Sunny N13 Oldtimer

Es gibt 40 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von xanti0.

  • Nach dem Verkauf meines N13 Allrad im Dezember 2017 wollte ich unbedingt wieder einen N13. Erstens weil ich mit diesem Fahrzeug meine Schrauberei angefangen habe, zweitens weil doch noch einige Teile dafür auf Lager waren und drittens – Weil N13 einfach cool ist. Der Allrad musste damals weg, weil er Rostmäßig einfach eine Dauerbaustelle war, auf die ich keine Lust mehr hatte. Deshalb hier die Anforderungen für den Nachfolger:

    • Sehr guter Zustand (für Schrotthaufen habe ich keine Nerven und keine Zeit mehr)
    • 3 oder 4 Türig
    • Benziner, am liebsten mit E16i, zur Not auch GA oder CA
    • Facelift (beisst sich aber mit dem Motorwunsch)
    • Farbe, die gefällt (kein grün oder beige)
    • Unverbastelt
    • GÜNSTIG

    Irgendwann kam dann mal das Angebot aus Frankreich: Weisser E16i Stufe, 2. Hand, technisch und optisch ganz OK. Nach diversem Emailkontakt im Frühjahr und Aufschub bis August war es nun endlich soweit: Ab nach Frankreich! Zum Glück ganz in der Nähe und direkt an der deutschen Grenze nahe Europapark.


    Schon von weitem machte er einen ordentlichen Eindruck und die Mängel hielten sich in Grenzen:

    • Rost Einstieg HR (ist aber überraschenderweise noch nicht durch)
    • Lüsterklemmentuning im Bereich E-Lüfter und Thermoschalter (dazu hätte ich noch einige Fragen an N13 Besitzer, siehe unten)
    • Keine Bordmappe
    • Hecktreffer (Stoßfänger leicht verformt, Stoßfängerverstärkung verbogen
    • Etwas Rost am Unterboden (konnte ich noch nicht genau analysieren mangels
    • Leichter Rost im Radhaus vorne
    • Rost durch geplatzte Batterie (?) im Motorraum
    • Tachobeleuchtung teilweise ausgefallen
    • Fahrzeug hatte definitiv mal Probleme mit der Temperatur, zu wenig Kühlwasser drin, Wasserpumpe ev. leicht undicht, Lüfter neu verkabelt -> Trotzdem ohne Funktion

    Zeit/Hebebühne)






    Positives:

    • Kaum Dellen / Kratzer
    • Innenraum bis auf 1-2 Kleinigkeiten in Topzustand
    • Kein Rost an Schwellern, Radhäusern hinten usw.
    • Motor läuft gleich an, läuft ruhig und hat guten Durchzug
    • Getriebe schaltet gut

    Alles in Allem denke ich nicht, dass es noch viele N13 in dem bemerkenswert guten Zustand gibt und habe deshalb zugeschlagen. Das ist dann auch (abgesehen von der Familienkutsche) das wohl letzte Projektauto – Es sei denn Unfall o.Ä. käme dazwischen.



    Die fälligen Arbeiten:

    • Rost entfernen (im Bereich Batterie schon geschehen)
    • Thermoschalter erneuern und Kabel instandsetzen
    • Großer Wartungsdienst mit allem und scharf
    • Zahnriemenwechsel mit Spannrolle
    • Wasserpumpe erneuern
    • Bremsen prüfen/schmieren/ggf. ern.
    • Tachobeleuchtung instandsetzen
    • Wischerblätter ern.
    • Scheinwerferbirnen H4 durch bessere ersetzen
    • Wechsel Bremsflüssigkeit/Kühlwasser/Getriebeöl
    • Heck richten

    Modifikationen:

    • GTI Grill (erl.)
    • Japanblinker (erl.)
    • N14 Gti Felgen 14“
    • Tieferlegung
    • B12/N13 Gti Sportsitze
    • Sportlenkrad
    • Faceliftfront mit gelben Nebelscheinwerfern

    Kann mir jemand am N13 die Kabelfarben vorne schauen? Ich such mir da echt nen Wolf im Handbuch:


    Links vorne: Gelb mit Blauem Streifen und Gelb mit lila Streifen sowie Lila mit weißem Streifen und schwarz


    Folgende Kabel vorne links müssten für E-Lüfter und Thermoschalter sein: Schwarz und Grün/schwarz sowie Grün und Grün/Schwarz


    Außerdem im Bereich des rechten Scheinwerfers: Gelb mit schwarzem Streifen und Rot und Schwarz.


