Nissan Sunny B11 Limousine 1.5, 75PS mit Rostproblemen am Federdom

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nissan Sunny B11 B-UB.

  • Hallo,

    ich stell mich mal vor. Ich hab mir dieses jahr den Nissan Sunny zugelegt. Ein Oltimer mit H-Kennzeichen. In gutem Zustand. Alles Originalzustand. Nachdem ich jetzt ca. 1/2 jahr mit dem Wagen unterwegs war ist das Rostproblem Zutage gekommen. Es war schonmal vor Jahren drüber geschweißt und lackiert worden.


    Ich hab einen Schweißer an der Hand der mir das machen will. Jetzt wollte ich nur mal fragen worauf ich da achten soll, dass es richtig gemacht wird und das Problem sich nicht in ein paar Jahren wieder meldet...


    Siehe Fotos. Der Federdom ist hinten links, im Kofferraum. Ich hab mit der Flex einiges an Rost weggenommen um es dann demnächst an einen Profi zu übergeben.


    :eek:


    Da ich mit Autos ganz frisch bin wollte ich mal nach Erfahrungswerten fragen ob das jetzt so eine typische Stelle ist wo die Sunnys gerne mal Rosten und was man in Richtung Zukunft unternehmen kann damit das nicht mehr so schnell so oft passiert. Unterbodenversiegelung? etc...


    Besten Dank schonmal für's Lesen


  • Hab vor zwei Jahren meinen zwei Generationen neueren Sunny N14 komplett restauriert. Der hatte teilweise ebenso solchen Lochfraß in seinem Karosseriekleid.


    Elementar ist es, die Korrosion möglichst komplett zu entfernen, bis nur noch gesundes "Fleisch" da ist, damit sich die braune Pest nicht immer weiter ausbreiten kann. Das kann mitunter heftig ausfallen und es soll Autos geben, bei denen dann nix mehr übrig geblieben ist.

    Entferne auch den UBS im Radhaus, um den Zustand der Dome und der Bleche drumherum möglichst komplett beurteilen zu können. Unter diesen Dichtnähten wie auf Bild 1 & 2 deines letzten Posts zu sehen, nistet sich der Gammel auch sehr gerne ein.


    Der Dom auf deinem letzten Bild macht imho auch keinen sonderlich guten Eindruck. Der Lack an den Stellen platzt schließlich nicht einfach so (sofern es nicht absolut miserabel lackiert wurde).

    Der Schraubendrehertest könnte hier eine erste Einschätzung zulassen...


    Ansonsten schöner Sunny. Mein Opa hatte in den 80ern mal ein rotes B11 Coupé mit dieser genialen Ausstellfenstermechanik. =)


    Anfällig sind diese Art Fahrzeugen allein schon per Alter sowieso. Wie auch bei den 90er Jahre Nissan wirst du wohl besonderes Augenmerk auf die bekannten Stellen Schwellerenden, Federbeindome (auch vorn), Türunterkanten, A-Säulen, bzw. Scheibenrahmen und den Unterboden als gesamten legen müssen.

    Auf Dauer hilft da nur eine saubere Vorarbeit und dann eine professionelle Versieglung der ganzen Hohlräume und des Unterbodens... ach ja: Das Fahren im Winter bei salzgetränkten Straßen verbieten sich bei einem Oldtimer von selbst. ;)

  • Danke für's Feedback, Meister Maniac!


    Um das klarzustellen: Der Dom, das dritte Bild, war der Zustand vor dem Abschleifen, was ich hier als Zwischenergebnis festgehalten habe.


    Das Schweißen mache ich nicht selber und meine Nachbarn hatten sich beschwert, dass ich Sonntags mit der Flex lärme wenn schon der Rest der Woche die Baustelle an die Nerven geht. Also erst mal Zwischenstopp. Das braune muss alles weg bis es silbern glänzt. schon klar.


    Mit dem Schraubenzieher wär mir das Loch dann wahrscheinlich noch schneller geglückt als mit der Flex.


    Ich denke über die Holraumversiegelung nach. Erstmal muss ich allerdings sicher sein, dass es nicht noch andere "Rostherde" gibt...

  • Ich kann nur folgendes weitergeben , bin nur ein blöder Elektriker , bitte Rost großflächig im GESUNDEN entfernen , am Besten mit einer Flex ,,,


    Bei meinem Sunny wurden ALLE einzuschweißenden Bleche VORHER mit Schweißspary "lackiert" und nat auch der Ort an der Karosserie wo geschweißt wird , der Innotec "Schweißspray" ist durchschweißbar und brennt sich dann förmlich rein


    Das kennen doch alle : " Wurde vor drei Jahren geschweißt - wieder hin " usw usw


    Ich habe selber bei diversen Schweißvorgängen die Punkte und Nähte noch vor dem Auskühlen mit Dintirol Rostprimer angetupft - quasi - eingebrannt


    Mein ältestes eingeschweißtes Blech ist aus 2004 .... bis heute in Ordnung


    Auch ein wichtiger Faktor ist ZEIT !!!!!






    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Was ich auch noch suche sind Schachtleisten für den Sunny. Ich hab 2 Schachtleisten für vorne Links und Rechts, über einen Hilfreichen Händler aus Japan bestellen können. Falls da jemand einen Tip hat wo vielleicht in Deutschland noch sowas gelagert sein könnte bin ich für jeden Hinweis dankbar!

  • was ist eine schacht leiste ?????

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."