Schaltgestänge Tino

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olga150482.

  • Hallo!


    Und Moin.


    Soll man sich hier vorstellen? OK, ich bin Frank und habe hier nen Tino als Pflegekind😂


    Der Schalthebel gleicht einer Rührschüssel, weshalb es langsam schwierig wird, die Gänge sicher zu treffen. Buchsen am Getriebe Eingang sind fest, entweder die Kugel vom Schalthebel scheint abgenutzt oder aber sie Buchse, in der sie läuft.


    Jetzt meine Frage: Kommt man da von oben ran oder muss das Gestänge von unten raus? Da ist ja mindestens das Abschirmbkech im Weg, wenn nicht sogar der ganze Auspuff...


    Wär nett, wenn mir da jemand Tipps geben könnte✌️

  • Hallo Frank-Olga ( oder Olga´s Frank wenn Dir das lieber ist )


    Sei begrüßt !


    Guck mal hier: ( Link geht nicht auf manchen SMP )


    http://nissan4u.com/parts/alme…sion_control_and_linkage/


    Da scheints ein Rep.Kit Nr 29 zu geben, rund um die Buchse Nr 30, wenn die hinüber ist, dann schlabbert die ganze Schalthebelmimik.


    Dann musst Du mal die Verkleidung um den Schalthebel abmachen und die 2 und die 17 und die 23 abschrauben.

    Das gibt Dir den Blick auf die 3 und die 6 und die 8 wobei letzteres ein Gummiteil ( boot ) ist.


    Um das zu wechseln müsstest Du die beiden Schrauben 13 lösen, aber ob das nur von unten geht kann ich Dir leider nicht sagen.


    Meine Hauptvermutung geht aber gegen Buchse 30.


    Viel Erfolg, mach mal Fotos und berichte weiter

    Grüße

    O.

  • Danke schonmal. So weit war ich schon. Scheint, dass das definitiv nur von unten geht. Schöne Scheisse ohne Bühne...


    Falls noch wer was weiß oder das schonmal gemacht hat:gerne her damit🤣