Spurstangenköpfe Almera Hatchback N16(a?)

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Hallo Leute,

    ichhabe mal wieder ein Problemchen. Hatte die Querlenker erneuert bei meinem Almera (Bj.2003, QG15DE, Vin-Nummer fängt mit SJN an) und mich schon gewundert (hatte Pendelstützen dazu gekauft), daß das Ding keinen Stabi vorne hat!? Aber gut Arbeit gespart und weiter gemacht. Ich hätte mal besser/genauer schauen sollen, denn heute beim Achse vermessen, kam heraus: kann man sich sparen, denn die Spurstangenköpfe (sind zwar noch ok. aber ) da sind die Gummis rundherum gerissen und die müssen also sowieso neu. X( (Schlampe ich) Nun gut, jetzt versuche ich von meinem Dealer die Köpfe zu bekommen, was ja eigentlich auch nicht schwer ist, aber davon gibt es zig verschiedene Längen!? :finger:Mist!

    Nun habe ich auf: http://nissan4u.com/parts/alme…ring_gear/illustration_2/

    gesucht und bin zwar Nummernmäßig fündig geworden, aber keine weiteren Angaben dazu. Das ist die O-Nummer für die Teile: 48520BM425 Aber selbst wenn ich danach suche, werden mir Spurstangenköpfe in der Länge von 80 - 120mm angezeigt!? || Weiß jemand von euch (Oggsi vielleicht), welche Länge nun wirklich da drin ist? Konnte bei der Achsvermessung ja schlecht sagen, mess mir die mal aus.

    Danke schon mal vorab für Infos :]

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • Spurstangenköpfe in der Länge von 80 - 120mm angezeigt!? || Weiß jemand von euch (Oggsi vielleicht),

    2018 hat Gabis Auto u.a. nen neuen Querlenker und nen Spurstangenkopf bekommen.

    Die genaue Länge wusste ich nicht mehr, aber hab den nach Nummer bei meinem lokalen T. gekauft.


    Für Dich gerade in der Werkstatt gewesen und gemessen, die Länge des Hammerkopfes in Bild 973 beträgt exakt 135mm.

    D.h. wenn Du das mal mittels Lineal auf dem Bildschirm so rüberpeilst, dann ist der Hammerkopf gerade ein kleines Stückchen länger, also ist 120mm die richtige Größe.


    In 974 hat das Gewindeende ne gefühlte Länge von 35-40mm bis zur Mutti und entspricht damit ziemlich gut dem geschätzten Gewinde in 972


    ABER:

    Ganz gewiss hat der N16 vorne nen Stabilisator !! Gibts keine Diskussion


    Neue Koppelstange in 635 gut sichtbar.


    Gabis N16 ist zwar UK-Make aber auch in der Japan-Version ist der Stabi enthalten, hier die Nr 1

    http://nissan4u.com/parts/alme…uspension/illustration_1/


    Grüße

    O.

  • Danke schön Oggsi_eggdschen :perfekt:


    Aber glaube es mir bitte, da ist kein Stabi. Hatte ja die Pendelstützen gleich mitgekauft und wollte auch gleich mal die Gummis vom Stabi etwas fetten, aber ich hab ganz schön blöd geschaut: keinStabi, keine Pendelstützen, keine Gummis. Habe also die Qeuerlenker ausgebaut (und da müßten ja die Pendelstüzen dran gewesen sein) wie ein Schwein ins Uhrwerk geschaut und den Stabi gesucht. Aber nix da :/, nicht mal die Aufnahmen für den Stabi habe ich gesehen. Und da ich die nicht ausgebaut habe, der Tüffer bisher nicht gemeckert hat, nehme ich an, da war auch nie einer. Leider habe ich davon keine Fotos gemacht (kann ich ja nachholen, wenn ich die Spurstangenköpfe mache), sonst hätte ich jetzt hier ein Foto eingestellt.

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • Hier hab ich mal ein Foto gefunden, wo ich eigentlich den Auspuff dokumentieren wollte. Da ist ein Querlenker zu sehen und auch das Loch (rote Pfeile), wo eigentlich die Pendelstütze drinsitzen sollte. Das Loch ist frei, wie du siehst. Warum auch immer.

  • Hi Kabajunkie


    Dass ich so oft missverstanden werde bzw mich so fühle, liegt ganz bestimmt auch an mir, gar keine Frage, das ist so und ich arbeite auch immer wieder daran.


    Wie käme ich dazu einen Sachverhalt/Fakt aus der Ferne zu behaupten, wenngleich jemand anderes unmittelbar mit diesem Sachverhalt zu Gange ist ?


    Will sagen: Natürlich glaube ich Dir das und genauso natürlich sehe ich das auch auf Deinem Bildchen, ( und ich meine mich zu erinnern diese Diskussion schon mal mit einem K11-Fahrer geführt zu haben ), aber bitte, das ändert doch nix dran, dass dort ein Stabilisator hingehört.

