An die K11 Profis, neue Lambdasonde?

Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sus.

  • Und Luft, die in den Abgasstrang gesaugt wird, hört und sieht man eher nicht.


    Dann hält einer hinten den Auspuff zu und der Andere kann unterm Auto gucken/hören obs wo undicht ist.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wir sind hier nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus sehen.

  • Wenn vorhanden die Verbindungen einräuchern mit dem Rauch einer E-Zigarette.

    Dann siehst du wo es Fremdluft zieht.


    Es gibt auch Rauchstifte mit einem Docht der angezündet wird.

    datsun u. nissan

    Einmal editiert, zuletzt von travel ()

  • Dann hält einer hinten den Auspuff zu und der Andere kann unterm Auto gucken/hören obs wo undicht ist.

    Dazu muss man gar nicht unters Auto. Da der Wagen nur eine Sonde hat, und die oben am Krümmer ist, muss ein evtl. Luftzugproblem direkt oben sein. Wenn der Krümmer Risse hat, könnte das schon passieren. Und machen wir uns nichts vor - die Lebendauer eines Kat nach all den Jahren könnte auch am Ende sein (vor allem bei einem Kurzstrecken Wagen). Aber mach doch bitte mal den simplen Drahtbrücken-Test mit der ECCS Lampe.

  • So Jungs, die neue Lambdasonde ist drin. Ölwechsel mit Filter wurde auch gemacht wobei ich dazu sagen muß daß der freundliche Monteur richtig Probleme hatte den Ölfilter abzuschrauben. Ging dann nur noch mit roher Gewalt. So langsam glaube ich zu wissen was da passiert ist. Die haben beim letzten Ölwechsel den Filter nicht abbekommen und einfach den alten Filter dran gelassen. Eventuell ist da noch ein Einlaßventil hängen geblieben und deswegen die schlechte AU Werte. Als ich hier ankam und mit dem Micra mal gefahren bin, lief der Motor schon wieder ruhiger aber da war die Lambdasonde schon bestellt.

    Also, wer Interesse an der alten Lambdasonde hat (110 831km) kann die gerne für ganz kleines Taschengeld zum Eis essen für die Kinder plus frankiertem Rückumschlag haben.

  • Demnach wäre die Aufpuffanlage undicht. Sehe und höre aber nichts und der TÜV hat diesbezüglich auch nichts festgestellt.


    Einfach mit der Hand den Auspuff zu halten, dann merkst du sofort, wenn da Druck ist, wenns undicht ist, hörst du es dann auch lauter zischen.



    Das mit den Kurzstrecken ist ein Problem. In der Regel mit einem Auto das zum TÜV soll immer eine längere Fahrt machen. Kostet unterm Strich weniger, als nochmal hinfahren zu müssen.


    Drosselklappe reinigen kann auch nciht schaden, aber nur mit milderen Mitteln. Drosselklappenreiniger sind sehr aggresiv und in der Drosselklappe vom Micra sind ja noch andere Bauteile und dichtungen mit drin/dran.



    So langsam glaube ich zu wissen was da passiert ist. Die haben beim letzten Ölwechsel den Filter nicht abbekommen und einfach den alten Filter dran gelassen.

    Da kann man nur hoffen, das wenigstens das Öl damals gewechselt wurde:(

  • Also ganz ehrlich, hatte im August TüV und musste vorher den Auspuff (Mitteltopf und Endtopf) neu machen, weil es mir so erschien, das der eh nicht mehr lange halten wird. Bevor ich den neu gemacht habe, hatten wir auch mal das Endrohr zu gehalten und da hat er etwas am Flansch zum Mitteltopf abgeblasen. Genauso (nicht besser und nicht schlimmer) war es dann mit dem neuen. Trotzdem bin ich mit dem ohne Probleme und mit sehr guten (meine Meinung) AU Werten durchgekommen. Eine "Undichtigkeit" heißt also nicht zwangsläufig, das man durch die AU fällt.


    Ebensowenig kann ein länger offenes Einlassventil kein Grund für Sauerstoffüberschuss sein, da der Hub des Kolben ja bei UT beendet ist und ab dann ja nicht mehr Sauerstoff eingetragen werden kann. Die Theorie von howie wäre denkbar, das nach der LS Luft in den Abgasstrang gesogen würde und demnach die Messsonde des Testers Lambda >1 feststellt. DeKoch aber sagt, das der Prüfer nichts feststellen konnte. Mich würde ja mal ein erneutes Prüfprotokoll interessieren, ob und wieviel sich das jetzt nach dem LS wechsel verändert hat.


    Gruß

    Rheiner37

  • 100% dicht ist es selten, wenn es ernstahft undicht ist, spürst du aber keinen Druck mehr an der Hand. Hab ich grad beim NX. Der zischt aber auch beim Gasgeben und Dämmwolle kam auch schon aus dem Auspuff.

  • der 1liter Motor macht in der Tat wenig Druck im Vergleich zum 1.6er. Beim 1.6er spürt mans normalerweise schon an der Hose, wenn man nur nah dran steht.:uzi: Das Endrohr ist aber komischerweise dünner als beim 1.0er. Das kann auch nochmal etwas mehr drücken, so wie wenn man die lippen zusammendrückt wenn man kräftiger pustet.

  • Also ich muß sagen mit der neuen Sonde läuft er besser. Läuft sauber als vorher.

  • Wirklich großen Druck hab ich aber nicht am Endrohr.

    Der sollte ansteigen bis der Motor abstirbt. Nassen Lappen rein und zuhalten.

    Das funktioiniert bei mir am Micra auch nicht. Die Flansche sind nie so dicht, das er im leerlauf abstirbt. Am Kat sind die FLanschdichtungen meist nicht soooo dicht. Könnte man aber natürlich versuchen so abzudichten.





    Also ich muß sagen mit der neuen Sonde läuft er besser. Läuft sauber als vorher.

    Jetzt ist die Frage ob er wegen der Sonde besser läuft oder weil er von dir Pflege und Ausfahrt bekommen hat?


    Du könntest jetzt noch mal die alte Sonde probieren, dann weiß man es endgültig.

    Und uns die Werte der nächsten AU nochmal zeigen ;)

  • Die alte Sonde habe ich hier liegen, eine Prüfmöglichkeit habe ich leider nicht. Wer mag kann die haben und experimentieren.

    Nächste AU erst in '22 geht also noch etwas Zeit in's Land.

  • Was heißt, nächste AU erst in '22 ? Da der Micra durchgefallen war, musste man nach LS wechsel ja nochmal hin, also gibt es doch ein weiteres Protokoll.


    Gruß

    Rheiner37

  • Was heißt, nächste AU erst in '22 ? Da der Micra durchgefallen war, musste man nach LS wechsel ja nochmal hin, also gibt es doch ein weiteres Protokoll.


    Gruß

    Rheiner37

    Natürlich gibt's ein weiteres Protokoll welches zur Nachprüfung vorgelegt wurde, da war aber noch die alte Lambdasonde drin somit noch nicht das "richtige"