Primera WP11 2.0 CVT - Ruckt kräftig bei Gangwahl "D" und "R"

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von primera_p11.

  • Hallo. Ich habe vor einiger Zeit bei meinem Primera, Baujahr 1999 (WP11-144 mit 140 PS und CVT-Automatik - 77.000 km) bei einem Getriebefachmann einen Getriebeölwechsel durchführen lassen. Erst war alles prima. Nach kurzer Zeit stellte sich allerdings folgendes Verhalten ein:


    - Bei der Wahl der Fahrstufe ruckt das Auto teils kräftig, wenn die Stufe "R" oder "D" eingelegt wird. Am schlimmsten, wenn ich direkt von "P" auf "D" stelle.


    In den Stufen "P" und "N" ist die Motor-Drehzahl beständig bei 1.100.

    In den Stufen "D" und "R" ist die Motrodrehzahl beständig bei 880.

    Legt man (von "P" aus) "D" oder "R" ein, fällt die Drehzahl schnell (mit besagtem Ruck durchs Fahrzeug) und fängt sich dann bei besagten 880 und hält diese konstant.


    Das Fahren selbst ist völlig problemfrei. Funktioniert alles so wie es soll. Nur das Einlegen der unterschiedlichen Fahrstufen macht mir doch Sorgen.


    Da ich mir zunächst unsicher war, ob vielleicht ein falsches, bzw. nicht kompatibles Öl eingefüllt wurde, habe ich dann nochmals bei der Nissan Vertragswerkstatt einen weiteren Getriebe-Ölwechsel durchführen lassen. Leider ohne Änderung des Verhaltens bei der Gangwahl.

    Auf das (starke) Rucken angesprochen, wurde mir seitens der Vertragswerkstatt die Auskunft gegeben, dass das bei einem 20 Jahre alten Auto ziemlich normal wäre. Das mag ich aber nicht so recht wahrhaben.


    Laut Messstab ist der CVT-Ölstand übrigens so wie er sein soll.


    Gibt es vielleicht irgend etwas, was beim Wechsel vergessen worden sein könnte? Sowas wie Steuergerätewerte zurücksetzen. Oder muss ich vielleicht doch einen Defekt befürchten. Wäre prima, wenn jemand eine Idee hierzu hätte.

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Vom Filter war definitv keine Rede. Wurde wohl jeweils nur das Öl abgelassen und wieder aufgefüllt. Dann werde ich mich dahingehend nochmal kümmern. Denn an dem Wagen möchte ich noch einige Zeit Spaß haben.


    Und 16 Beiträge in 15 Jahren ist doch gut. Hatte mit meinen Nissans bislang wenig Probleme und habe hier bevorzugt still mitgelesen und so dank eurer Beiträge über die Jahre auch so einiges gelernt.

  • Dann werde ich mich dahingehend nochmal kümmern.

    Ähh, Du hast gesehen, dass der Filter bei Nissans 230€ kostet ? Im ebay war keiner erhältlich, musste mal deine lokalen Teiledealer fragen.



    Und 16 Beiträge in 15 Jahren ist doch gut


    Hmmm naja, kann man sooo sehen und kann man auch so sehen.


    Das hat mich auf die Idee gebracht mal nachzurechnen, hier seit 3321 Tagen, mit 18575 Beiträgen macht durchschn. 5,6 Postings/Tag.

    Dazu dürften noch so 1000-1500 PNs kommen und nicht einschätzbare Stunden am Telefon, Wahnsinn.


    Grüße

    O.

  • Den Preis, den der Link mir anzeigt ist tatsächlich 266,55 Euro. Das ist mir der Primera aber auf jeden Fall wert, da er ansonsten echt noch top ist und einfach super fährt.


    Und dass dein Einsatz und deine Hilfe hier im Forum top ist, steht wohl außer Frage.

  • Und dass dein Einsatz und deine Hilfe hier im Forum top ist, steht wohl außer Frage.


    Danke danke, deswegen habe ich das nicht geschrieben und natürlich gibts/gabs hier Leute, die das grundsätzlich anders sehen/gesehen haben.

    Hab aber bisher noch nie von einem Forum gehört bzw gelesen indem immer alles absolut friedlich und ohne Ressentiments lief.


    Grüße

    O.

  • KOMPATIBEL MIT FOLGENDEN PKWS

    NISSAN

    • NISSAN Almera Tino (V10) (Baujahr 08.2000 - 01.2003, 136 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Limousine (P11) (Baujahr 09.1996 - 12.2001, 114 - 150 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Limousine (P12) (Baujahr 03.2002 - 10.2008, 140 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Hatchback (P11) (Baujahr 09.1996 - 07.2002, 114 - 150 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Hatchback (P12) (Baujahr 07.2002 - 10.2008, 140 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Kombi (WP12) (Baujahr 03.2002 - ..., 140 PS, Benzin)
    • NISSAN Primera Kombi (WP11) (Baujahr 06.1996 - 12.2001, 114 - 140 PS, Benzin)
  • ahja, nur 186 beiträge in 15 jahren :)

  • toby_25


    du hattest im Post #1 geschrieben das du nachträglich bei einem Nissan Vertragshändler einen CVT Ölwechsel hast machen lassen ( somit sollte nun auch das komplette ÖL erneuert sein inclu. Wandler und nicht nur die gut 4,2 L im Getriebe) , es sollte auf der der Rechnung nicht nur der Preis stehen auch der Name des eingefüllten Öl und die Liter Zahl, mich würde interessieren ob da Nissan NS-1 drauf steht und ob dort ca. 4,2 Liter verbraucht wurden, des weiteren würde mich noch Interessieren ob ggf. die Werkstatt zum CVT Öl Wechsel vorweg eingeschmissen hat das es eine Lifetime Füllung ist, was quatsch ist, bei den 2001 Modellen ist sogar ein Aufkleber von Nissan unter der Motorhaube mit Wechsel alle 60000 KM.