    Sowohl Katalog-mäßig gesehen als auch in Bezug aufs Fahrverhalten.


    Ganz sicher wollte ich Dir nicht unterstellen, dass Du den Stabi entfernt hättest, aus welchem Grund auch immer.


    Also, warum da keiner ist vermag ich Dir nicht zu sagen und wenns mein Auto wäre dann würde ich da einen Stabi hinschrauben, denn da gibts nu wahrlich wirklich gute Gründe dafür.


    Der TüVler ist ganz gewiss kein Kriterium für diese Geschichte, die bemeckern wenn etwas vorhanden ist, aber ihnen nicht gefällt.

    Einen fehlenden Stabi bemerken die gar nicht.


    Einmal wurde ich wieder nach Hause geschickt weil die Manschetten der hinteren Stoßdämpfer in Bruchstücken im Federbein lagen.

    Ich habe dann das ganze Gummizeugs einfach rausgeschnitten, bin wieder hin und derselbe Prüfer hat dann die Plakette aufs Schild draufgeklebt.


    Das war das was ich oben mit "Keine Diskussion" meinte.


    Grüße

    O.

  • Stabi hat nicht jeder N16 Almi.
    Mein 1.5er dci hatte auch kein Stabi. Hab dann von nem 2,2 dci ( 54611-BN300 ) genommen und nachgerüstet.

    aber da sind die Gummis rundherum gerissen und die müssen also sowieso neu.

    joa, ist beim TÜV ein GM. Oder wenn der Prüfer nen schlechten Tag hat ein --> EM.
    ich hab damals MONROE L14129 genommen und 100.000 km später halten die immer noch.

  • Hi oggsi_eggdschen :),


    heyyy :) ich hab mich nicht angegriffen gefühlt und ich hoffe du auch nicht. Jedenfalls war das SO nicht gemeint. Ich habe ja selbst erwartet dort einen Stabi vorzufinden und deshalb schon mal vorsichtshalber die Pendelstützen gekauft. Kannst dir vielleicht mein Gesicht vorstellen, als ich die Dinger ausbauen wollte, aber da waren keine!? Habe ich so bisher auch noch nicht erlebt. Bin noch am überlegen, ob ich den Kram nun doch nachträglich noch einbaue, da ich ja ohnehin nochmal ran muß, wegen der Spurstangenköpfe. Allerdings kann ich am Fahrverhalten des alten Almi nichts bemängeln (außer daß es dauernd knarzt vorne - und genau DA dachte ich ja, das wären die Gummilager vom Stabi ^^).


    sus Danke für den Tip :]

    wer nicht mehr schnell rennen kann, sollte wenigstens schnell fahren dürfen

  • heyyy :) ich hab mich nicht angegriffen gefühlt


    Hi KJ

    Prima, danke ! , das beruhigt mich, war gestern nicht so richtig gut drauf, da werden mitunter meine Postings nicht so freundlich wie sie es werden bzw sein sollten, wiewohl ich mir viel Mühe gebe gleichbleibend höflich zu sein.

    Kannst dir vielleicht mein Gesicht vorstellen, als ich die Dinger ausbauen wollte,

    Ja, kann ich, sehr gut sogar.

    ob ich den Kram nun doch nachträglich noch einbaue,


    Das wäre meine unbedingte Empfehlung, ohne wenn und aber.

    Am Stabi geht nix kaputt, da kannst Du guten Gewissens einen gebrauchten aus der Bucht nehmen.


    https://www.ebay.de/itm/274508…f7bd17:g:PpoAAOSwjDZYh0Km


    Sorry, dass ich da so ein bischen komisch bin.

    Mir ist zu Mazda-Zeiten mal ne Koppelstange vorne während des Fahrens abgerissen ( in eine Kurve natürlich ) und nur weil dankenswerterweise da gerade kein Gegenverkehr war und ich viiiieeeel Glück und Schutzengel hatte, bin ich mit dem Schrecken davon gekommen.


    Ein Trauma ist natürlich zurück geblieben und deshalb war auch die o.a. Diskussion mit dem K11-Fahrer so schief und agressiv gelaufen, weil er mir erklären wollte, dass son Ding garnicht notwendig sei, denn sonst wäre ja in der Produktion ein Stabi eingebaut worden.

    ( Selten dämliches Argument )


    Ich glaube auch Sus, dass sein N16 keinen Stabi hatte, ähhh, weils ein Diesel war ?

    Irgendwie übersteigt das mein Fassungsvermögen, dass so ein wichtiges Bauteil einfach weggelassen wird.


    Nun gut, ich wills jetzt mal dabei bewenden lassen, wir sind eh einer Meinung ( was ja auch was schönes ist )


    Grüße+schönes Wochenende

    O.