Blinkerüberwachung Blinkrelais C2 Anhängerkupplung Kontroll-Leuchte

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von deKoch.

  • Hallo,

    an unserem Micra K12 ist eine Anhängerkupplung.

    Die Blinker, Rückleuchten etc. funktionieren alle.

    Das "Blinkrelais" gibt leider keine Fehlermeldung, wenn eine Blinkerleuchte nicht funktioniert.

    Der Ton des original Relais ändert sich nur kaum wahrnehmbar.

    Eine Kontrollleuchte ist nicht verbaut.

    Laut Aussage des AHK Lieferanten hat der Micra K12 EZ 12.2009 eine "C2" Steuerung, die ein zusätzliches Relais o.ä. nicht notwendig macht.


    Wer hat einen Tipp?

    Dem Tüv gefällt es so nicht ;-(

    Vielen Dank!

  • Wer hat einen Tipp?

    Dem Tüv gefällt es so nicht ;-(

    Vielen Dank!


    Fahre zu einem anderen TüV/Dekra usw

    AHK sind nicht mehr eintragungspflichtig und damit entfällt auch die Kontrollleuchte.


    Grüße

    O.

    Never forget that Matt Powell has a giant inflatable banana in his backyard which he calls Dr. Peel

  • Hallo Oggsi,

    Danke für deinen Beitrag.

    Das AHK nicht eintragungspflichtig sind ist korrekt.

    Diese müssen jedoch ordnungsgemäß funktionieren-das kontrolliert der TÜV oder Dekra...

    In D ist eine Blinkerüberwachung (Leuchte oder Ton) vorgeschrieben.


    Ich finde leider das org. Blinkrelais im Micra nicht ;-(

    Es gibt ja z.B. "" Erweiterungssatz-Blinkueberwachung-Relais "" -welches das Problem löst.


    Aber wo ist mein Blinkrelais im Micra?

  • Vergiss die Blauröcke.

    Ich habe bei meinem neuen Mondeo und beim 5er BMW Bj.02 jeweils einen Original E-Satz verbaut und keine separate Kontrollleuchte wie beim Mercedes aus den 80iger. Bei meiner Hercules wollten sie mit macht eine zweite Feder am Hauptständer obwohl das Fahrzeug so vom Hersteller damals in den Verkehr gebracht wurde. Peinlich war's nur daß die Herrschaften nach der Restaurierung die Erstabnahme gemacht haben und dabei nichts zu bemängeln gab. Das erste was die Jungs im Forum geschrieben hatten war: "was fährst'n auch zu TÜV? "

    Das letzte mal als ich wegen dem Lichttest 2020 dort war hatten sie einen K12 auf der Bühne und die Rüttelplatte solange laufen damit sich die VA so unnatürlich verbiegt bis endlich der Silentgummi abgerissen war. Weil irgendwann mal ein Sachverständige irgendwo geschrieben hat, daß das die Schwachstelle beim K12 ist. Also trifft das bei jedem K12 zu, man muß nur lange genug dran rütteln.

    Ich muß demnächst mit meinen beiden zur HU und ich habe eine kleine, ältere Werkstatt wo der Prüfer hinkommt, da darf er mal mit der Brechstange rütteln das war's dann aber auch.

    Was schreibt denn der Hersteller deinem E-Satz zu dem Problem? Selbst bei unseren LKWs gibt's nur noch eine Blinkerkontrollleuchte. Bist du wohl an einen "Oldi" einen ewig gestrigen Prüfer geraten?

  • Nachtrag: Ich habe eben mal im Ford Forum Mondeo-MK5 diesbezüglich gefragt da mein Mondeo mit Bj '16 das jüngste Pferd im Stall ist.

    Auch hier ist es so geregelt, daß die Blinkeranzeige im Kombiinstrument bei einem Ausfall schneller blinkt und eine INFO im in diesem erscheint so wie dort auch ein Anhängersymbol erscheint wenn der Anhänger angehängt ist. Deswegen keine zweite Blinkerkontrollleuchte wie früher. Wird alles über das LCM überwacht.

  • Moin,

    meine Frage bezieht sich primär auf das original im K12 verbaute Blinker-Relais

    Wo befindet sich das und kann ich es dann austauschen gegen eines, dass die erforderlichen Ansprüche erfüllt.


    Wie oben bereits beschreiben... Der Ton des original Relais ändert sich nur kaum wahrnehmbar.


