Neu hier, seit 4 Monaten den ersten Nissan und schon leidgeprüft

  • Hallo,


    ich komme vom Südzipfel der Republik und habe seit 4 Monaten den ersten Nissan, einen 2011er Navara D40 140KW 4 WD, gekauft mit 87 TKM. Selber geschraubt habe ich eigentlich in Ermangelung von direktem Werkstattzugriff die letzten 15 Jahre nicht mehr, hatte aber früher als Opi's Werkstatt noch da war schon mehrere VW T3 und Golf II in Einzelteilen und selber mit anderen Maschinen bestückt.


    Da ich wohl die Montagskutsche erwischt habe muss ich jetzt aber wohl wieder damit anfangen, bei den Preisen die Vertragshändler aufrufen bleibt sonst bald nur Nierenspenden oder so. Nach 2TKM hat er mir - obwohl er lückenlos beim Vetragshändler scheckheftgepflegt vom Vorbesitzer war - den Flammring von einem Injektor gesprengt und mit dem Druck im Kurbelgehäuse alle Dichtungen aus dem Block gedrückt. Den günstig von Privat in Österreich zu kaufen hätte ich mir damit sparen können, mit der Reparatur in der Werkstatt hat er wieder das hiesige Preisniveau erreicht.


    Das Forum hat mir in der kurzen Zeit schon bei einigem geholfen, sind echt gute Info's hier. :love:


    Es dürfte auch klar sein, dass ich mich hier nicht grundlos angemeldet habe, mir drängen sich auch schon Fragen auf die ich in der Tiefe nicht aus der Suche im Forum beantwortet bekomme ;)


    Nachdem ich wegen der üblichen sporadischen Airbagleuchte die Stecker unter den Sitzen gegen Wago's und Aderendhülsen getauscht und den Schleifring am Lenkrad getauscht (Danke Oggsi) habe ist so lange Ruhe an der Kontrollleuchte bis jemand >65kg auf dem Beifahrersitz Platz nimmt, dann geht Sie nahtlos wieder an.


    EDIT: Kleine Ergänzung - Vor dem abarbeiten von Oggsis-Tippliste ging sie gar nicht mehr aus, d.h. da waren auch schon andere Fehler drauf.


    Wenn leichtere oder kein Beifahrer mitfahren bleibt Sie nach dem zurücksetzen über die Selbstlernfunktion aus. Da sowohl der Gurtstraffer als auch die Sitzerkennungplatte mit dem Seonsorkästchen wohl dafür in Frage kommen und ich nicht kleckerweise alles im Auto tauschen möchte nun die Frage ob jemand ein Auslesegerät kennt - gerne zur Anbindung an's Notebook - das dieses Steuergerät ebenfalls "mitnimmt" und vom Preis nicht in Gold aufwiegbar ist oder das in der Form schon hatte und sich noch erinnert welcher Sensor es dann war.


    Schöne Grüße - Tommy

    Einmal editiert, zuletzt von TMB ()