalls mache ich hier nicht den Affen für Dich.


    Grüße

    O.

  • das muss man sich direkt abspeichern um die nette erklärung bei sicher bald wieder passender gelegenheit erneut zu verwenden.

    ich wollte auch schon fragen, welcher motor, etc, doch dann wars mir doch zu blöd.

  • jetzt habt ihr ihn vergrault....


    er kann aber als erste Maßnahme mal Superplus oder noch besseres bei der nächsten Tankfüllung probieren, FALLS der Motor ansonsten ruhig und unauffällig läuft.

    Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, das ist aber die einfachste und günstigste(~4€ Aufpreis zu einer kompletten Tankfüllung), die mir einfällt ohne mehr übers Auto zu wissen.

  • So ertsmal Hallo,


    ich war in letzter Zeit verhindert, da meine Mutter im Krankenhaus liegt, darum konnte ich auch bis jetzt nicht weiter auf den Beitrag eingehen, geschweige den antworten.

    Zudem will ich mich für meinen dummen Kommentar weiter oben entschuldigen, ich war an dem Tag etwas schlecht gelaunt. Ich wollte nicht unhöflich rüberkommen.


    Also nochmal von Anfang an. ich habe mir am 13.05.2020 einen Nissan Almera gekauft.


    Hier ein paar Daten dazu:


    Baujahr: 2000

    Auto: Nissan Almera 2 Hatchback N16 (so habe ich das aus dem Internet)

    Motor: 1,5l 90PS 66Kw 4Zylinder

    Motorcode: QG15DE

    Hubraum: 1.498 cm³

    Sprit: Benzin/ Super bleifrei

    Km: 149000

    Motorkontrollleuchte ist aus.


    Mehr wüsste ich grad nicht was wichtig seine könnte(Falls etwas fehlt erschlagt mich bitte nicht).


    Haben das Auto angeschaut hat uns gefallen und wir hatten es gekauft. Als wir es gekauft haben hat es schon im Drehzahlbereich um 1500 +/- 200 geruckelt, die Vermutung war, dadurch das dass Auto lange stand am alten Sprit liegt(die Aussage kam von einer Werkstatt und einem Freund der eine Ausbildung zum KFZ Mechatroniker gemacht hat). Nach dem Kauf wurden die Zündkerzen gewechselt, die Bremsen gewechselt samt Belag, die Lambdasonde wurde getauscht. Danach hat das Auto TÜV gekriegt. Nachdem es am 10 Juni dann Zugelassen wurde haben wir es geholt und nach Hause gefahren. Haben vor dem Fahren getankt. Nach der langen Fahrt hatte sich nichts geändert.

    Nach mittlerweile über 700km ruckelt er immernoch. Wir haben daraufhin erstmal alles getauscht was wir tauschen konnten. Wir haben den Luftfilter getauscht, Öl und Ölfilter gewechselt. Wollten auch den Kraftstofffilter wechseln bis ich herausgefunden habe das der Almera keinen hat. Wir werden noch eine Zündspule wechseln, da eine Rostig ist. Jetzt wollte ich aber mal hier nach eurer Meinung fragen was es sein könnte, falls es nach dem Zündspulenwechsel immer noch da ist. Ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure Hilfe.


    Mit freundlichen Grüßen


    Julien

  • Hallo Julien,

    erst Mal gut Besserung für deine Mutter.

    Zündspule ist erst Mal ein guter Ansatz, zumindest geht der nicht gleich extrem ins Geld. Wobei Rost nicht viel aussagt.

    Im Grunde gibt's jetzt unterschiedliche Ansätze. Welcher der bessere günstige ist kann man am besten hinterher sagen.

    Auslesen von Fehlern macht oft Sinn und führt oft schneller zum Ziel, kann aber auch Mal wenig bis gar nichts helfen.

