Kontrollbereitschaft/Wartungstest (K/W)

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Infinatio.

  • Habe ich noch nie gehört, aber die schreiben ja auch:

    „Normalerweise kann der Fahrtüchtigkeitszustand bei gewöhnlichen Gebrauch des Fahrzeugs erreicht werden.“


    Gruß, Wolfgang

  • Noch nie gehört.

    Vor allem ist die Abfolge ja total genial 😅

    Das kann man vllt realisieren wenn man irgendwo eine Private Straße hat aber wo kann man das in der Realität bitte machen 😅

  • moin.


    wenn coco es nicht geschrieben hätte, so hätte ich den beitrag als "ente" abgetan.
    ich bin mal ganz ehrlich; hab es nicht geglaubt und siehe da - es steht genau so in der anleitung.

    ...aber im WHB steht so etwas nicht drin, oder?


    NIEMALS habe ich so eine "prozedur" gemacht. es ist die fünfte batt. verbaut.
    sie war mind. 30 mal stromlos. das liegt aber am nicht aktiviertem subsonic filter.

    ich hatte, wie ihr wohl alle schon mal, ein sehr angenehmes gespräch mit unserem lieblings mod oggsi.
    somit nun einge punkte der letzten monate bzw. jahre verspätet nachgereicht.

    - die batterie muss man nicht anlernen, große kapazität ist nur bei strandheizung nötig. wichtig ist ein hoher kaltstartstrom ( die A zahl am an der batt ). ;-)

    - die xenonscheinwerfer- verstellung an der hinterachse JEDES mal beim reifenwechsel einölen. die gammelt sonst fest und reisst ab

    - das getriebeöl ist KEINE lebensölfüllung ( auch beim MT) .

    - wenn ihr das radio auswechseln möchtet, MUSS die mittelkonsole raus.

    - der MT ( schalter) hat eine echte mechanische diff. sperre und fährt im winter aus jeder schneewehe...der AT nicht! (das steht leider nur im kleingedruckten). dafür war der AT teurer, säuft und fährt langsamer. ;-)


    - der LÄRM unter dem auto kommt von einem defekten flexrohr. das kostet als "vordere auspuffrohreinheit" beim freundlichen 1800+++ oder beim netten schrauber 120 E als uni- teil.


    - vom a33 gibt es keinen kombi. wenn ihr einen kombi seht...heiratet ihn - er heisst adam. * geschlechter spielen keine rolle mehr. ;-)

    infinatio.

  • - große kapazität ist nur bei strandheizung nötig
    - der MT ( schalter) hat eine echte mechanische diff. sperre und fährt im winter aus jeder schneewehe...der AT nicht!

    Wieder was dazu gelernt ... das mit der mechanischen diff. Sperre ist mir neu.

    Ebenso die Heizung für den Strand ... ;)

  • das mit der mechanischen diff. Sperre ist mir neu.


    Jain, es handelt sich nicht um eine richtige Sperre sondern um ein sog. Low Slip Differential passenderweise LSD genannt.

    Das konnte man optional mitkaufen oder eben nicht, es gibt beide Ausführungen.


    http://nissan4u.com/parts/maxi…002_2/type_9/power_train/


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sperrdifferential


    "W/ " ist eine gebräuchliche Abkürzung für "with" insbsonders dann wenn auch das Gegenteil nämlich "W/o " für "without" veranschaulich werden soll.


    Mein Grüner hatte definitiv kein solches Low Slip D, bin mal in ner Wiese steckengeblieben, da wäre ich mit einem solchen Dings ganz locker rausgekommen.

    Ob der Blaue sowas hat weiss ich nicht, war bisher noch nicht in der Situation.


    Grüße+schönes Wochenende

    O.

  • Und das gab es nicht für AT?


    Auch noch ein schönes Wochenende!

    Gruß, Wolfgang

  • Also ich muss echt sagen ich hatte jetzt vor kurzem, als wir dieses heftige Winterwetter hatten, Null Komma Null Probleme mit meinem AT auf Schnee 🤷‍♂️
    Getriebe auf Wintermodus und ab dafür :)

    Lustiger Weise, hatte ich sogar neben mir einen Subaru neben mir an der Ampel und der kam trotz Allrad nur schwer vom Fleck 😅

    Hingegen meine Maxi zwar durch den Wintermodus nur langsam aber absolut erfolgreich von dann „glitt“ :P

  • Ja , das kann ich bestätigen. Mit dem AT im Wintermodus hatte ich immer guten Grip. Mit Sicherheit haben die Winterreifen auch ihren Teil dazu beigetragen. 😉


    Gruß, Wolfgang

  • Hätte ich das an irgendwas sehen können, außer am Fahrverhalten bei Glätte?

