100 NX geht aus

Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Uwe_27_.

  • Hallo Ralf;

    Die dicken Schläuche haben mit der Kurbelgehäuse Entlüftung zu tun , die dünnen Leerlauf und Zündzeitpunktregelung .Wenn da irgendwo FALSCHLUFT dazukommt durch defekte Schläuche funktioniert das alles nicht richtig .Wenn der MOTOR gut warm ist stell die DREHZAHL auf 750 +- 50 UMDREHUNGEN

    en . Sollte damit stabil laufen .Wie gesagt nach schneller AUTOBAHNFAHRT kann die Leerlaufdrehzahl auch schon mal höher bis 1200 umdrehungen sein.

    Im kalten Zustand kann die Drehzahl bis 2100-2400 1min hochgehen um bei BETRIEBSTEMPERATUR wieder auf LEERLAUFDREHZAHL zurückzufallen .


    Hoffe Dir mit der Erklärung helfen zu können.


    LG Mike , Daddy von P10 Driver

  • Kannst davon ausgehen, dass praktisch alle dieser dünneren Gummischläuche kaputt sind und Falschluft ziehen, wenn die wirklich 29 Jahre alt sind. Das führt zuerst bei kleineren Mengen zu instabilen Drehzahlerhöhungen und wenns irgendwann zuviel wird, geht er stotternd aus, wie du es ja erlebt hast. Am besten du besorgst dir mal so 2-3m von dem dunneren und tauschst die alle an nem langweiligen Wochenende aus.

    Der TÜV hat sich bei mir immer angestellt, wenn die Drehzahl nur minimal aus der Toleranz war.

    Was war denn mit dem Lenkradschloß, kaputt?

  • Also der Wagen läuft ja wieder. Die "anderen" Schläuche waren auch alle irgendwie dünner und die beiden Kaputten sind eben sofort abgefallen, als ich den Kasten hoch genommen habe.


    Das Lenkradschloss rastete einfach nicht mehr ein und das hat der TÜV dann bemängelt. Also habe ich im Internet nach einer Anleitung gesucht, wie ich diese Schrauben gelöst bekomme - was nebenbei erwähnt dann nachher ungefähr 2 Minuten gedauert hat, sodass man sich diese teuren Schrauben auch hätte sparen können - und das Zündschloss dann in Verdünner und WD 40 eingetaucht, in der Hoffnung, dass das dann wieder funktioniert, was es aber nicht tat. Allerdings fiel mir dann auf, dass ich den Riegel nur etwa 1mm weit eindrücken musste, damit er raus springt, und dann bin ich einfach in den Baumarkt, habe mir dort Möbelgleiter gekauft und ein Stück davon auf den Riegel geklebt und seitdem rastet das Schloss dann wieder ein.

  • Meinte natürlich METERWARE, habe sogar notfalls schlauch aus dem Aquariumsortiment benutzt,hat auch funktioniert

    im Baumarkt gibt es da gute Auswahl. Empfehlenswert wären welche, die etwas ölresistent sind im gegensatz zu Aquariumsschläuchen. Ob die aber auch über 20 Jahre halten werden ist fraglich ^^

  • Hallo Ralf,

    freut mich das dein Motor ja wieder ohne Einschränkung läuft ,wünsche Dir noch weiterhin Gute Fahrt mit deinem Wagen.


    LG Mike


    PS Der Aquariumschlauch ,als Provisorium hat bei mir über 20 JAHRE gehalten ,war nötig nach einem MARDER Angriff .Hatte auf die Schnelle keine

    andere Möglichkeit .

  • Falls das der B13 auch noch hat , schau mal in den schwarzen kleinen Kasten wo Sicherungsbügel drin sind .... wir hatten das mal bei einem B12 das der "Sicherungsbügel" zw (+) Pol und Sicherungskasten korrodiert war , Auto läuft man wackelt an dem Bügel geht aus .... Lötkolben , Bügel neu verlötet , läuft bis heute ....


    Wobei es eigentlich keine richtigen Sicherungen sind , die Sinnhaftigkeit bleibt mir verwehrt


    :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:








    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 seit 2002


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand. Ein

    Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • ich habe das auch mit den scheiß Marder Angriffen gehabt (Drehzahlschwankungen, Motorstotern etc.) (die fressen echt alles anX(, auch Zündkabel). Habe fast alle Unterdruckschläuche und Zündkabel, mit som Marderschutzrohr (bekommt man im Baumarkt, ATU etc.) überzogen (die mögen das geriffelte garnicht^^, seitdem ist Ruhe :).