Reifen lauter als Motor

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von travel.

  • Hallo ihr Lieben,

    mein alter X-Trail T30 macht fürchterliche Reifengeräusche.

    Ich bin vom originalen, treuen Toyo auf den Vredestein Quatrac5 (215/70R15) umgestiegen (war eine Empfehlung des Reifenhändlers).

    Als die neuen frisch drauf waren, dachte ich erst, ich hätte einen Getriebeschaden oder die Radlager sind von eben auf jetzt kaputt gegangen.

    Ab etwa 50 kmh sind die Reifengeräusche lauter als der Motor. Ab 60 muss ich die Drehzahl am Drehzahlmesser kontrollieren, ich höre nur noch die Reifen.

    Es sind definitiv die Reifen, die das Geräusch verursachen. Ich hab die Dinger mal auf die Laufrichtung hin kontrolliert - da ist kein Pfeil dran. Der Reifen hat eine Sommer- und eine Winterseite.

    Links ist die Sommerseite nach außen zeigend, rechts ist die Winterseite nach außen zeigend.

    Bevor ich morgen in die Werkstatt gehe, frage ich erst mal euch, was ihr dazu sagt.

    Hat der Reifenfritze was bei der Montage falsch gemacht? Oder ist der Reifen, den der Hersteller als extrem geräuscharm anpreist, einfach Mist?

    Ich freue mich auf erhellende Antworten,für die ich mich schon jetzt bedanke.

    Gruß an alle

    Martin

  • Zitat

    hab die Dinger mal auf die Laufrichtung hin kontrolliert - da ist kein Pfeil

    Hat keinen Pfeil zur Laufrichtung, weil das Profil asymmetrisch ist.

    Dafür den Schriftzug Inside / Outside.

    datsun u. nissan

    Einmal editiert, zuletzt von travel ()

  • Das bedeutet dann ja, dass auf einer Fahrzeugseite die Reifen falsch montiert sind.

    Das KÖNNTE natürlich die Geräusche verursachen...schließlich laufe praktisch 2 Reifen kontinuierlich Rückwärts.

    Sehe ich das richtig?

    Gruß

    Martin

  • Ah...ich habs geschnallt. Dann sind sie also richtig montiert. Ich schau gleich mal nach, ob ich das "outside" lesen kann.

    Im Stillen hoffe ich, dass das "Inside" nach außen zeigt, dann wäre der Fehler gefunden.

    Andernfalls ist es wohl einfach nur ein unfassbar lauter Reifen.

    Danke und Gruß

    Martin

  • Ja, es sind die originalen Stahlfelgen.

    Die Muttern sind.....Schrauben. Die hab ich mal neu gekauft, weil zwischendurch Alufelgen drauf waren, welche gänzlich andere Radbolzen hatten. Ist das für die Geräuschentwicklung von Bedeutung? Ich hoffe doch nicht....

  • Entschuldige, völliger Quatsch, was ich da erzählt habe. Es sind NATÜRLICH Muttern drauf. Und auch die richtigen.

    Habe gerade im Dreck gekniet und nirgends eine Inside- oder Outsid-Kennzeichnung gefunden.

  • Die Pneus haben einen Tragfähigkeitsindex von 98. Der Wagen wiegt fahrfertig 1445 kg. Zulässiges Gesamtgewicht 2 Tonnen.

    Der Index von 98 bedeutet scheinbar, dass pro Reifen eine Belastung von 750 kg bestehen darf. Insgesamt also 3 Tonnen.

    Soweit sollte doch alles im Lot sein, oder?

  • der reifen sollte leise sein...

    wie sieht der luftduck aus?

  • Links ist die Sommerseite nach außen zeigend, rechts ist die Winterseite nach außen zeigend.

    https://blog.vredestein.de/all…s-was-sie-wissen-sollten/


    Also Sommerprofil nach außen.


    Zitat aus blog.vredenstein.de:

    So stehen auf der Seitenwand des Vredestein Quatrac 5 und Quatrac Pro die Buchstaben M + S und das Schneeflocken- oder 3PMSF-Symbol – ein Bergpiktogramm mit Schneeflocke. Des Weiteren sind darauf vier Symbole von Ganzjahresreifen abgebildet: Sonne, Regen, Schneeflocke und ein vierblättriges Kleeblatt bestehend aus vier kleinen Herzen. Profis erkennen Allwetterreifen außerdem an der Lauffläche: Die Innenseite hat ein Winterprofil, die Außenseite ein Sommerprofil.

    datsun u. nissan

    2 Mal editiert, zuletzt von travel ()

  • Na super. Vielen Dank für die Hilfe!!

    Ich lass die beiden Reifen umdrehen.

    Wenn der Satz dann immer noch lauter ist als der Motor, säg ich einfach den Auspuff ab....;-)


    Gruß und besten Dank

    Martin