    Du hast übrigens das dritte „doch“ vergessen. 😉😇


    Gruß, Wolfgang

  • Hätte ich das an irgendwas sehen können, außer

    Ja ja ja, z.B. an der Rechnung oder am Kaufvertrag.

    Du hast übrigens das dritte „doch“ vergessen.


    Das ist leider den ortsüblichen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.


    Warum weiss ich nicht, aber in Lampukistan sind die "doch" gerade sehr knapp, ähnlich wie voriges Jahr bei Nudeln und Toilettenpapier im Rest der Republik.


    Diesen Umstand vorausahnend habe ich glücklicherweise ein kleinen Vorat von "doch" angelegt, sogar welche mit großem "D".



    Na gut, weil Du es bist will ich mal nicht so sein, hier bitte : Doch .


    Runterladen, abspeichern, ausdrucken, bunt anmalen, ausschneiden und auf Karton kleben und ein Rähmchen drum machen.


    VLG

    O.

  • Lustiger Weise, hatte ich sogar neben mir einen Subaru neben mir an der Ampel und der kam trotz Allrad nur schwer vom Fleck 😅

    Hingegen meine Maxi zwar durch den Wintermodus nur langsam aber absolut erfolgreich von dann „glitt“ :P

    Sorry, aber für dieses "Phänomen" gibts nur 3 Möglichkeiten: Der Subi hatte keinen Allrad, er hatte schlechte und/oder Sommerreifen oder der Fahrer hatte nichts drauf. Allrad im Winter macht alle anderen Antriebe platt - Egal ob Front-, Heck-, Dacia, Maxima, Micra oder Diffsperre. Ist Fakt.

  • Kann gut sein das der zu doof war zum fahren 🤷‍♂️
    letztendlicb hatte ich lediglich ich an einer Stelle Probleme mit dem Maxi und das war bei 19 Grad Steigung auf Pflaster mit Schnee - da hatte ich keine Chance und bin auf der Mitte der Straße hängen geblieben

  • moin moin.

    Lustiger Weise, hatte ich sogar neben mir einen Subaru neben mir an der Ampel und der kam trotz Allrad nur schwer vom Fleck 😅

    Hingegen meine Maxi zwar durch den Wintermodus nur langsam aber absolut erfolgreich von dann „glitt“ :P

    Sorry, aber für dieses "Phänomen" gibts nur 3 Möglichkeiten: Der Subi hatte keinen Allrad, er hatte schlechte und/oder Sommerreifen oder der Fahrer hatte nichts drauf. Allrad im Winter macht alle anderen Antriebe platt - Egal ob Front-, Heck-, Dacia, Maxima, Micra oder Diffsperre. Ist Fakt.


    dem widerspreche ich.


    auch bei einem allradler wird die kraft komplett auf eine fahrzeugseite übertragen, wenn diese schlupf hat ( zb. links schnee und rechts eis ).


    damit steht der wagen still.


    bei einer diff. sperre wird die kraft rechts und links verteilt und der wagen bewegt sich...egal ob 2 oder 4 rad.


    infinatio

  • auch bei einem allradler wird die kraft komplett auf eine fahrzeugseite übertragen, wenn diese schlupf hat


    Fall 1

    Aber eben nur wenn der kein low slip diff oder eine echte Diffsperre hat.

    Die meisten Allradler verfügen aber über ein oder mehrere Diffsperren und mitunter auch über eine Mittensperre.


    Fall 2

    Für Fahrzeuge mit ESP und weiterer Elektronik + Software

    Das völlig durchdrehende Rad wird via ABS-Sensor erkannt und einzeln via ABS-Block bis zum Stillstand gebremst.

    Damit geht dann das Drehmoment an das andere Rad welches noch ( hoffentlich ) mehr Grip hat und kann dieses dann drehen wodurch die Karre freikommt.



    Du hast versucht mich anzurufen, wess ist Dein Behuf ?


    Grüße

    O.

  • Nenn mir mal bitte einen Allradler ohne irgendwelche Sperren, am besten einen Subaru. Zumindest eine 20 oder 25% Sperre an der HA sollte bei fast allen vorhanden sein. Mehr ist es bei einer Sperre beim Fronttriebler auch nicht normalerweise.


    Bei deinem Extrembeispiel mit einer Seite Eis und einer Seite Schnee würden je nach Parameter wohl alle 4 Räder durchdrehen, genauso wie bei einem Frontkratzer mit Diffsperre (da halt 2 Räder).


    Ich fahre schon seit 20 Jahren im Mittelgebirge und im Gebirge, sowohl mit Frontantrieb, zuschaltbarem Allrad, permanentem Allrad, elektronisch geregeltem Allrad, Mopped oder auch 6x6 LKW mit 26 Tonnen und hinten nochmal nen Lkw dran zum Abschleppen. Ich denke ich weiss, was auf Schnee so abgeht :-)