    Ich sehe als Thema dann auch den LMM ( Luftmassenmesser) gab bei dem Motor innerhalb dem Jahr 2000 aber auch eine Modifikation, daher gibt's unterschiedliche Ersatzteile. Wann genau hatte deiner EZ ?

    Die Änderung soll im Oktober 2000 gewesen sein, wenn er ne EZ vorher hat sollte das alte Modell passen, EZ danach sagt leider nix aus.

    Unbedingt keine noname LMM verwenden, das ist oft Zeitverschwendung. Original von Nissan muss es aber sicher nicht sein.

    Ich hatte Mal in nem BMW nen Pierburg verbaut, war preiswert und sehr gut, ob's das aber auch für dein Japaner gibt kann ich nicht sagen. Sonst kann man auch Bisschen verwenden, die gibt's teilweise auch aufbereitet.

    Leider hat der Motor bei der Laufleistung durchaus auch Mal Probleme mit der Steuerkette, das zu prüfen geht am zuverlässigsten, wenn man den Zylinderkopfdeckel abbaut und nachschaut wie weit der Kettenspanner schon raus ist um die Kette zu spannen. Werte dafür hab ich aber nicht, könne ja aber sicher jemand anders raussuchen. Das kostet, wenn man selbst Hand anlegen kann nur ne Dchtung und etwas Dichtpaste.

    Die Kette zu wechseln ist aber dann schon erheblich teurer. Aber wenn man weiß, dass die zu lang ist, dann kann man sich sparen andere Teile zu tauschen, spart also durch die Kontrolle möglicherweise viel Geld.

    Gruß

    Horst

  • Danke Horst für deine Antwort, ich habe schonmal was gelesen das es die Steuerkette sein könnte, weiß aber nicht wo diese ist. Könntest du mir vlt. erklären wo ich die finde und was meinst du mit auslesen von fehlern?

    Vielen dank im voraus.

  • Die Steuerkette ist im Motor auf Seite wo auch Lima und so ist.

    Die Kette treibt die Nockenwelle im Zylinderkopf an der Antrieb erfolgt durch die Kurbelwelle.

    Bei manchen Motoren kann man die durch den Öleinfülldeckel sehen, ob das bei dem Motor so ist... Keine Ahnung.

    Um die richtig zu sehen und eben auch die Spannung zu beurteilen muss halt der Zylinderkopfdeckel runter.

    Nicht zu verwechseln mit dem Zylinderkopf selbst,eben nur der Deckel auf diesem.


    Da ist sie angedeutet die Kette

    http://nissan4u.com/parts/alme…mechanism/illustration_1/


    Ich sehe Grad der Motor hat schon ein EGR (=AGR), die verstecken auch ganz gern Mal und klemmen dann.

  • ich hatte mal sowas ähnliches, da hatte ein zündkabel eine unterbrechung, über die innerhalb des kabels der funke gesprungen ist.

    das egr-ventil kann man auch mal ausbauen und sauber machen.

    wenn der motor einen drosselklappensensor hat, wovon ich ausgehe, ist der um die ruhelage oft verschlissen und gibt kein klares signal. die dks haben meist langlocher und lassen sich ein wenig verdrehen, wenn sich da etwas ändert, austauschen.

    einen kraftstoff-systemreiniger mal einzufüllen könnte prophylaktisch auch nicht schaden, vielleicht hat je eine einspritzdüse ein problem.

    viele dinge sieht man auch auf visualisierungen für den laptop, da sind die signale der meisten sensoren abgebildet.

    auslesen des fehlerspeichers wäre sinnvoll, die meisten geräte zeigen auch sensorwerte an , z.b. lmm-signal.

    eine defekter klopfsensor ist mir auch schon mal untergekommen, würde man am diagnosegerät sehen.

    falls der auspuff vor der lambdasonde undicht ist, z.b. am hosenrohr oderder flexmuffe, stimmt der lambdawert nicht und der motor läuft schlecht.

    verschlissene steuerketten sollten eigentlich nicht ruckeln sondern rasseln!?