    Also einfachster Weg Austausch gegen eines mit Überwachung z.B. z.B. "" Erweiterungssatz-Blinkueberwachung-Relais ""


    Da ist ... Fahr doch zum anderen Tüv oder diese Blauröcke ... wenig zielführend (aber so ist das ja immer in Foren ;-)

  • Hallo Travel,

    vielen Dank für deinen Beitrag.

    Wie steuert denn der Micra K12 die Blinker-Kontrolle?

    Ich kenne es von anderen Autos so, dass das Blinker-Relais schneller "klackt" wenn eine Lampe defekt ist.

    Wie macht es denn der Micra K12?

    Bzw. wie kann ich dort eine Blinkerüberwachung anschließen?

    Ich habe in den Unterlagen (in deinem Link) nichts finden können ;-(

    Vielen Dank

  • Moin,

    ich habe ein ECS 5C031 im Heck bei den Rückleuchten.

    Das ist mit 12 V versorgt. (damit die Bremslichter, Rücklichter) funktionieren.

    Die Blinker funktionieren auch ohne die 12V am ECS 5C031


    Ist das ein falsches Relais?

    ???? ;-(

  • Die Blinker funktionieren auch ohne die 12V am ECS 5C031


    Ist das ein falsches Relais?


    Das ist genau das was mann/frau als AFC-Modul*in bezeichnet und eben der Ansteuerung der Anhänger-Blinker*in dient.

    Deshalb funktionieren auch die Autoblinker, aber wenn Du die 12V abkoppelst, werden die Anhängerblinker nicht mehr funktionieren.


    Du kannst Deine vielersehnte Kontrolllampen ( 2 ! ) an den "Out" Pins anschliessen.


    Siehe auch hier die Nr 12:

    Anhängerkupplung Elektro Satz 13 Pol


    Grüße

    O.

    Never forget that Matt Powell has a giant inflatable banana in his backyard which he calls Dr. Peel

  • Hallo Oggsi,

    Danke für deinen Beitrag.

    Deine Ausführungen sind so leider nicht richtig.

    Den Blinkern ist es egal ob am

    ECS 5C031

    12V anliegen oder nicht. Die funktionieren auch ohne anliegende 12V (sowohl am KFZ als auch am Hänger)

    Ohne anliegende 12V funktionieren die Rückleuchten, Bremslicht, Rückfahrtscheinwerfer am Hänger nicht.


    Ich ersehne nicht eine Kontrolllampe...


    Der Tüv möchte eine Blinkerüberwachung.

    Und eben diese funktioniert nicht. ;-(

  • Moin Travel,

    Danke für deinen Beitrag.

    Den kannte ich auch schon ;-) Hilft nur nicht weiter.

    Ich habe einen Kabelsatz für meinen K12 ( also alles Steckerfertig) inkl. ECS 5C031


    Es funktioniert nur die Blinkerüberwachung nicht ;-(

    Habe mal eine Blink-Glühbirne aus dem Hänger genommen... An der Blinkanzeige im Kombiinstument ädern sich gar nichts ;-(

    Keine Takterhöhung o.ä.

    ??? ;-(

  • Wie wichtig ist für Dich die Warnmeldung ?
    Hast leider einen gestrigen Prüfer erwischt.

    Am einfachsten Wiedervorführung bei einer anderen Prüfstelle.

    Post Nr.2 von oggsi.

  • bei einer anderen Prüfstelle.

    Wenn er dort mit dem alten Zettel hinkommt ( 15€ ) fürchtet er das gleiche Geschehen, ansonsten ist nochmal der volle Betrag ( 100€ ) fällig.

    Never forget that Matt Powell has a giant inflatable banana in his backyard which he calls Dr. Peel

  • bei einer anderen Prüfstelle.

    Wenn er dort mit dem alten Zettel hinkommt ( 15€ ) fürchtet er das gleiche Geschehen, ansonsten ist nochmal der volle Betrage fällig.

    Oggsi, ja es ist ärgerlich ist aber leider so.

    War im Oktober beim Lichttest gerade Augenzeuge wie ein K12 die VA solange seitwärts hin und her bewegt wurde bis endlich einer der Silentgummi abgerissen war. Prüfer zum Kunde: ja, das ist die Schwachstelle bei dem Auto. ( ich weiß aber, daß das so in der Statistik des Prüfinstitut für die Mitarbeiter steht und da wird eben solange die VA verbogen bis der Silentgummi abreißt damit die Statistik bestätigt ist. )