Kaufberatung Navara

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von travel.

  • Guten Tag liebe Navara Fans,


    ich bin am überlegen mir einen gebrauchten Navara anzuschaffen, da er in meiner Preisklasse der schönste Pickup ist ;p

    Ich will maximal 17000€ dafür ausgeben.


    Der Navara muss bei mir als Arbeitstier dienen, da ich ein kleinen Baubetrieb führe und damit öfter Anhänger ziehen muss, wie z. B. Minibagger mit 2,5 Tonnen.

    Zudem kommt eben öfters was auf die Ladefläche wie z.b 600 KG Rüttelplatte.

    Nichts desto Trotz will ich auch ein schönes Privatfahrzeug haben und nicht mit einem Pritschen LKW zum Friseur.


    Nun habe ich mir schon einige angeschaut, jedoch bin ich unentschlossen.

    Am liebsten wäre mir der V6.


    Was bekomme ich für die 17000€? Worauf muss ich achten? Würdet Ihr mir generell empfehlen einen gebrauchten Navara zu kaufen?

    Ab wie viel Kilometer Laufleistung soll ich die Finger davon lassen?


    Ich habe wirklich nur die nötigsten Grundkenntnisse von Autos, traue mich aber schon ran selber mal zu schrauben.

    Bin was Gebrauchtwagen angeht ein gebranntes Kind, will mir jedoch kein Neues kaufen (hoher Wertverlust).


    Ich bedanke mich im Vorfeld für die hilfreichen Tipps.


    Viele Grüße aus Hessen

    Joe

  • Der Navara muss bei mir als Arbeitstier dienen, da ich ein kleinen Baubetrieb führe und damit öfter Anhänger ziehen muss, wie z. B. Minibagger mit 2,5 Tonnen.


    Hey hey hey Joe


    https://www.youtube.com/watch?…channel=MikeNadiBluesRock


    Sei begrüßt !


    "Bin was Gebrauchtwagen angeht ein gebranntes Kind,"


    Dann kaufe Dir besser keinen Navara !

    Die 2,5L Dieselmaschine hat Probleme mit der Hochdruckpumpe, dem DPF ( teuer ! ) und der Zweimassenkupplung, sowie Rissen im Zylinderkopf.

    Auch beim Benziner geht die Kupplung bei schwerem Anhängerbertrieb gerne und schnell kaputt ( 1500-2000€ )


    Die in Spanien gebauten Navara ( vor 2010 ) haben keinen Rostschutz im Rahmen und brechen auch ohne Belastung einfach durch.


    Wenn Du keine umfangreichen Fähigkeiten und Kenntnisse und Werkzeug und Willen hast, dann lass das lieber !


    Grüße

    O.

  • Also ganz so dramatisch ist es nicht würde ich behaupten.


    Man sollte ntrl. ein sauberes KFZ kaufen und das sollte man für 17t€ auch bekommen. Einen durchgerockten Navara der keine Pflege gesehen hat würde ich auch nicht kaufen.


    Im Forum gab es auch keinen der so aussieht wie oben. ;)


    Wenn die vom Rahmen her gut konserviert sind passiert da nichts, wir haben hier ein paar mit 250tkm+ und versiegeltem Rahmen...kein Rost. Karosse rostet eh nicht außer die Kotflügel an der Pritsche von innen.


    Modelle ab 2010 würde ich nehmen, also jene mit 190ps...am besten ntrl. V6. Der ist m.M.n. zuverlässig, Nachteil beim V6...so manches Ersatzteil bekommt man nur original.


    Für das Geld bekommst du aber auch schon einen D23, zwar nur mit vier Töpfen aber der Motor ist ebenfalls gut. Läuft auch im Renault Master und die halten dort ohne Probleme 500tkm. Da du Anhänger ziehst würde ich die 7-Gang Automatik nehmen, zuverlässiger Wandler der schon viele Jahre bei Nissan im Einsatz ist.

    Den D23 gibt es mit Blattfederung und Spiralfedern an der HA. Wenn du einen mit Spiralfedern kaufst solltest du noch in eine Luftfederung investieren da die bei starker Beladung eher in die Knie gehen dafür leer halt mehr Federungskomfort bieten. Würde auch eine höhere Ausstattung mit besserem Licht und Rückfahrkamera nehmen.

  • Vielen Dank schonmal für die Antworten.


    So manches habe ich natürlich schon gelesen im Internet.

    Jetzt bin ich mir nach wie vor unsicher :eek:

    Für mich ist es am Wichtigsten, dass der Motor durchhält mind. 230 tkm...alle Wartungen einzuhalten ist für mich selbstverständlich.


    Ich habe einen Navara bei Mobile gesehen der mir gefallen würde:


    Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:


    Nissan Navara Pick-Up Double Cab LE V6 4X4 *HOCH*HINGUC

    Erstzulassung: 07/2012

    Kilometer: 132.508 km

    Kraftstoffart: Diesel


    Preis: 20.999 €


    https://suchen.mobile.de/fahrz…Pasteboard&utm_medium=ios.


    Nun sprengt das meinen Rahmen ein wenig, dennoch finde ich den bisher am Besten.

    Mir gefallen die Offroad Umbauten unheimlich gut!


    Was wäre den eure Meinung dazu?

    Oder bekomme ich für den Preis noch was besseres?

    Ich suche generell einen Navara nur mit Automatik Getriebe, ich bin kein Freund des Schaltens 8o

  • Sieht gut aus aber solche dicken Reifen und Spurverbreiterungen sind ntrl. eine große Belastung für die Radlager vorne. Der Fahrersitz ist auch etwas arg abgerockt.

  • Hallo,


    und bei 2-achsigen Anhängern könnte die vordere Achse sehr entlastet sein wenn das Auto so hoch ist.


    MfG

  • Klar, ein alter, spritfressender V8 PickUp ist besser fürs Image.


    Für einen Unternehmer macht es auch keinen Unterschied ob das Teil 10 oder 20l frisst und wenn der mal ausfallen sollte und ich Wochen auf Teile warte auch. ;)

  • Wenn Du ein ehrliches, zuverlässiges Arbeitstier suchst,

    dann beschäftige Dich mal mit dem Isuzu D Max.

    Meiner Meinung in Sachen Arbeiter um Welten besser!


    Grüße