Kraftstoff Datsun Laurel

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von travel.

  • Hallo Datsun-Freunde.

    Nach Wiederbelebung meines alten Datsun Laurel hlc 230 von 1980 mit einem 2,4 Liter, 6 Zylinder Reihenmotor (aus dem datsun 240z), stellt sich mir die Frage ob ich normal Benzin tanken kann oder dem Tankinhalt etwas zusetzen muss. Verbleibt oder Bleifrei.

    Freue mich auf eure Antworten

  • bedenke auch den ethanolgehalt vom kraftstoff.

    ältere gummiteile kommen damit nicht klar da die verwendeten sorten darauf evtl nicht ausgelegt sind.

    beim 91er kadett konnte ich mal alle benzinschläuche austauschen weil die vom E5 kraftstoff brüchig wurden.

    zum glück ist der wagen nicht abgefackelt.

  • Hach, schnüff, schneuz, Wehmut, melancholische Erinnerungen.....


    Schön, dass Du ihm ne neue Benzinpumpe spendiert hast, zumindest siehts so aus.


    Nee, kanns Dir leider nicht sagen, würde Super tanken, wie b-joe richtig schrieb blos kein E5/E10 !


    Nette Grüße

    O.

  • ich hatte den nachfolger mit dem gleichen motor, der bekam normalbenzin mit 91 oktan bleifrei. ethanolbeimischeung gabs damals auch schon.

  • weil 1980 kein bleifreier Sprit verkauft wurde.

    zumindest hier nicht, woanders schon.

    beim kat wollte man uns damals auch weiss machen dass es nicht geht obwohl die in den us&a schon länger liefen. :rolleyes:

    meinem 1967er bmw 1600-2 hat bleifrei auch nicht geschadet, beim ethanol hat dann die membran der benzinpumpe aufgegeben.

    und die olle boxer bmw von meinem vater läuft auch schon seit ewigkeiten bleifrei, und jeder motorheini bietet einen bleifrei umbau dafür an.

    ob die zusätze wirklich helfen war damals auch umstritten, hab ich aber nicht weiter verfolgt.

    ob der datsun das nun verträgt weiss ich aber nicht, evtl können "OPA" oder "OMA" helfen.

    (oltimer markt/praxis)

  • Danke für die Antworten, ich werde also nur das Beste von Aral und Co tanken und etwas Bleiadditive zugeben! Sicher ist sicher! 👍 Danke an euch