Tagfahrlicht...welches und wo am besten montieren

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hansfratzen.

  • Nabend zusammen, ich wollte dem Neuzugang ein Tagfahrlicht spendieren. Welches habt ihr denn so verbaut und welches ist die beste Stelle am Fahrzeug? Hatte mir schon das Tagfahrlucht von Osram angesehen, kostet aber viele Taler.

  • Hallo, bin zwar kein X-Trail Fahrer, aber habe die Osramkombi am Pulsar. Als Tagfahrlicht super, als Nebler Murks, da Leuchtkraft fehlt.

  • Was beim Pulsar ja nicht weiter stört da auch die originalen Murks sind, zumindest beim J11a sind sie unbrauchbar. ;)

  • Richtig, ne Packung Teelichter ist effektiver, aber Nebler hab ich sehr, sehr selten in Gebrauch. Nebler sind bei, entsprechender Leuchtkraft, sowieso nur in gelb effektiv, aber leider in Deutschland nicht zugelassen.

  • Ich spiele auch mit dem Gedanken und habe mir diese ausgeschaut:


    eBay 122989035309


    Vielleicht hat diese schon jemand verbaut und kann etwas dazu sagen?


    Ah ... Sorry, betrifft wohl den "Neuzugang" T31 ... :wand:


    Bleib(t) gesund .... :)

    Nissan X-Trail Columbia 2.2 dCi - T30 - BJ 2006 - 7,2 l/ 100 km - 222.000 km


    Es gibt Tage da verliert man ... und Tage, da gewinnen die Anderen ... :eek:

    Einmal editiert, zuletzt von SU-SE 67 ()

  • Aufklärung....ich hatte mal einen T30.....bin dann einige Jahre Ford F150 mit 5 4 Liter Motor gefahren. Nun ist es ein T31 geworden.

  • Richtig, ne Packung Teelichter ist effektiver, aber Nebler hab ich sehr, sehr selten in Gebrauch. Nebler sind bei, entsprechender Leuchtkraft, sowieso nur in gelb effektiv, aber leider in Deutschland nicht zugelassen.

    Als Scheinwerfer nicht zugelassen, als Nebelleuchten schon mit entsprechendem e-Prüfzeichen. Macht aber nur bei alten Autos Sinn wegen Optik.