Welche Batterie ist gut?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Moin mal wieder!


    Kaum vier Jahre her, nun ist die Batterie (Varta) scheinbar schon wieder fertig. Ok, ich bin vorwiegend täglicher Kurzstreckenfahrer. War ich aber auch schon vorher so und die Alte (der Vorgänger) hat ein paar Jahre länger gehalten. Nun lese ich im Netz, das es spezielle Batterien für Kurzstrecken gibt. Ich hoffe Greta liest hier nicht mit.


    Z.B diese?


    Hat jemand einen Tipp welche die Richtige, gut und preiswert ist?



    Die Daten zum Auto, siehe unten.


    Vielen Dank!

    Mein Auto:
    P11-144 Elegance 2,0 /140 Ps CVT-M6
    EZ 2001 (Renult) Lederausstattung, Sitzheizung, Alarm

    Einmal editiert, zuletzt von hecht01 ()

  • hecht01

    Hat das Label [P11-144] hinzugefügt
  • kauf die billigste batterie und ein ladegerät.

  • Informiere dich mal über AGM Batterien. Die nehmen einen höheren Ladestrom auf und werden auch für Start/Stopp Automatik verwendet.

    Allerdings sind sie temperaturempfindlicher als normale Autobatterien und sollten nicht zu nah am Motor sitzen.

    Ich würde vermutlich eine Varta Silver Dynamic AGM nehmen, aber ich kenne die Position in deinem Fahrzeug nicht.


    Gruß, Wolfgang

  • Im eGT hab ich eine von Banner. Ausserdem hab ich die stärkere Version für den Diesel genommen und lade gelegentlich mal nach.

    Oins isch Fakt: Hosch oin vor Dir mit BC, isch's Leba nemme schee... :-)

  • Ich nehme immer ne günstige von kfzteile24 ich glaube ne Becker habe ich im P11, ich fahre ja auch oft Kurzstrecken, eine spezielle Batterie braucht man da nicht, nur recht frisch sollte sie sein,

    die teuren Batterien wie Varta stehen meist länger im Regal und sind dann quasi schon vorgealtert, die Becker war gerade mal ein paar Wochen alt (vom Prod.datum her).


    Gruß

    Mike

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Die besseren Batterien haben einen niedrigeren Innenwiderstand, wodurch ein größerer Starterstrom fließen kann. Genauso laden sie beim fahren wieder schneller auf.

    Bei AGM Batterien ist das noch extremer.

    Ich habe mal von einer billigen Batterie, die ich notgedrungen im Ausland gekauft hatte, zu einer Varta Silver gewechselt. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht, gerade im Winter.

    Wenn die Batterie beim starten in die Knie geht hatte ich immer ein komisches Gefühl im Bauch. ;)


    Gruß, Wolfgang

  • ohne Werbung zu machen einfach mal hier gucken und daran denken falls AGM Batterie dann gegen Hitze schützen und einpacken.

  • Hat jemand auch eine Empfehlung für Lithiumbatterien?

    Je nach Preis wäre das im MIcra mit 1.0er Motor interessant. Der brauch ja kaum Startstrom mit ~330A.