    MfG

  • Also tatsächlich hat Nissan mir, neben einer Dichtung und den Lohnkosten 4,1 Liter Getriebeöl berechnet.

    Allerdings steht auf der Rechnung nur "Automatiköl Getriebe" und eine kryptische Teilenummer : AXY10-3.


    Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Nissanwerkstatt mich auf den bestenfalls mit zu wechselnden Filter hingewiesen hätte, da ich schon dort vom Ruckeln bei der Gangwahl berichtet hatte...

    Es gab bei Beauftragung zwar den Kommentar, dass es für den Primera nicht unbedingt nötig sei, das Getriebeöl zu wechseln. Es wurde mir aber nicht "ausgeredet".


    Bin jetzt nicht sicher, ob mein Primera CVT oder NCVT Getriebe hat. Jedenfalls habe ich noch einen alten Wartungsplan von Nissan, der seitens der Vertragswerkstatt zu einer Inspektion im Jahre 2000 ausgehändigt wurde. Darin steht unter "Zusatzarbeiten (gegen gesonderte Berechnung):


    NCVT-Automatikgetriebe - V10, P11 und P12 alle 60.000km/48 Monate Öl wechseln.


    Und weiter:

    NCVT-Automatikgetriebe - alle 45.000 Km/24 Monate Magnetkupplungs-Kohlebürsten prüfen.


    Abschließend noch zur Info: der schlichte Ölwechsel hat bei der Nissanwerkstatt insgesamt 173,78 Euro gekostet.

  • Also NCVT ist mir nur beim Micra bekannt, beim Primera ab Bj.99 gibt es nur das CVT in der Ausführung CVT (normal) und M-CVT,

    der Unterschied ist, das M-CVT hat am Wahlhebel daneben eine manuelle Schaltgasse, du schiebst den Wahlhebel in Stellung "D" rechts rüber und kannst dann sozusagen mit dem Wahlhebel hoch und runter die sechs Gänge schalten.

    Bei der Ausführung CVT hast du lediglich einen kleinen Schalter am Wahlhebel, wenn du ihn drückst leuchtet im Tacho ein Lämpchen mit der Farbe orange und Sport auf und fährst dann mit einem "Sport - Profil " kannst dann die Gänge höher jubeln.

    Wenn man das so mal salopp bei einem stufenlos Getriebe formulieren darf.


    Wie dem auch sei, CVT oder M-CVT, wichtig ist das es das richtige CVT Fluid bekommt, in diesem Fall das Nissan NS-1 ( Farbe Rot ) Artikelnummer KE909-99942 ausschließlich,

    nicht N-CVT & Z50.

    Oder eben äquivalent z.B. Ravenol CVT Fluid

    https://www.ato24.de/de/ravenol-cvt-fluid.html

    https://www.ato24.de/de/nissan-ns-1-cvt-fluid-5-l.html


    Auf keinen Fall Nissan NS-2 Farbe Grün

    https://www.ato24.de/de/nissan-ns-2-cvt-fluid-4-l.html

    Auf keinen Fall ATF


    Das "D" grob reinhaut hatte ich damals bei meinem auch, spürbarer aber nur wenn er draußen über Nacht gestanden hat und es war kalt, den Filter hab ich bei meinem damals bei Km 60000 auch nicht gewechselt, aber das Öl zwei mal im Abstand von 250KM damit das im Wandler auch sozusagen raus kommt, waren dann zusammen 8 Liter und knirsch.


    MfG

  • Also deiner Definition der Unterschiede nach, hat meiner ein M-CVT. Wieder was gelernt.

    Gestern fiel mir noch auf, dass, je höher die Leerlaufdrehzahl vor dem Schalten in D ist, auch der Ruck größer ausfällt.

    Und danke für die Links zu den Ölen. Werde das beim anstehenden, nochmaligen Wechsel, dann vorher nochmal explizit ansprechen.

  • Eigentlich wollte ich den Wechsel des Getriebeöls samt Filter inzwischen schon längst gemacht haben. Aber obwohl ich nun einen Filter aufgetrieben habe, hängt es nun an der passenden Dichtung für die Ölwanne.

    Aus irgendeinem Grund scheint die derzeit nicht aufzutreiben zu sein. Laut Werkstatt hat sie die Artikelnummer V38-0539.

    Leider ist die derzeit weder über Nissan direkt, noch über die Lieferanten der freien Werkstatt, in der ich es durchführen lassen möchte lieferbar. Auch im Internet konnte ich keine Quelle für diese oder baugleiche Dichtungen anderer Hersteller finden. So hängt es nun derzeit an einer nicht zu bekommenden Ölwannendichtung.

    Verrückte Welt...

    Könnte natürlich drauf hoffen, dass die erst kürzlich ersetzte Dichtung nochmal wiederzuverwenden wäre, aber so ein wirklicher Freund dieser Idee bin ich eigentlich nicht.

  • Vielen Dank für deine Links. Bei Autodoc hatte ich auch schon geschaut. Aber da ist die Dichtung ja derzeit auch nicht lieferbar. Über den ersten Link bei teile-profis.de konnte ich die Dichtung aber tatsächlich bestellen. Damit hast du mir sehr geholfen.