    Kann jemand mal schauen, was das für Kabel sein könnten? Hat noch jemand einen Kabelbaum oder Stecker für den N13 liegen?


    Außerdem würde ich mich über Angebot im Bereich Tieferlegung freuen. Hat noch jemand was?

  • Gediegen!


    Einmal Sunny, immer Sunny... =)


    Viel Spaß mit deinem neuen Begleiter, bin gespannt, wie sich die Stufe in nächster Zeit noch verändern wird.:)

  • Der sieht ja TOP aus ....



    Wir haben H&R Federn rumliegen die in einem B12 1,8 Gti drin waren würde mal sagen kannst du um 50€ haben .......


    Springt der LÜ nun gar nicht an oder wie ???


    Wir hätten auch noch einen "ausgeräumten" ESD rum liegen von einem E16i Motor , braucht niemand mehr da wir GTi fahren .... also ein Kumpel u ich ...


    :hi:

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Hey Danke! Vermutlich sprang der Lüfter nicht an. Ich habe aber nun die 4 Kabel identifiziert und mit überbrücktem Thermoschalter getestet - läuft. Wenn der Schalter iO ist sollte das Problem gelöst sein. Ich habe aber auch Kühlwasser, Wapu und Thermostat bestellt - eenn schon denn schon.


    Weisst du ob b12 gti und n13 federn gleich sind? Auf der HuR Homepage sind es andere Nummern

  • Das sollte gleich sein ...

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Jeden Tag gehts ein Stück voran.

    • Lüfter und Thermoschalter sind verkabelt, konnte nur noch nicht testen (warmfahren)
    • Heck zerlegt, Stoßfängerträger war verbogen - Ist nun gerichtet und lackiert
    • Kunststoffstoßfänger hinten war verzogen. Habe ich mit dem Fön erwärmt und gerichtet. Wird derzeit beilackiert an den schlimmsten Stellen
    • Rahmen von hinten mit Hohlraumschutz fluten (heute oder morgen)
    • Heckklappe leichten Rost entfernt, Birnchen gewechselt. Da warte ich auch noch auf das Lackspray
    • Die kritischen Punkte der Radkästen hinten außen wo der Stoßfänger befestigt wird, sind absolut rostfrei. Habe ich sauber gemacht und mit Seilfett eingesprüht.
    • Rostloch am Unterboden entdeckt - Stört aber wenig, da sich die Stelle von oben und unten richten lässt und dementsprechend leicht dauerhaft zu reparieren ist

  • Schön, dass du nichts anbrennen lässt und gleich zur Tat schreitest.

    Rostmäßig scheint er ja echt noch gut beisammen zu sein, liegt vielleicht an der französischen Luft, die er sein ganzes Leben schnupperte. :tongue:


    Wurde der deformierte hintere Stoßstangenträger in seiner Vergangenheit schon mal gewechselt? Ich wundere mich gerade ein wenig, dass ein Sticker mit der OEM-Teilenummer, sowie ein offensichtliches Adressetikett oder was in der Art darauf klebt.

    Kenne das von meinem N14 nur von den Ersatzteilen aus dem Nissan-Lager, dass diese so deklariert und belabelt waren.

    Am Auto selbst habe ich das bislang noch nie so gesehen, zumindest nicht bei Teilen die vermeintlich werksseitig schon dran waren. :mmmm: :/:confused:

  • Der Wagen war ursprünglich in Deutschland und ist erst vor ein paar Jahren nach Frankreich gekommen. Er lief aber offensichtlich in der Schnee- und Salzarmen Rheinebene, daher der tolle Zustand.


    Die Verstärkung hinten ist wohl wirklich mal neu hingekommen. Gibt es natürlich nicht mehr zu kaufen, daher war richten die einzige Lösung.


    Heut ist wieder toller Nissan Stuff gekommen. Jetzt fehlt nur noch die neue Wasserpumpe.

  • Ja, eine salzarme Historie unserer alten Vehikel entscheidet heute - Jahrzehnte später - über Leben oder (Rost-)Tod.

    Finde es aber immer wieder schön, dass einige unserer liebgewonnenen Fahrzeugmodelle die Zeit überlebten. :)


    Das Richten einzelner Teile, die es neu nicht mehr zu erwerben gibt, kenne ich von meiner Resto-Aktion nur zu gut. Die vorderen Kotflügel, oder auch das Krümmerhitzeblech sind nur zwei Beispiele, die bei Nissan für den N14 nicht mehr als Neuware erhältlich sind.

    Aber wenn die überarbeiteten Teile hinterher ebenso neuwertig erstrahlen und ihre Funktion gegeben ist, sehe ich da auch kein Dilemma darin.


    Neuer Nissan Stuff klingt immer gut. Spann uns nicht auf die Folter! Was hat der Postmann gebracht? :D

  • Hier die eingetroffenen Teile - Ist nicht ganz so spektakulär, geht aber doch auch ins Geld langsam ||


    Vorne ist mal Bremsflüssigkeit oder Batteriesäure ausgetreten, daher revidiere ich gerade die Spritzwand. Außerdem noch die Laderaumkante, welche leichten Rostansatz hat.


    EDIT: Am Sonntag bekomme ich die B13/N14 GTi Räder - Mal sehen wie die so rüber kommen. Außerdem habe ich das Datenblatt von der Dekra erhalten: Nach bestandener HU also problemlose Zulassung.

  • Neue Teile sind immer eine Freude wert.

    Und ja, ins Geld geht das ratz fatz, aber Investitionen gehören zu so einem Projekt irgendwie dazu und der Wagen wird es dir danken. :)


    Die OEM-Bordmappe ist nett. :] Waren die in den 80er bei allen Nissan-Modellen grau? Denn im 90er Jahrzehnt wechselte Nissan ja zur blauen Farbe (zumindest sind die Mappen meiner drei 90er alle blau)


    @Philips-Lampen: :thumbup:

  • meine 88er v coupe ist blau

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Wieder was geschafft: Motorwäsche, Motorraum grob gereinigt - Wurd wohl seit 30 Jahren nicht mehr gemacht. Spritzwand entrostet und lackiert, das selbe mit dem Wischermotor und dem BKV. Stoßfänger hinten ist auch beilackiert, gerichtet und wieder an Ort und Stelle. Lenkrad vom B12 Coupe auch verbaut. Der Test vom Temp-Schalter war positiv - Lüfter springt irgendwann im Stand an. Geht aber nur wenn man Gas gibt, sonst kommt das Auto nicht auf 86° :-)

  • he ich glaub so ne Zündspule haben wir noch wo rumkugeln .....

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Der Motorraum ist nun fast wieder komplett - Es fehlt nur noch der finale Anstrich der verrosteten Scheibenleiste unten, dann kann auch der Wasserkasten wieder zusammengesetzt werden. Parallel dazu finden nach und nach Zubehörparts in das Fahrzeug: Schaltknauf, B12 Sportsitze und Lautsprecher: Diese habe ich mit M4 Schrauben massiv befestigt und mit Dichtband abgedichtet. jetzt noch die Abdichtung nach oben fertigstellen und die Verkleidung mit zeitgenössischen Gittern montieren. Auch die N14/B13 GTi Räder sind eingetroffen<3